1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zum Anfahren eines Sat Motors

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Web Man, 2. April 2011.

  1. Web Man

    Web Man Silber Member

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo
    Habe meine Sat Schüssel mit Motor, an einen anderen Ort besfestigt. Leider habe ich jetzt etwas mehr Kabel verlegen müssen als bei der alten Position, nun wenn ich jetzt zb. im Astra 19,2 auf N24 oder Pro7 schalte kommt kein Bild, aber Signalquli 85 Prozent. Und das ist bei manchen Kanälen nicht nur bei Astra sondern auch auf den Hotbird.
    Aber sobald ich mittels Receiver dann etwas nachjustiere gehen die Sender ?? Hab sie dann auch in dieser Position abgespeichert aber danach passiertes wieder es kommt kein Bild???
    Als Receiver benutze ich den Head Hd500
    Und als Motor den Jäger

    Desweitern wenn ich mittels Receiver den Motor steuern möchte geht das nur bei bestimmen Sendern ? Was früher auf allen Kanälen ging ??
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Frage zum Anfahren eines Sat Motors

    Dann musst du den Motor jetzt neu programmieren, und das genau auf die Einstellung wie er jetzt montiert ist.

    Es ist fast unmöglich den Motor genau so zu montieren wie er vorher war bei einer Ummontage.

    Weiterhin können z.B. Fehlerquellen sein:
    -Kabel
    -F-Stecker
     
  3. Web Man

    Web Man Silber Member

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Frage zum Anfahren eines Sat Motors

    Kann es sein das das Kabel zu lang ist ? Es sind fast 15 Meter vom Motor bis zum Receiver ??
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Frage zum Anfahren eines Sat Motors

    Nein ! Das ist Kindergarten.
     
  5. Web Man

    Web Man Silber Member

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Frage zum Anfahren eines Sat Motors

    So mir ist aufgefallen, das sich alle Horizontalen Sender nicht anfahren bzw. sehen lassen. Alles Vertikalen gehen ohne Probleme.
    An was kann das liegen ?
    Egal ob beim Astra oder auf dem Eutelsat 10 Grad, liegt es am LNB oder vielleicht doch am Receiver ?
     
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Frage zum Anfahren eines Sat Motors

    Wie soll dir das jemand hier beantworten ?

    Meinst du durch "Hand auf den Monitor/auf die Tastatur/etc." legen kann das jemand ertasten ?

    Einfach einen anderen Receiver anschliesen und testen !
    Einfach mal den Motoro mit einem F-Verbinder überbrücken und testen !
    Einfach mal alle Einstellungen am Receiver löschen (Werksreset) und neu programmieren !
    Einfach mal alle F-Stecker kontrollieren ob diese richtig installiert sein !
    etc. etc. etc. etc.
     
  7. Balkanexpress

    Balkanexpress Junior Member

    Registriert seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Frage zum Anfahren eines Sat Motors

    Hi

    ich hatte auch ein ähnliches Problem (ohne Motor). Hatte auch nur Vertikale Kanäle, Horizontal ging nichts. Da gibts einen Spannungsabfall, und der Receiver kann nicht auf die horizontal-Ebene schalten. Kommen 18V an beim Receiver?

    Bei mir war das Kabel schuld. Hatte ein 20m langes Kabel. Habe dies gegen ein ebenfalls 20m Kabel ausgetauscht, aber mit besserer Schirmung (vorher war ein 08/15 Kabel dran). Seit dem funktioniert es ohne Probleme.

    Gruss
     
  8. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Frage zum Anfahren eines Sat Motors

    1. da der RECEIVER die 18V sendet können sie bei dem nicht "ankommen" !

    2. hat eine "Schirmung" absolut nichts damit zu tun wie der Strom "darin fliest"

    3. wenn kein Strom fliesen würde würde dann auch keine Motor-Drehung da sein da dieser nur dreht wenn er auch Strom hat
     
  9. Balkanexpress

    Balkanexpress Junior Member

    Registriert seit:
    4. August 2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Frage zum Anfahren eines Sat Motors

    Wie auch immer, bei mir war es jedenfalls so. Dabei waren die Kabel neu und es ging nicht (ja ja ich weiss, billig-******* eben).

    Kabel ausgetauscht gegen ein qualitativ hochwertiges und es ging wunderbar.
     
  10. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Frage zum Anfahren eines Sat Motors

    Dann war aber entweder die Schirmung kaputt oder die Stecker waren nicht richtig montiert/defekt.
     

Diese Seite empfehlen