1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zum DC-Durchgang bei Fernspeisungsverstärker

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Cormac, 9. August 2014.

  1. Cormac

    Cormac Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2003
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Mahlzeit Leute,
    habe mal ne technische Frage.
    Muß hier eine UHF Antenne vierfach verteilen.
    Habe einen 25db Verstärker mit Netzteil und wollte diesen SATVT04 4-fach SAT Verteiler Splitter 5-2400MHz digital Kabel TV DVB-T HDTV UKW | eBay
    Verteiler benutzen. Tut's das?
    Läßt der die 12V vom Netzteil durch? Sollte er eigentlich, ist ja für Sat, dann muß er ja auch mit den 14/18V umgehen können, nicht wahr?
    Oder denke ich falsch?:confused:
     
  2. stefsch

    stefsch Silber Member

    Registriert seit:
    12. Oktober 2012
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Frage zum DC-Durchgang bei Fernspeisungsverstärker

    Bei ebay steht:
    "DC-Durchgang an allen Anschlüssen"
    müsste also gehen. Beim Sat-Betrieb könnten die 4 Receiver aber 14 oder 18 Volt abgeben, eine Ebenenauswahl wäre also "schwierig" möglich. Ist wohl eher für "Einkabellösungen" gedacht. Aber für UHF müsste es gehen. Zur Not schaltest du die Spannungseinspeisung zwischen Verteiler und Antenne.

    stefsch
     
  3. Cormac

    Cormac Senior Member

    Registriert seit:
    13. März 2003
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Frage zum DC-Durchgang bei Fernspeisungsverstärker

    Habe ich auch so verstanden.
    Die Verteilung ist im 2. Stock draußen, direkt unter der Regenrinne. Von da sind es nochmal 3-4m bis zur Antenne. Nirgendwo Strom inner Nähe.
    Deswegen die Fernspeisung.
    Ich versuch's mal mit dem Ding.
    Danke für den Zuspruch.:winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2014

Diese Seite empfehlen