1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu Installation u. Receiverempfehlung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Arnie1, 21. Februar 2005.

  1. Arnie1

    Arnie1 Senior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Plankstadt / BaWü
    Technisches Equipment:
    Gibertini 85cm (Astra 19,2E)
    Invacom Quattro LNB
    Chess Multiswitch 5/8
    Humax F2 Fox
    Kathrein UFD 580
    Anzeige
    Hallo,

    nachdem meine Sat-Anlage halbwegs vernünftig funktioniert, will sich meine Schwiegermutter mit dranhängen. Und da tauchen die ersten Schwierigkeiten schon auf. Ich mag meine Schwiegermutter, aber in technischer Hinsicht hat sie 2 linke Hände. Deshalb brauchen wir einen einfach zu handhabenden Digitalreceiver, der auch noch bei einem nicht so optimalen Signal noch ein halbwegs vernünftiges Bild zustande bringt. Habt Ihr einen Tipp? Ich bin durch Zufall auf einen Artikel hier im Forum gestossen, bei dem erwähnt wurde, dass Technisat aus schwachen Signalen, immer noch ein gutes Bild erzeugt. Stimmt das?

    Aufgrund der bestehenden Verkabelung des Hauses und Gründen des Aufwands möchte ich zunächst versuchen, die bestehenden Koaxkabel zu verwenden. Es ist mir bewußt, dass dadurch große Verluste auftreten. Ein Testaufbau ergab ca 10% Signaleinbußen im Vergleich zu meínen Receivern, durch nicht optimale Verbindungen und alte Kabel bedingt. Wenn dies auf Dauer gar nicht funktionieren sollte, müßte ich eben doch aus dem 2.OG die Leitungen auf der Außenseite des Hauses zum EG führen. Das will ich mir nach Möglichkeit ersparen, deshalb zerreißt mich nicht gleich in der Luft.
    Habt Ihr prinzipielle Bedenken, was den Empfang angeht, evtl. sogar Schäden an Multiswitch?

    Grüße
    Arnie
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Frage zu Installation u. Receiverempfehlung

    Da passiert nix.
    Wenn's nicht gerade ein absolutes Schrott Kabel ist, würde ich mir keine sorgen machen..

    Blockmaster
     
  3. Arnie1

    Arnie1 Senior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Plankstadt / BaWü
    Technisches Equipment:
    Gibertini 85cm (Astra 19,2E)
    Invacom Quattro LNB
    Chess Multiswitch 5/8
    Humax F2 Fox
    Kathrein UFD 580
    AW: Frage zu Installation u. Receiverempfehlung

    Naja, die Kabel sind zwar schon älter, aber mein Schwiegervater war Elektriker und hatte damals nur bestes Material verwendet.
    Und hinsichtlich des Receivers?
    Stimmt das, was ich über Technisat gehört habe oder hast Du noch eine andere Empfehlung? Wie gesagt wichtig wäre halt auch die einfache Bedienung!!
     
  4. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Frage zu Installation u. Receiverempfehlung

    Die TechniSat-Receiver haben 1. einen guten Tuner und 2. ist die Bedienung wirklich durchdacht. OSD-Menues führen zielgerichtet durch die Einstellungen und Auswahlmöglichkeiten.
    3. ist der TechniSat EPG - genannt SiehFernInfo - ausgezeichnet.

    www.technisat.de
    www.siehferninfo.de

    Habe bei vielen anderen Receivern schon graue Haare bekommen beim Versuch, sie einzustellen.

    Gruß Hajo
     

Diese Seite empfehlen