1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu: Fußball EM bei Premiere

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Spamfabrik, 16. Januar 2004.

  1. Spamfabrik

    Spamfabrik Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Tübingen
    Anzeige
    Jo, hallo Community,
    weiß jemand zu o.g. Thema schon was Näheres?

    Mich würde als Film-Kunde insbesondere interessieren, ob man die EM bei Direkt buchen kann oder ob ich dazu das Sportpaket brauche. Gibts schon Infos zu den voraussichtlichen Kosten?

    Grüße
    S.P. Amfa-Brik
     
  2. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    Die Euro läuft KOMPLETT bei ARD und ZDF, womöglich einzelne Spiele auch bei Eurosport. Premiere hat sich um Sub-Rechte bemüht, bzw. denkt darüber nach. Sollten sie diese erwerben, würden die Spiele aller Vorraussicht nach auf den Sportkanälchen laufen. Pay-per-view macht aus verständlichen Gründen nämlich wenig Sinn... Wobei ich gewissen Usern schon zutrauen würde, dass sie dort anstatt bei den ÖR schauen. Aber lassen wir das!
     
  3. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Ja, die wirklich Hartgesottenen schauen um jeden Preis Premiere! breites_ winken Nene, die EM lassen wir mal lieber bei den ÖR, da läuft auch sicher weniger Werbung als wenn es bei Premiere wäre. Und weniger Logos gibt es bei ARD/ZDF auch, zudem bleiben wir auch vom Oberschwätzer Reif verschont. Es wird eine gute EM ... läc
     
  4. Spamfabrik

    Spamfabrik Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Tübingen
    Hallo Community,

    Ich bin beileibe keiner der Premiere-Hasser oder Dauernörgler. Im Gegenteil finde ich, daß die Filmangebote immernoch wirklich gut sind.
    Aber mal ganz ehrlich: Das hätte ich nicht erwartet!

    Ich bin 100% davon ausgegangen, daß die EM (mit Ausnahme der "Pflich-ÖR-Spiele") ganz selbstverständlich auf Premiere läuft!
    Wenn nicht einmal Großereignisse wie die Fußball EM auf Premiere läuft.. wozu dann noch ein Sportpaket?!? Für Dauerlivegolf? Das ist geradezu ein Offenbarungseid für Kofler! Da helfen auch die Subrechte nix!
    Für ein vernünftiges Sportpaket MUSS ein solches Rechtepaket eingekauft werden, EGAL was es kostet!! Das beste Sportprogramm der Welt -> Ich lach mich schlapp!
     
  5. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    EM lief doch nie bei Premiere!!
     
  6. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    @Spamfabrik: Ich bin wirklich kein Freund von Kofler aber was Du hier ablässt, geht eindeutig zu weit. Kein Pay-TV in Europa zeigt die Euro 2004, da die Rechte bis 2008 an die EBU (Verband der ÖR-Sender) abgegeben wurden. Das ist aus meiner Sicht die einzig richtige Entscheidung, denn so ein großes Sportereignis darf nicht im Pay-TV verschwinden. Premiere hatte NULL, NULL Möglichkeiten die Erstrechte der Euro zu kaufen, da die Erstrechte nur europaweit abgegeben werden. Und da Kirch bzw. Infront sich nicht oder nur unzureichend darum bemüht hat, schlug die EBU zu.
    Mir ist es auch wesentlich lieber, dass die Euro komplett bei den ÖR (und hoffentlich auch Eurosport) läuft. Denn dort ist einiges besser als bei Premiere!
     
  7. arno

    arno Gold Member

    Registriert seit:
    8. Februar 2002
    Beiträge:
    1.671
    "Nie" ist schön formuliert. So unüberschaubar viele Gelegenheiten gab es ja bislang noch nicht ...
     
  8. Spamfabrik

    Spamfabrik Junior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Tübingen
    Dazu muß man wissen, daß ich absolut kein Sportfan bin und mich die Rechteverteilung daher auch wenig interessiert. Ich muß deshalb zugeben, daß ich darüber überhaupt keine Ahnung habe.

    Ich hätte es halt erwartet, daß die EM auf P läuft. Natürlich ist es mir auch lieber, wenn ich dafür nix zahlen muß - sprich wenn sie im ÖR laufen. Darüber freu ich mich natürlich auch.

    Trotzdem bin ich der Ansicht, daß sich die PayTV'ler solche Angebote nicht aus den Fingern rinnen lassen dürfen - jetzt nicht, weil ich so gern für Inhalte zahle, sondern einfach mal "vom wirtschaftlichen Standpunkt gesehen"
     
  9. baer

    baer Talk-König

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.555
    Ort:
    West-Niedersachsen
    Dann sollte man auch vorsichtig sein Premiere zu kritisieren wenn man wirklich zugibt das man keine Ahnung hat. (In diesem Fall möchte ich noch mal an Dieter Nuhr erinnern).
    @ schwarzer Lord,
    das bei der EM in den ÖR weniger WErbung kommt als es bei Premiere der Fall wäre kann glaube ich nicht ganz dein Ernst sein. Auch wird die ARD oder das ZDF genau wie es Premiere macht Ihr Senderlogo in einer Ecke bringen. Und da stellt sich dann die Frage ob dieses auch transparent ist.
     
  10. moe99

    moe99 Silber Member

    Registriert seit:
    30. März 2002
    Beiträge:
    786
    Ort:
    Rostock
    Von www.wuv.de

    ARD und ZDF mit herben Einschränkungen bei der EM-Vermarktung

    ARD und ZDF haben heute die Werbepreise für die Fußball-Europameisterschaft in Portugal bekannt gegeben. Bei der Vermarktung haben jedoch die UEFA-Sponsoren Vorrechte, die den Verkauf erschweren. Die Spitzenpreise etwa der ARD liegen bei 165.000 Euro für einen 30-Sekünder in der Pause des Spiels Lettland gegen Deutschland und bei 189.000 Euro für einen 30-sekündigen Split-Screen während der Live-Übertragung.

    Von den 31 Spielen des Turniers, das vom 12. Juni bis zum 4. Juli ausgetragen wird, fallen allerdings nur sieben ins Werberahmenprogramm. Alle anderen Begegnungen werden erst um 20:45 Uhr angepfiffen. ARD und ZDF beginnen mit der Vorberichterstattung bereits um 19:15 Uhr beziehungsweise um 19:20 Uhr.

    Einige Sponsoren des Turniers haben nach Auskunft der Sender von dem Vorkaufsrecht Gebrauch gemacht, das der Fußballverband UEFA ihren Partnern - unter anderem T-Mobile, Hundai, Canon und MasterCard - im Vertrag mit den Sendeanstalten einräumt. Die Unternehmen genießen in der jeweiligen Werbeinsel ein Exklusivrecht für ihre Produktkategorie. Würde also T-Mobile einen Spot schalten, dürften die Wettbewerber Vodafone, E-Plus und O2 nicht den selben Block buchen. 'Was die klassische Werbevermarktung angeht, trifft uns diese Einschränkung hart', sagt Vermarkter Christoph Lüken vom ZDF Werbefernsehen in Mainz.

    Zudem hat die UEFA ihren Partnern die Rechte an TV-Gewinnspielen und dem Programmsponsoring vorbehalten. Das Presenting bei ARD und ZDF übernehmen daher die EM-Sponsoren Coca-Cola, McDonald?s, JVC und Carlsberg. Damit dürfen die beiden Sender keine eigenen Sponsoren für Gewinnspiele und Presentings akquirieren
     

Diese Seite empfehlen