1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu SAT Anlage

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von yocash, 19. Januar 2006.

  1. yocash

    yocash Neuling

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo Forumsleser, folgende Frage habt Ihr bestimmt schon tausendmal beantwortet, bitte nachsichtig sein, kann keine geeignete Antwort finden!

    Bin Kabelkunde und möchte im neuen Haus auf SAT umsteigen:

    Habe insgesamt 9 Anschlüsse gelegt und möchte mir folgende Anlage kaufen:
    Kathrein CAS 075 Schuessel
    Kathrein LNB UAS 484 Quattro
    Kathrein Multischalter 1512

    Reicht die 75er Schuessel oder soll ich lieber die 90er nehmen?
    Was brauch ich noch?

    Digireceiver weiss ich noch nicht entweder die neue Kathrein Twin mit 160 GB Festplatte oder ich spar noch etwas auf den Reel Multmediacenter - Wer kann mir Tipps geben?

    Gruss Yocash
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Frage zu SAT Anlage

    Nimm den CAS 90, er bietet Dir eine höhere Schlechtwetter-Reserve. Die Empfänger-Leitungen müssen im Haus sternförmig verlegt sein, damit das alles reibungslos klappt. Für den Betrieb eines Twin-Receivers benötigst Du an seinem Empfangsplatz zwei separate Teilnehmerleitungen.
     
  3. yocash

    yocash Neuling

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Frage zu SAT Anlage

    Hallo Schüsselmann

    erstmal danke für Deine Antwort - wie groß ist der Gewichtsunterschied der Schuesseln? Ich habe nämlich das Problem dass meine Schuessel an der Hauswand hängt und die Unterbau aus verputzten Holzfaserplatten besteht.

    Gruss Yocash
     
  4. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Frage zu SAT Anlage

    Für den reinen Astra 19 Empfang brauchst du wirklich nicht mehr als eine 75er Schüssel. Sogar mit 60 geht das noch gut.
    Massen: Windlast:
    CAS 60: 4,8 kg 300 N
    CAS 75: 8,2 kg 480 N
    CAS 90: 9,8 kg 730 N

    Eher entscheidend ist aber die Windlast.

    Gruß Hajo
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Frage zu SAT Anlage

    Ja in der Tat, denn die Belastungen sind bis zu einem vielfachen des Eigengewichtes, wobei natürlich die Windlast auch mit dem Spiegeldurchmesser ansteigt.

    Also da solltest Du Dir einem festeren Untergrund suchen. Oder an eine Unterkostruktion montieren.

    digiface
     
  6. yocash

    yocash Neuling

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    3
    AW: Frage zu SAT Anlage

    Hallo

    da werde ich zur 75er greifen ich denke dass die ausreicht!

    Die Windlast der 90er ist schon enorm, bei mir ist die Satschüssel an der windabgewandten Stirnseite montiert.

    Gruss Yocash
     
  7. hotspot27

    hotspot27 Neuling

    Registriert seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Frage zu SAT Anlage

    Am besten du schaust auch mal bei Lycos iQ (neues Expertennetzwerk)vorbei. Da wurden schon einige Fragen zu Digitalfernsehen beantwortet. Ich habe dort nur gute Erfahrungen gemacht und kann es nur weiterempfehlen! http://iq.lycos.de
     

Diese Seite empfehlen