1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu terrestrischem UKW-Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von Frosch61, 1. Februar 2004.

  1. Frosch61

    Frosch61 Neuling

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Datteln
    Anzeige
    Hallo !
    Ich habe eine digitale Sat-Anlage und wie sicherlich viele Andere das Problem, dass ich damit bestimmte Sender NICHT empfangen kann :-(

    Um wenigstens ein paar lokale Sender empfangen zu können, möchte ich den Tuner-Teil des Receivers mit einer terrestrischen Antenne versehen (es gibt keinen Anschluss mehr in der Wohnung für terrestrischen Empfang).

    Ich habe beim kramen im Keller massig TV-Antennen gefunden, aber keine Radio-Antenne. Am Receiver gibt es eine Antenneneingangsbuchse, da passen aber die TV-Antennenstecker nicht. Da gibt es auch noch mehr Antenneneingangsbuchsen, aber für Stecker, die ich noch nie gesehen habe...

    Kann mir jemand einen Tipp geben, wie ich mir eine Antenne selber "basteln" kann ? Geht evtl. einfacher Kupferdraht ? Oder sonst etwas ? Und wie schließe ich das am besten an ?

    Gruß
    Bernd
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Wenn du von Receiver sprichst, meinst du hoffentlich eine Verstärker/Tuner kombination.

    Am einfachsten ist, wenn du dir eine einfache Wurfantenne besorgst. Sowas bekommst du eigentlich überall. Für die Ortsüblichen Sender sollte das ausreichen.

    Blockmaster
     
  3. Frosch61

    Frosch61 Neuling

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Datteln
    Hallo !

    Natürlich meine ich eine Verstärker/Tuner-Kombination :)

    Danke schonmal,

    Gruß
    Bernd
     
  4. Kroes

    Kroes Board Ikone

    Registriert seit:
    31. März 2001
    Beiträge:
    4.935
    Naja, eine vernünftige Dipol-Wurfantenne sollte es schon sein - also eine mit einer Leitung zum Empfänger und dann zwei Armen. Sieht ausgebreitet also wie ein "T" aus. Damit kann man durch Drehen auch halbwegs vernünftig störende Sender ausblenden.
    Zum Antennenanschluss: Du kannst natürlich auch mit einer TV-Antenne versuchen, etwas zu empfangen. Kommt eben drauf an, was du da genau gefunden hast. Eine Zimmerantenne tut es z.B., eine Band-III-Yagi (ziemlich groß) ebenfalls - eine UHF-Antenne (etwas kleiner) dagegen nicht. Das Anschließen sollte kein Problem sein. Du musst einfach den Kopf am Antennenkabel abschrauben, wenn das möglich ist, und dann den passenden Kopf für die Eingangsbuchse wieder aufschrauben. Noch einfacher geht es mit einem Adapter, der einen Eingang wie für TV-Antennen hat und auf der anderen Seite an den Empfänger angeschlossen werden kann. Kostet auch so gut wie nichts.
    Eine ganz billige - aber nicht wirklich gute - Methode zum selberbasteln ist hier beschrieben: http://www.eldoradio.de/wir/technikzone/antennenbau/

    <small>[ 01. Februar 2004, 13:49: Beitrag editiert von: Kroes ]</small>
     
  5. Tom66

    Tom66 Senior Member

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Velbert NRW
    Hallo,

    da wir gerade beim terretrischen UKW-Empfang sind habe ich auch ne kurze Frage.

    Ich habe noch eine terrestrische Antenne auf dem Dach. Als eine Sat-Schüssel dazu installiert wurde, hatte der SAT-Fachmann das Koax-Kabel gekappt und für die SAT-Schüssel genommen. Nun wollte ich ein zweites Kabel nachunten ziehen um wieder terrest. TV und UKW zu bekommen, aber der Schacht ist wohl zugemörtelt. No Chance mehr.

    Also habe ich eine Weiche gekauft um das SAT-Signal und das terest. Signal zusammen über das Kabel zu schicken. Hier unten dann eine Kombi-Antennedose mit SAT und TV/Radio. Ergebnis SAT geht, terest. TV ist auch wieder da. Nur beim UKW kommt nix mehr. Nur Rauschen und auch die Ortssender sind sehr schlecht überhaupt zu empfangen. Woran kann das liegen? Gibt es da ein Element was störrt? TV VHF und UKW sind ja nicht so weit von den Frequenzen auseinander, so daß ich mir es nicht erklären kann warum TV geht und UKW nicht.

    Gruss Thomas
     
  6. DJ-Spacelab

    DJ-Spacelab Senior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2002
    Beiträge:
    364
    Technisches Equipment:
    TechniSat Skystar
    Edision argus VIP
    Kann es sein das deine Weiche alle frequenzen unterhalb des normalen TV Bandes abschneidet und zum beispiel Störungen zu vermeiden? An meinem Satverteiler unterm Dach ist auch so eine möglichkeit gegeben ein normales Terrestrisches TV Signal einzuspeisen. Wenn ich mich recht erinnere ist da auch der Frequenzbereich aufgedruckt der da übertragen wird. Leider hab ich den nicht mehr im Kopf da ich den Anschluss eh nicht benutze und leider kann ich auch nicht einfach so nachsehen gehen, weil ich dazu ne Leiter bräuchte.

    Um Radio aus deiner nähe zu Empfangen reicht eine einfache UKW Dipol Antenne. Das ist diese schon erwähnte "T" Antenne. Diese bekommst du für ein par euro im Fachhandel nachgeschmissen. Ein bisschen besser ist der Empfang mit einer VHF TV Antenne. Diese müsste auf deinem Dach also eigentlich schon montiert sein. Die frage ist nur ob die auch halbwegs auf einen Radiosender ausgerichtet ist und nicht ins Akkustische Nirvana zeigt. Nur eine UHF TV Antenne geht nicht. Diese Empfängt nur einen viel zu hohen Frequenzbereich.
     
  7. Asket

    Asket Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    450
    Ort:
    Berlin
    Das ist schon wahr, 108 MHz die obere Grenze vom UKW Rundfunk und bei 174 MHz geht's mit Kanal 5 TV los.
    Aber moderne Frequenzweichen haben Dämpfungswerte die den Empfang in den Sperrbereichen unmöglich machen - das ist ja auch der Zweck. Ich vermute mal auch, das die Weiche nicht die Richtige ist.
    Die Dose unten ist ok, die sind für sowas gebaut.

    Cheers
     

Diese Seite empfehlen