1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu Weiche für Sat und terrestrisch

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von thomasio, 25. November 2010.

  1. thomasio

    thomasio Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo liebe Gemeinde,

    ich hätte mal ne Frage: Es gibt ja diese Weichen, die das Sat-Signal und ein normales Antennensignal (also UKW oder DVB-T-Signal) zusammenführen.
    Also sowas hier z.B.
    Hama SAT-Einschleusweiche: Amazon.de: Elektronik

    Meine Eltern haben jetzt folgenden Wunsch: Sie wollen gerne eine Sat-Anlage (wegen HD-Empfang) mit dem Signal eines Kabelanbieters (Unitymedia) kombinieren, weil ein ganz bestimmter Radiosender in ihrem Gebiet nur über das Kabelnetz zu empfangen ist.

    Geht das? Kann man da auch so eine Weiche verwenden? Oder gibt es da was Spezielles?

    Gruß Thomasio
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.153
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Frage zu Weiche für Sat und terrestrisch

    Nimm einen ganz normalen 2fach-Verteiler mit F-Anschlüssen (würde auch Koax gehen, F ist aber besser) und verwende den "rückwärts" (muss sogar nur bis 860 MHz sein).
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.266
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Frage zu Weiche für Sat und terrestrisch

    Hama ist billig Murx.
    Wen schon dan was vernünftiges.
     
  4. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Frage zu Weiche für Sat und terrestrisch

    Nur wegen dem einen Radio Sender,würde ich keine Kabelgebühr extra zahlen!
    Dann kauf deinen Eltern doch ein Internet-Radio,da ist zu 99% der eine Sender mit dabei.
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.266
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Frage zu Weiche für Sat und terrestrisch

    Wie heißt den der Radiosender?
     
  6. thomasio

    thomasio Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Frage zu Weiche für Sat und terrestrisch

    Das ist der Sender "Klassik Radio"
     
  7. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.607
    Zustimmungen:
    4.503
    Punkte für Erfolge:
    213
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2010
  8. thomasio

    thomasio Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Frage zu Weiche für Sat und terrestrisch

    Hallo satmanager, würde denn so eine Weiche, wie ich sie oben verlinkt habe, nicht funktionieren? Meinetwegen nicht von hama sondern für ein paar Euro mehr von einem anderen Hersteller.
    Oder wo ist der Vorteil bzw. Unterschied wenn ich einen 2fach-Verteiler rückwärts verwende?

    gruß thomas
     
  9. thomasio

    thomasio Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Frage zu Weiche für Sat und terrestrisch

    Aber in beiden Fällen (also digital, analog) ist es doch so, dass man das Radiosignal nur aus dem Sat-Receiver rausholt. Korrekt? Also bei einer normalen Antennendose hätte der terristrische Ausgang doch kein Radiosignal?!

    Ich frage, weil ich meinem Vater auch schon gesagt habe, dass man über Satellit Radio hören kann. Aber er hat halt so einen liebgewonnenen und auch qualitativ sehr guten analogen Tuner, der ja dann kein Radiosignal mehr kriegen würde. (?)

    gruß thomas
     
  10. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.266
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Frage zu Weiche für Sat und terrestrisch

    Da der Sender Analog sowie digital über SAT sendet brauchst doch das gar nicht mehr.
     

Diese Seite empfehlen