1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu Entzerrer

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von hector-paris, 20. April 2012.

  1. hector-paris

    hector-paris Silber Member

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Samsung:
    UE46F7080
    UE40F6270
    UE32F5070
    UE46D6200
    UE48H6470

    Toshiba
    37SL863G 2x
    Anzeige
    Hallo,
    Was mich mal brennend interessieren würde:
    Beim Entzerrer heißt es ja immer, der oberste und unterste eingespeiste Kanal werden aneinander angeglichen um etwas den selben Pegel zu erreichen. Sagen wir der unterste eingespeiste Kanal ist S2 und der oberste ist bei ca. 600 mhz. Die Anlage wird nun korrekt eingestellt.

    Zwei Jahre später kommen nach und nach z.B. HD-Versionen der Kanäle dazu und der oberste eingespeiste Kanal liegt jetzt auf 862 mhz. Fallen dann die ganz oberen Kanäle vom Signalpegel her wieder ab und müssen neu mit dem untersten fachmännisch angeglichen werden, oder genügt ein einmaliges angleichen, wie oberbei mit den 600 mhz beschrieben?
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Frage zu Entzerrer

    Normal braucht man nichts mehr machen wenn man die anlage bei 600Mz schon abgeglichen hat. Der Dämfungsabfall ist ja wie auch beim entzerrer fast linear.
     
  3. hector-paris

    hector-paris Silber Member

    Registriert seit:
    5. November 2011
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Samsung:
    UE46F7080
    UE40F6270
    UE32F5070
    UE46D6200
    UE48H6470

    Toshiba
    37SL863G 2x
    AW: Frage zu Entzerrer

    Okay, wieder was dazugelernt, dankeschön.
     
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.348
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Frage zu Entzerrer

    Wenn der Verstärker bereits über 862 MHz Vollbandbreite verfügt, ist das meist unkritisch, da sich die Entzerrungseinstellung auch im zuvor nicht genutzten Bereich auswirkt.

    Dass Entzerrer zumeist linear wirken, die Kabeldämpfung aber im Quadrat der Frequenz zunimmt und somit die Kurven differieren, ist nur selten relevant. Sollte aber einer der relativ seltenen 605 MHz-Verstärker eingebaut sein, ist auch der Drehpunkt des Entzerrers auf diese Frequenz eingestellt. Dann gibt es Handlungsbedarf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. April 2012
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Frage zu Entzerrer

    Richtig, denn dann muss man den Verstärker sowieso wechseln.;)
     

Diese Seite empfehlen