1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zum Aufnehmen auf USB-Sticks

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von laurenz, 29. April 2013.

  1. laurenz

    laurenz Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Ich benutze zur Zeit noch einen SD-Receiver, an dessen USB-Schnittstelle ein USB-Stick angeschlossen ist, zum Aufnehmen von Sendungen. Obwohl ja USB-Sticks langsamer sind beim Schreiben als USB-Festplatten, habe ich keine Probleme beim Aufnehmen. Timeshift nutze ich übrigens nicht.

    Ich möchte mir demnächst einen HD-Receiver kaufen, über dessen USB-Schnittstelle ich dann auch aufnehmen möchte.

    Meine Frage an Euch: Sind handelsübliche USB-Sticks schnell genug, um darauf HD-Sendungen aufzunehmen oder kann man HD-Programme aufgrund der höheren Datenrate nur sinnvoll auf USB-Festplatten aufnehmen?
     
  2. nick2503

    nick2503 Platin Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    2.424
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Frage zum Aufnehmen auf USB-Sticks

    HD Sender senden in der Spitze mit 20 Mbit/s was dann 2,5 MB/s entspricht. Im Schnitt kommen die HD Sender vllt. auf 6-10 Mbit/s was 0,75-1,25 MB/s entspricht.

    Häng den USB Stick mal an einen PC und kopiere eine etwas größere Datei drauf und schau, wie viel Megabyte/s er beim Schreiben schafft.

    Aber normalerweise sollten auch billigere USB-Sticks mind. 3-4 MB/s schreiben können und somit sollte es auch für HD Aufnahmen/Timeshift reichen.
    Man muss nur bedenken, da der USB Stick bei HD Aufnahmen entsprechend größer sein muss. SD Film 90Min hat so 2-3GB und ein HD Film in gleicher länge 5-6GB, halt immer je nach Bitrate mit der gesendet wird.
     

Diese Seite empfehlen