1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu Sternverteilung und Receive

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Dieterle, 18. Mai 2012.

  1. Dieterle

    Dieterle Neuling

    Registriert seit:
    18. Mai 2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    gerade bin ich dabei ein altes Haus zu kaufen und zu renovieren und will weg von Kabel Deutschland hin zu den Sternen äh Satelliten und habe dieses nette und hilfsbereite Forum gefunden.

    1) Eine Frage zur Sternverteilung:
    Ich lese immer wieder, das wenn man in einem Stockwerk einen Receiver nur zum Fernsehschauen haben will und einen zweiten zum Fernsehschauen und parallel aufnehmen, das man dann für den ersten Receiver ein Kabel legt und für den zweiten zwei Kabel vom Satelliten. Jetzt will ich aber einen Receiver kaufen, der mindestens zwei Programme aufnehmen kann, während ich eine Sendung ansehe, muss ich dann also drei Kabel legen für den Receiver? Oder extrem bei Receivern die 8 Aufnehmen können und man nebenher noch Fernsehen schauen kann, muss ich dann dafür 9 Kabel legen?

    2) Bei Kabel Deutschland geht das Aufnehmen über USB auf PC nur mit Receivern mit alternativer Software. Gehe ich richtig in der Annahme das dies bei den Satreceivern ebenso ist?
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.440
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Frage zu Sternverteilung und Receive

    Wenn diese insgesamt (mindestens) drei Programme frei wählbar sein sollen, braucht man entweder (mindestens) drei Antennenkabel, oder man muss auf das Unicable-System umsteigen. Außerdem braucht man natürlich einen Receiver mit (mind.) drei Tunern (selten).

    Gängelungstechnik gibt es auch bei Sat-TV. Im Unterschied zu KDG sind die werbefinanzierten Privatsender in SD aber nicht "grundverschlüsselt". "Freie Receiver" braucht man, um die Einschränkungen bei echtem Pay-TV (Sky, HD+,..) zu umgehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2012
  3. freundlich

    freundlich Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    LCD Panasonic 55",
    Vu+ DUO² mit 4 Tunern und 4 Satkabel
    T90, Astra, Hotbird, 28,5, Eurobird 9°
    AW: Frage zu Sternverteilung und Receive

    Zu den wenigen Receivern mit 3-4 Tuner gehören zB. die Dreambox 8000 und die Vu+ Ultimo

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen