1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu Technisat Satman 850

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von FlorianH, 7. Mai 2012.

  1. FlorianH

    FlorianH Senior Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2006
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    Ich würde mir gerne eine Technisat-Satman-Anlage kaufen. Nun frage ich mich allerdings, ob man hier unbedingt die LNB’s von Technisat (Unysat) verwenden muss oder ob man auch die von anderen Herstellern verwenden könnte.

    Übrigens, lohnt es sich wirklich, sich eine Satellitenschüssel von Technisat zu kaufen, die ja im Preis ungefähr beim 3-fachen einer normalen Schüssel liegt?

    Viele Grüsse
     
  2. BlindChicken

    BlindChicken Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Topfield PVR 5000
    Technisat SkyStar S2 PCI
    VU+ Uno
    AW: Frage zu Technisat Satman 850

    Hallo,

    es gibt auch Adapter für TechniSat Schüsseln um herkömmliche LNB´s zu verwenden.

    Ob diese Schüsseln nun wirklich besser sind ist fraglich...gerade bei TechniSat bezweifle ich das! ...klar sind TechniSat Schüsseln deutlich besser als viele Baumarkt Schüsseln aber naja...

    Bei TechniSat stimmen Preis-Leistung im Schüssel/LNB-Bereich einfach nicht...bei Receivern ist das anders;)

    Dann doch lieber eine Kathrein....die sind zwar insgesamt noch etwas teurer aber die LNB´s halten wirklich fast ein Leben lang.

    Gib lieber ein paar Euro mehr aus und halte dich an Hersteller wie Fuba oder Kathrein bei den Schüsseln/LNB´s...wie gesagt Receiver gerne TechniSat :)


    Gruß
    DerDom
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2012
  3. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Frage zu Technisat Satman 850

    Mit LNB Adapter funktionieren auch andere LNBs dort gut.

    Wieso das dreifache ? Kostet ca. 89-99€ .
     
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.489
    Zustimmungen:
    3.698
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Frage zu Technisat Satman 850

    Für gleiches Geld kann man aber schon eine Gibertini OP 85 SE bekommen.
    Die ist besser und stabiler als Satman.;)
     
  5. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Frage zu Technisat Satman 850

    Besser im Sinne von etwas mehr Signalausbeute. Der Reflektor der Gibertini ist ja auch größer. Da ich mit beiden Antennen Erfahrungen habe ,kann ich nur sagen das beide sehr stabil sind. Die Gibertini muss ihren Langzeittest erst noch bestehen.Die ist ja noch nicht all zu lang auf dem Markt. Auf jeden Fall gibt es genug Satmans, die Top in Schuß sind und älter als 10 Jahre sind.
     
  6. SgtPepper

    SgtPepper Platin Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    2.319
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Frage zu Technisat Satman 850

    Habe mich seinerzeit gegen diese und für die Kathrein CAS 80 mit Kathrein LNB entschieden.

    Qualitativ schon eine andere Hausnummer als die sicher auch nicht schlechte Satman 850, aber halt auch eine Ecke teurer.

    Preisner Antennen, würde ich mir auch mal ansehen, kenne die selber nicht, machen aber keinen schlechten Eindruck und liegen preislich zwischen Technisat und Kathrein.

    Preisner Kommunikationstechnik GmbH - Willkommen

    Halt genau überlegen, vor allem was Du empfangen möchtest, und dann eine gute Antenne, LNB und Kabel usw. kaufen, wenn alles sauber installiert ist, hat man auf (viele) Jahre Ruhe.
     
  7. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Frage zu Technisat Satman 850

    Ich bin ein Fan der KATHREIN-LNB, aber die Darstellunge ist zu euphorisch. Nicht nur nach meinem Eindruck ist die Ausfallquote der UAS-LNB der Serie 4xx etwas höher als bei Original ALPS-LNB mit vergleichbarer Stromaufnahme von früher 250 mA.

    Ob sich BlindChicken anders geäußert hätte wenn er wüsste, wessen Technik den UAS-LNB werkelt? Wie in den UnySat-LNB von TechniSat aber auch den unter TechniSat- und TELESTAR-Label vertriebenen LNB mit Rillenfeedhorn: ALPS!

    BTW: Bei der Wahl eines Umbaufeedhalters ist stets darauf zu achten, dass der LNB-Brennpunkt stimmt. Die Feedarme sind schon für UnySat-LNB-Bauformen anders und beim Umbau von 60 mm MTI-LNB kann man noch mehr defokussieren.

    Die Nummer des Feedarms ist evtl. noch auf der Unterseite zu lesen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2012
  8. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Frage zu Technisat Satman 850

    Die ist kleiner, deutlich leichter und weniger stabil als die Vorgängertype CAS 75 (!) und von wem die CAS 80 produziert wird, ist ein gut gehütetes Insidergeheimnis.
     
  9. SgtPepper

    SgtPepper Platin Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    2.319
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Frage zu Technisat Satman 850

    Ist/war mir vor dem Kauf bekannt, auch das Kathrein die nur zukauft.

    Ist aber dennoch eine gute Antenne mit sehr guten Empfangswerten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2012

Diese Seite empfehlen