1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu LAN und HD S2

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von Bittergalle, 8. Januar 2008.

  1. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    Anzeige
    Ich habe soeben den bestellten LAN-Kram bekommen (dLAN Highspeed von Devolo). Ich habe nicht die geringste Ahnung von LAN, deshalb ein paar Fragen. Zuvor aber: beide Stecker am Netz angeschlossen, beide LAN-Verbindungen angeschlossen (HD S2 und Computer). Innerhalb weniger Minuten war eine Verbindung ohne mein Zutun vorhanden. Mediaport funktioniert.
    Wie schnell kann der HD S2 über LAN Daten ausgeben? Ich erreiche augenblicklich etwas über 4 Mbit/s. Geht das nicht schneller? Damit dauern etwa 1,5 GB ca. 40 Min. Laut Hersteller können die dLan bis 85 Mbit/s.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Januar 2008
  2. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    AW: Frage zu LAN und HD S2

    Nachtrag: da ich nun gerade mal auf den Technisat per LAN zugreifen kann, würde ich gern auch per Rechner die Programmlisten editieren. Was für ein Programm benötige ich dafür? Ach ja, noch was: wie kriege ich diese blöde Einblendung "LAN" vom TV weg.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Frage zu LAN und HD S2

    Schliesse doch mal testweise ein Netzwerkkabel (Crossover) an (also Receiver und PC direkt per Kabel verbinden).
    Dann weist du ob die Geschwindigkeitsprobleme vom Receiver oder von der dLAN Verbindung kommen.

    cu
    usul
     
  4. faboaic

    faboaic Senior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Aichach - Bayern
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder HD S2
    AW: Frage zu LAN und HD S2

    Ich habe zwar eine Abneigung gegenüber PLC, aber solang mein Nachbar sowas nicht hat, stört es mich nicht unbedingt ;-)
    Bei mir mit direkter Verbindung zum Laptop sind es ca. 1700kByte/s
    4Mbit/s klingt schon ein wenig langsam. Schliess mal direkt per Kabel am Computer an, ob es da schneller geht (hat ja schon usul vorgeschlagen).

    Ansonsten mal durch die Einstellungen vom bösen PLC-Modem wursteln, ob da vielleicht irgendwo eine Bremse eingebaut ist.
    Oder mal 2 PCs zusammenhängen über PLC und schaun, wie schnell es zwischen denen geht...


    Crossover nicht nötig. "Normales" Kabel tut es auch. Siehe dazu mein Beitrag hier im Forum.


    Einblendung bleibt und muss auch bleiben... sonst wundert man sich beim Fernsehen, dass man nur rauf- und runterschalten kann.
    Programmlistenedit laut meinen Infos über LAN nicht möglich. Hab aber auch noch nicht nach sowas gesucht, weil meine Programmliste passt.

    Viele Grüße

    Fabian
     
  5. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    AW: Frage zu LAN und HD S2

    Nachbarn habe ich nicht. Netzwerkabel geht nicht. Es ist eine Etage und/oder etwa 19 m schräg durch die Wände dazwischen. Ich weigere mich wegen der Spielerei Kabel durchs ganze Haus zu ziehen, evtl. sogar noch Aufputz.Von PC zu PC geht es sehr schnell damit.

    Man weis dann schon warum das so ist. Mit der Einblendung ist das richtiger Mißt, wenn schon, dann viiiel kleiner und weniger störend, oder wahlweise. Zumal die Übertragungszeiten gewaltig lang sind. Geht also sowieso nur über Nacht.

    Kommentare von jemanden der es auch nicht weis, hatte ich allerdings nicht erwartet, eher Geschwindigkeitsdaten bei (Kabel) LAN-Verbindungen vom HD S2 zum Rechner.
     
  6. faboaic

    faboaic Senior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Aichach - Bayern
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder HD S2
    AW: Frage zu LAN und HD S2

    PC zu PC an den gleichen Steckdosen? oder in einem anderen Stromkreis?
    Von Phase zu Phase (Stromnetz im Haus...) kann es große Unterschiede geben.
    Wenn es z.b. über den Stromzähler muss, kann es sein, dass dieser je nach Art die Verbindung nicht oder nur sehr schlecht zulässt... Stichwort: Koppelkondensatoren

    Mit der Aussage kann ich grad wenig anfangen.

    Bei mir jedenfalls gehts mit 1700kByte/s was dann zwischen 13000 und 14000 kbit/s sind.
    Dagegen klingen deine 4Mbit/s, was ungefähr 500kByte/s sein dürften recht schwach.

    laut andrem forum betreibt jemand seinen hd s2 über wlan mit 2MB/s.
    Leider steht nicht dabei, was er damit meint... aber ich denke schon, dass er MByte/s meint... Mbit/s wäre schon ARG langsam...

    Wenn es möglich ist, trag mal den Computer zum HD S2... oder umgekehrt und machs mit direktem Kabel. so kannst du einige fehler schon mal ausschliessen.

    Viele Grüße

    Fabian
     
  7. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    AW: Frage zu LAN und HD S2

    Das habe ich auch gelesen, aber die Zeiten die er nennt, sind fast identisch mit meinen. Auch bei ihm ist USB viel schneller. Da man Senderlisten usw. nicht editieren kann, frage ich mich jetzt auch welchen Sinn der LAN-Anschluss dann haben soll.
     
  8. faboaic

    faboaic Senior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Aichach - Bayern
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder HD S2
    AW: Frage zu LAN und HD S2

    16Mbit/s und 4Mbit/s finde ich nicht sehr identisch.

    USB ist natürlich immer schneller als LAN. Vielleicht kann da TS noch ein wenig am Tempo drehen. (seitens Mediaport oder seitens HD S2)

    LAN-Anschluss hat zumindest den Sinn, dass man nebenbei noch TVschaun kann.
    Und dass man keine platten herumschleppen muss.


    Auch wenn man mehrere Aufnahmen, die nicht direkt hintereinander in der liste sind, übertragen will, kann man das mit Mediaport und LAN tun... bei USB kann man nur die direkt hintereinander liegenden auf einmal markieren.
    Ein-Klick-Saugen-Und-Umwandeln zur fertigen DVD oder MPG geht über USB auch nicht.
    So gesehen haben beide Wege ihre vor- und nachteile...

    Viele Grüße

    Fabian
     
  9. Bittergalle

    Bittergalle Platin Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.970
    AW: Frage zu LAN und HD S2

    Ich habe geschrieben die Zeiten, also die Dauer. Bitte richtig lesen.
    Qualitativ abgewertet durch die blöde Einblendung.
    Ja, das stimmt. So eine 2,5" Festplatte zu schleppen ist schon ein schweres Los.
    Über den Umweg Festplatte schon. Dafür brauchts ja nur einen Bruchteil der Zeit. Dafür klick ich gern zwei oder 3 mal.

    dLAN von und zum TV hab ich jetzt mal ausprobiert. das Streamen vom Rechner zum TV geht hervorragend. Da stimmt auch die Geschwindigkeit.
     
  10. Peter E.

    Peter E. Senior Member

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    376
    Technisches Equipment:
    XTrend ET9000 4TB , Technisat HDS2 320GB , Topfield TF7700 750GB , Samsung UE46C6820 , LG BD570 , WDTV-Live
    AW: Frage zu LAN und HD S2

    Hallo,

    Die erzielbare Datenrate mit Mediaport hängt nach meinen Erfahrungen auch davon ab, was man gerade mit dem Receiver macht. Wenn ich SD-Sendungen schaue erziele ich hier ca. 1,5 -1,6MB bzw. ca. 12Mbit/s. Wenn ich HD-Sendungen schaue erziele ich interessanterweise ca. 2MB bzw. 16Mbit/s. Bei Radioempfang komme ich auf ca. 2,4 MB bzw. 20Mbit/s.

    Ich betreibe hier auch ein DLAN-Netz, allerdings von Netgear (max. 200Mbit), damit kann ich zwischen PC's auch wenn sie Netzseitig an unterschiedlichen Phasen hängen ohne Phasenkoppler real locker über 60Mbit erreichen. Vorher hatte ich auch mal das Devolo 85Mbit Set, das war mir für PC-übertragungen zu langsam, die derzeit möglichen Datenraten de HDS2 sollten aber auch damit zu erreichen sein.
    Allerdings hängt die Qualität der DLAN-Verbindungen ja auch von den gegebenheiten des vorhandenen Stromnetzes ab. Idealerweise sollten beide Steckdosen an der gleichen Phase angeschlossen sein. Sehr problematisch wird es wenn beide DLAN -Adapter auf unterschiedlichen Etagen betrieben werden welche jeweils durch eigene Zähler versorgt werden.
     

Diese Seite empfehlen