1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu LNB-Winkeleinstellung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von highfideldidei, 4. Januar 2007.

  1. highfideldidei

    highfideldidei Junior Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    54
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe gerade mal meine Winkeleinstellungen für meine Sat-Antenne auf dieser Seite berechnen lassen:

    http://www.ses-astra.com/consumer/azimuth/index.php?locale=de_DE

    dabei kam für mein LNB ein Winkel von rund -3 Grad heraus.

    Bisher habe ich mein LNB genau "senkrecht" (also 0 Grad) montiert.
    Macht es nun Sinn, nochmal auf das Dach zu klettern und das LNB leicht zu drehen, sodass es bei -3 Grad steht ?
    Wie kann ich diese 3 Grad feststellen (habe leider keine Winkelangabe auf dem LNB) ?
    3 Grad ist ja so gut wie kein Unterschied zu 0 Grad, bemerkt man denn überhaupt diese Winkelabweichung ?

    Vielen Dank für die Infos,
    Gruss Frank
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Frage zu LNB-Winkeleinstellung

    Hallo, highfideldidei,
    für den Empfang von Astra 19,2° kannst Du den Tiltwinkel vergessen, weil die Satelliten entsprechend schräg stehen.
    Gruß, Grognard
     
  3. FBonNET

    FBonNET Gold Member

    Registriert seit:
    2. September 2004
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Lkr. Regensburg
    AW: Frage zu LNB-Winkeleinstellung

    Servus,

    eine genaue Einstellung ist eh nur mittels Messgerät möglich, und ist für jedes LNB unterschiedlich, aufgrund bauartbedingter Toleranzen.

    Ist eigenlich nur das I-Tüpfelchen, beim einmessen der Anlage, viele Wissen garnicht wie es funktioniert.
     

Diese Seite empfehlen