1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

frage zu gemeinschaftsschüsseln

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von chliJs, 28. Mai 2004.

  1. chliJs

    chliJs Neuling

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    9
    Ort:
    mond
    Anzeige
    komm ich mal direkt zum punkt:

    ich wohne hier in einem häuserblock, der mit einer gemeinschaftsschüssel ausgestattet ist und mich mit analogem programm beliefert. als damals premiere analog eingestellt wurde, konnte ich nicht mehr premiere empfangen, da sich der premiere digital (oder wie das vor world hiess...) receiver wohl nicht mit dem system hier vertragen hätte.
    nun soll umgerüstet werden. diese gemeinschaftsschüssel soll ab "bald irgendwann" digital empfangen und auch sonst werden dann hier wohl die anschlüsse undundund digitalkompatiblisiert, sofern dieses wort überhaupt existiert?.. meine frage ist nun, sobald es hier digital zur sache geht, kann ich mir dann eine d box besorgen und somit premiere world empfangen? .. ich wüsste zwar nicht was dagegen sprechen sollte, frage es aber sicherheitshalber mal.


    parallel überlege ich noch, mich stattdessen mit einer eigenen schüssel und dreambox auszurüsten weil das natürlich einfach besser wäre. nur könnte es da vielleicht rechtliche probleme geben, deswegen frage ich erstmal, wie es mit der gemeinschaftsschüssel in verbindung mit premiere world aussieht..
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Da es verschiedene Möglichkeiten gibt, eine Hausverteilung (ein kleines Kabelnetz) zu digitalisieren, müsstest du das mal etwas genauer beschreiben. Schliesslich ist das auch von der derzeit vorhandenen Anlage abhängig.
    Also ist die derzeitige Anlage eine echte Satverteilung mit Multischalter und Sternverkabelung, oder ist es eine analoge Einkabelanlage oder ist es eine Anlage mit Kopfstation? Davon ist abhängig, wie die Anlage erweitert werden kann. Die konkrete Antwort kann dir sicher nur der Vermieter geben.
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    Ja klar!

    Es geht hier um das Highband, wenn das umgebaut wird, also digitalisiert wird, und dann passt das.

    Mehr kannst Du mit einer eigenen Schüssel auch nicht machen, wenn Du also genügend Anschlüsse hast, für ne d-Box und ne Dreambox, und Dein Analog-Receiver, der ja auch noch weiter läuft, dann ist die Welt doch in Ordnung.

    Und wenn Du nicht genügend Anschlüsse bekommen solltest, dann kannst Du ja vielleicht mal nachfragen, natürlich vor dem Umbau, da ja auch der Multischalter gewechselt werden muss, ob Du nicht vielleicht X Anschlüsse mehr haben könnest ( bezahlst es auch ), das kommt Dich billiger und das ist einfacher und es ist eine saubere Sache.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen