1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu Multifeed, 13.0+19.2+28.2 in Norddeutschland

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von seku987, 11. September 2007.

  1. seku987

    seku987 Junior Member

    Registriert seit:
    11. September 2007
    Beiträge:
    124
    Anzeige
    Hallo Forum,

    ich habe vor einem halben jahr an unserem neubau eine satellitenanlage installieren lassen, 85er Fuba-Schüssel mit einem auf Astra ausgerichteten LNC.
    Ich hatte damals schon über Multifeed nachgedacht, kam aber zu dem Schluss, dass Astra ausreicht.

    Das war natürlich Unsinn...:)

    Ich würde mir jetzt passend zur Fuba Antenne eine Multifeedschiene sowie 2 LNC's besorgen, dazu Kabel, Stecker und eine Multischalter 17/4.

    Beim Multischalter würde ich den billigsten nehmen der einen Stromsparmodus hat. Dass Spaun hier das Maß der Dinge ist weiß ich, die Teile sind mir aber deutlich zu teuer, ich hoffe dass es ein preiswertes Modell auch tut.

    Ich möchte 13.0, 19.2. und 28.2 empfangen. Klappt das? (Ich wohne ca 40km nordöstlich von Hamburg).
    Ich habe gelesen, dass 28.2 das kritischste an der Sache ist, muss das LNC dann in den Fokus? Und wenn ja, bekomme ich dann 13.0 noch anständig rein?

    Würde mich über ein paar Tipps freuen!
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Frage zu Multifeed, 13.0+19.2+28.2 in Norddeutschland

    Dann mach' die Sache doch perfekt und nimm' 23.5°Ost auch noch mit dazu, zumal Du ja an einem 17/4 ohnehin bis zu 4 LNBs anschließen kannst. 23.5°Ost wird demnächst zunehmend interessant in Sachen Regional-Programme und HD.
    28°Ost in den Fokus zu nehmen geht nicht, da kommt dann von 13°Ost nicht mehr genug an. Du kannst Die Antenne so verschieben, dass 13°Ost und 28°Ost gleichmäßig schielen. Hamburg ist noch relativ günstig, bei gutem Wetter dürfte es keine Probleme mit dem Sorgenkind Astra 2D geben, den würde ich ohnehin nicht mehr zum Maß aller Dinge machen, da er in 1-2 Jahren schrittweise ersetzt wird. (Stichwort BBC/Verschlüsselung)
    Mit dem Multischalter hast Du recht, da tut es auch ein Roteck/Neuhaus/Smart/Centauri.

    Gruß Brummi :winken:
     
  3. seku987

    seku987 Junior Member

    Registriert seit:
    11. September 2007
    Beiträge:
    124
    AW: Frage zu Multifeed, 13.0+19.2+28.2 in Norddeutschland

    28° Ost ist bei mir eigentlich der Auslöser für die ganze Sache...
    Gibts da was fixes in Sachen Abschaltung/Verschlüsselung? Ich dachte die sind erst zu FTA gewechselt?

    mit 23.5 hast du natürlich recht, wär Blödsinn den nicht auch noch mit reinzunehmen. Dann brauche ich vermutlich extra schmale LNC's?
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Frage zu Multifeed, 13.0+19.2+28.2 in Norddeutschland

    Die BBC und ITV auf 28°Ost werden in absehbarer Zeit wieder verschlüsseln und dafür aber europaweit senden.
    Extra schmale LNBs brauchst Du zwar nicht, aber es wird eng zwischen 19°und 23°Ost, da empfiehlt es sich, für eine der beiden Positionen ein Raketen-Feed einzusetzen.
     
  5. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Frage zu Multifeed, 13.0+19.2+28.2 in Norddeutschland

    @Brummschleife
    woher beziehst Du dein Wissen?
    Nenn dann wenigstens die Quelle.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. September 2007
  6. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Frage zu Multifeed, 13.0+19.2+28.2 in Norddeutschland

    Das ist streng geheim :D
    Na gut, weil Du es bist:
    [​IMG]
     
  7. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Frage zu Multifeed, 13.0+19.2+28.2 in Norddeutschland

    da habe ich Dich ja eiskalt erwischt
    [​IMG]

    [​IMG]
     
  8. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Frage zu Multifeed, 13.0+19.2+28.2 in Norddeutschland

    Das Thema wurde Anfang des Jahres im Vorfeld des "Freesat"-Startes diskutiert. Es gab im März dann einige Konfusion, ob die BBC weiterhin FTA senden wird. Stand der Dinge ist, dass die unverschlüsselte Austrahlung bestehen bleibt.

    Kurze Zusammenfassung hier: http://www.areadvd.de/news/2007/200704/27042007002_BBC_Freesat.shtml

    Längere Diskussion mit vielen Links hier: http://forum.mysnip.de/read.php?8773,484328,page=1

    Das Thema wurde auch hier im DF-Forum diskutiert, hat aber mehr Seiten, so dass ich lieber auf die nur 4-seitige, aber umfassende Diskussion oben verlinke.

    Ich denke, man kann also guten Gewissens nach wie vor eine Anlage für 28.2 empfehlen.

    Zur eigentlichen Problemstellung: Laut Prognosekarte wird in Hamburg eine 80er Schüssel benötigt. 40km nordöstlich davon befindet man sich jedoch schon evtl. außerhalb der 80er Zone, je nachdem, wie weit östlich die Lage ist. Während es in Hamburg noch mit einem schielenden 28.2 LNB gehen könnte (knapp und ohne Reserve), wird es weiter nordöstlich damit vermutlich Probleme geben. Ausprobieren kann man es ja mal. Die beste Lösung wäre hier aber eine T85, die durch die Bauform für alle 3 Satelliten den maximalen Gewinn der 85er Antenne liefert.
     
  9. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Frage zu Multifeed, 13.0+19.2+28.2 in Norddeutschland

    @Schlosser,
    Thanks, was anders war mir auch nicht bekannt, hierzu noch ein anderer aktueller Link http://www.astra2d.com/
    Als Antenne mit einer etwas größeren Reserve würde ich die Wave Frontier T90 empfehlen.
     
  10. seku987

    seku987 Junior Member

    Registriert seit:
    11. September 2007
    Beiträge:
    124
    AW: Frage zu Multifeed, 13.0+19.2+28.2 in Norddeutschland

    Danke für die Antworten!

    Werde dann mal über eine anderen Spiegel nachdenken, Hauptproblem wird sein die holde Gattin von dem Vorhaben zu überzeugen :)

    Zudem ist mir gestern noch aufgefallen dass ich keine Steckdose auf dem Dachboden habe...:-/
     

Diese Seite empfehlen