1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu tragbaren Fernsehgerät

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Brett, 20. August 2012.

  1. Brett

    Brett Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo.

    Ich habe mir vor ein paar Tagen einen Philips tragbaren DVD-Player mit digitalem Fernsehgerät gekauft.
    Mein Sohn darf während des Autofahrens zwischendrin mal Fernsehen.
    Leider ist der Empfang sehr unterschiedlich, d.h. von sehr gut bis das Gerät hängt sich ganz auf.
    Gibt es da eine Möglichkeit den Empfang zu verbessern?
    Einen Verstärker zwischen Antenne und Gerät schalten oder eine bessere Antenne kaufen?
    Vielen Dank und Gruss.
    Brett
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.673
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Frage zu tragbaren Fernsehgerät

    Ganz einfach den nächsten Parkplatz anfahren und dort stehen bleiben solange der Sohnemann schaut.

    Die Empfangsbedingungen ändern sich Ortlich. Wen Du um eine Kurve fährst sind sie schon wieder anderes als gerade aus Berg ab.
    DVB-T ist dafür einfach nicht geeignet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2012
  3. Brett

    Brett Neuling

    Registriert seit:
    20. August 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Frage zu tragbaren Fernsehgerät

    Vielen Dank für Ihre Antwort.

    Also bringt ein Verstärker oder eine bessere Antenne nichts?
    Wenn DVB-T dafür nicht geeignet ist was wäre dann
    dafür geeignet?
    Vielen Dank und Gruss.
    Brett
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Frage zu tragbaren Fernsehgerät

    Gar nichts. Fernsehen im Auto geht einfach nicht.
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.673
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Frage zu tragbaren Fernsehgerät

    Ne bringt nichts.

    DVB- H war mal als geeignet geplant. Aber das war eine Totgeburt da als Pay TV konzipiert.

    DVB-H = TV über Handy.
     
  6. Demolition-Man

    Demolition-Man Silber Member

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Frage zu tragbaren Fernsehgerät

    Habs auch schon getestet...

    Zufällig habe ich ein Gerät erworben mit starkem Empfang, aber selbst das nützt wenig.

    So in eine Richtung mit 60kmh geht ,aber wie schon geschrieben: Ein paar Kurven, ein Hügel oder Tal, und dann wars das auch schon.

    Angeblich gibts es spezielle (mobiltaugliche) Geräte, mit mehreren Empfängern und Antennen, aber wo kein Signal ist, kann man 50 Antennen haben, es bringt nichts.

    Echt schade, bleibt eben nur die DVD. ;)

    Mich ärgert das auch, als Dauerbeifahrer.
     
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Frage zu tragbaren Fernsehgerät

    Zur Erklärung: DVB-T ist mit den genutzten Parametern NICHT für mobilen Empfang ausgelegt. Machbar wäre es, aber zu Lasten der Kapazität. Man müsste einen robusteren Fehlerschutz nutzen, um DVB-T auch im fahrenden Auto sehen zu können. Ich hab selber einen Minifernseher, den ich ab und zu zum DXen mit ins Auto nehme. Dazu hab ich an der Rückseite des Fernseherchens und rechts vom Armaturenbrett Klettband dran geklebt. Im Stand gehts, sobald man sich in Bewegung setzt, geht das Gepixel los.
    Kurzum: man kann's vergessen.
    Mahlzeit
    Reinhold
     
  8. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Frage zu tragbaren Fernsehgerät

    Nur noch Kopfschüttel, wenn schon freihändiges Telefonieren bestraft wird, dann erst recht Fernsehen am Steuer, Bei aller Liebe zum Hobby, die Verkehrsicherheit ist wichtiger, deshalb ist es gut so, das da nur Pixelbrei kommt.
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.673
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Frage zu tragbaren Fernsehgerät

    Ich wusste nicht, das wen der Sohn auf der Rückbank TV schaut, das Fahrverhalten des Fahrers beeinflusst wird.
    Pornosender gibts ja über DVB-T nicht.
    Und wen der User das im Stand benutzt zum DX en dürfte auch nichts dagegen zu sagen sein. Da es beim fahren ja eh nicht richtig funktioniert.
     
  10. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Frage zu tragbaren Fernsehgerät

    Danke, Nelli22.08
    So nutze ich ja auch DVB-T. Im Stand und einmal hab ich es getestet, wann der Empfang abbricht. Und das war auch nicht auf einer öffentlichen Straße sondern mitten im Gelände, wo weit und breit kein anderer Verkehrsteilnehmer lang kam.
    Gruß
    Reinhold
     

Diese Seite empfehlen