1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu Flexiblock von Triax

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Ben13, 30. September 2003.

  1. Ben13

    Ben13 Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    30
    Ort:
    BRD
    Anzeige
    Hi!

    Hat jemand von Euch den "Flexiblock" LNB-Halter für Multifeed-Empfang im Einsatz und kann mir seine Erfahrungen berichten? (Stabilität, Haltbarkeit, Einstellgrenzen,...)
    Ich möchte gerne mit einer Schüssel 19,2 und 28,2 (BBC auf 2D) empfangen.
    Beim Triax-Flexiblock schielen beide LNBs und können auf verschiedene Positionen eingestellt werden.
    Reicht wohl eine 88er Schüssel aus, um damit im Ruhrgebiet mit diesem Flexiblock beide Sat-Positionen mit Reserven empfangen zu können oder sollte man auf 110cm gehen?

    Hat jemand alternativ Erfahrungen mit den Gibertini Multifeed-Halterungen? In welchem Bereich kann man diese einstellen? (Bei einer 110cm-Schüssel ist der Abstand zwischen den LNBs ja schon recht groß...)

    Habe gerade gesehen, dass es von Triax auch eine "Unique"-Schüssel gibt, die mehrere LNB-Halter hat und ca. 110cm groß ist. Hat jemand diese Schüssel im Einsatz und kann über Erfahrungen berichten?

    Gruß
    Ben

    <small>[ 30. September 2003, 10:51: Beitrag editiert von: Ben13 ]</small>
     
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.046
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Die Unique Schüssel hat nur eine empfangsleistung von einer 78cm Schüssel.
     

Diese Seite empfehlen