1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu Jack the grabber

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von foo, 11. Juni 2005.

  1. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    Anzeige
    Hallo Forengemeinde,

    ich verwende das Yadi 2.1.0.3 Neutrino. Welche Streaming Engine ist am besten geeignet, um damit zu JtG zu streamen?


    • WinGrabEngine
    • ggrab (udp?)
    • udrec
    Mit udrec bekommt man allerdings keine mpg files, sondern nur seperate Streams für Audio und Video, was für mich unbrauchbar ist, oder habe ich hier etwas übersehen? Falls ja, welche Einstellungen wäre hier empfehlenswert, falls udrec die beste Alternative ist?
    Gruß
    foo
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Frage zu Jack the grabber

    Warum streamst Du nicht einfach NFS-SFU und nutzt dieses wunderbare Tool was die Redmonder da zusammenschraubten.
    Nein ich will Dich nicht verschaukeln.
    Um die TS in mpeg zu wandeln nimmt man dann ProjektX und daß geht dann ratzufatzi.
     
  3. Sedonion

    Sedonion Senior Member

    Registriert seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Bremen
    AW: Frage zu Jack the grabber

    Engine ist klar udec der Stand der Dinge.
    Mit welchen Optionen Du aufnehmen sollst hängt davon ab was Du mit der Aufnahme vorhast?
    DVD brennen, am PC Schauen, in anderes Format wandeln, am TV schauen usw. usw.
     
  4. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Frage zu Jack the grabber

    Also es ist mir sehr wichtig, dass ich nichts umwandeln muss, deshalb fällt NFS wohl für mich flach.
     
  5. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Frage zu Jack the grabber

    Ist es denn möglich, mit udrec ein mpeg File ohne Umwege zu erzeugen? Hauptsächlicher Usecase ist die Sendungen aufzuzeichnen und über das Hauppauge MediaMVP wiederzugeben.
     
  6. Sedonion

    Sedonion Senior Member

    Registriert seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Bremen
    AW: Frage zu Jack the grabber

    Nebenbei: Alles was das Ding kann, kann die Dbox2 auch.

    Nein mit JtG und udrec ist es nicht möglich ein meguxxtes mpeg zu erzeugen, aber das geht mit muxxi (kostenlos) automatisch nach der Aufnahme wenn gewünscht.
    Einfach mal in die JtG Doku schauen.
     
  7. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Frage zu Jack the grabber

    Mal ehrlich, taugt der Movieplayer inzwischen was? Ich habe früher damit immer schlechte Erfahrungen gemacht. Manchmal kam "Puffern..." und das war's dann meist auch mit dem Filmvergüngen, wenn man Pause drückt, konnte man das Teil eh vergessen, manchmal war der Ton nicht zum Bild synchron, vor- und zurückspulen war eine Katastrophe, ...
    Es gab einen "resync" Button, dessen alleinige Existenz mich schon erschaudern ließ.
    Ist das inzwischen besser?

    Wo sind eigentlich die Vorteile von udrec gegenüber ggrab?
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.380
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Frage zu Jack the grabber

    foo, was verstehst Du unter "umwandeln"? Reencoden?, Da kann ich Dich beruhigen, bei TS-Treams braucht man nicht reencoden, sondern nur demuxen um die Pids rauszufiltern die man nicht benötigt.
    Anfangs fand ich ProjectX auch sehr "unhandlich" aber habe mich mitlerweile drann gewöhnt.
    Vor allem lassen sich TS Streams direkt auf der Box abspielen ohne Vlc zu verwenden. ;)

    Die Vorteile von udrc liegen in der viel besseren Performence beim Streamen begründet.
    ZDF mit allen Tonspuren und VT zu streamen ist überhaupt kein Problem mehr. Und das bei gesammt Datenraten von über 7MBit/s.:eek:

    Gruß Gorcon
     
  9. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Frage zu Jack the grabber

    Wenn Du TS files wiedergibst über die Box, dann puffert da nix, auch bei Prem nicht, denn da sind die Datenraten viel zu niedrig.

    Du nutzt den vlc Player? wie uncool ;)
    edit: nee tust Du nicht....ich weiß
    Aber, das Teil kann kein AC3, ist das richtig?

    Hauppauge WMP Ja wo ist das Problem? TS gestreamt, dann kannst Du es wahlweise über diese Box oder der D-Box wiedergeben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2005
  10. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Frage zu Jack the grabber

    Hilfe!

    Ich habe jetzt mal udrec genommen und zeichne einen "MPEG elementary stream" auf. Dann bekomme ich 2 Dateien:
    bla.mp2 (Audio)
    bla.mpv (Video)
    so weit so gut. Wie bekomme ich die Dinger wieder zusammen?
    In Jack the grabber gibt es einen "Muxer" (Multiplexer?). Da kann man Video und Audio Dateien auswählen und mit ProjectX verarbeiten lassen. ProjectX ist insalliert aber bei den Optionen habe ich "demux, to VDR, to TS, to PVA, to m2p...
    Wenn ich auf "Start ProjectX" klicke, bekomme ich aber wieder einen mp2 und einen mpv Stream, egal was ich da auch auswähle. :eek:
    Ich checks net... Wie bekomme ich die beiden Teile wieder zusammen?
     

Diese Seite empfehlen