1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu Quattro-LNB

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Vielseher, 28. Februar 2009.

  1. Vielseher

    Vielseher Neuling

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo

    Ich baue mir gerade eine Sat-Anlage mit zwei Quattro-LNB und 9/8-Multischalter auf.

    Zunächst werden ganz einfach Astra und Hotbird empfangen.

    Meine Frage: Ist es eigentlich möglich an die 8 Sat-Eingänge einzelne Ebenen von mehreren LNBs anzuschalten, falls ich gezielt einzelne Sender haben möchte? Das einzige mögliche Problem, das mir einfällt, ist die Stromversorgung. Wird Versorgung über alle Ausgänge angeboten und über jeden Eingang angenommen? Oder ist es so, daß je LNB die Stromversorgung nur über den Anschluß einer Ebene läuft?

    Bei Quad-LNB kann ja die Speisung über beliebige Eingänge erfolgen.

    Die Senderlisten in den Empfängern werden dabei natürlich teilweise wertlos, aber über die Suche müßten die Sender doch gefunden werden.

    Grüße

    Vielseher
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Frage zu Quattro-LNB

    Theoretisch geht das dann, wenn der MS über jeden Eingang mindestens 12V ausgeben kann. Du brauchst dann aber noch einen recht flexiblen Receiver, der das Ganze auch noch verwalten kann. Insgesamt recht unkomfortabel.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Frage zu Quattro-LNB

    Eher nicht. Die Transponder sind dann ja über Schaltkretierien erreichbar mit denen der Receiver nicht rechnet.

    Also entweder einen Receiver wo du wirklich alles händisch konfigurieren kannst oder ne manuell erstelle Programmliste einspielen.
    Und das bei allen 8 Receivern.

    Soll nur ein Receiver mehr Positionen bekommen dann arbeite lieber mit DiSEqC Schaltern und lasse die Anlage für die anderen Receiver so wie sie ist.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2009
  4. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Frage zu Quattro-LNB

    Warum das Leben so erschweren, wenn es so machbar ist SatLex Digital :: Home
    das Ganze mal zwei genommen mittels Spaun-Komponenten z.B 4 mal SMS 17089 NF und 8 mal SUR 420 F und schon geht es mit 16 lnb für 8 Teilnehmer.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Februar 2009
  5. Vielseher

    Vielseher Neuling

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Frage zu Quattro-LNB

    Warum eigentlich? Die Schaltkriterien werden doch vom Multischalter verarbeitet, der gar nicht wissen muß, was dahinter hängt. Den Unterschied zwischen verschiedenen Satellitenlagen muß der nicht wissen, das haben die Quattro-LNBs verarbeitet. So jedenfalls bis jetzt meine vielleicht naive Vorstellung.

    Das wäre eine Möglichkeit. Es würde ja nicht darum gehen, alle Receiver mit allen Signalen des zusätzlichen Satelliten zu versorgen, sondern um mit einigen Receivern ausgesuchte Kanäle zu empfangen.

    Das ist auch eine Möglichkeit. Bisher ist ja alles nur ein Gedankenspiel.

    Danke für alle Beiträge

    Grüße

    Vielseher
     

Diese Seite empfehlen