1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu Empfang von Astra 28.2° E

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von rafma1, 16. Juni 2005.

  1. rafma1

    rafma1 Neuling

    Registriert seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo zusammen
    Ich bin ein absoluter Anfänger im Bereich Satellitenfernsehen. Vor einer Woche habe ich meine Anlage im Betrieb gesetzt, da ich die englischen Kanäle von Sky Digital und BBC empfangen möchte. Leider ist es mir bis heute nicht gelungen. Ich empfangen zwar den Satellit Astra 28.2° E mit einer Signalsträke von 95%, aber beim Scannen und Kanälsuche speichet mein Gerät nur die Kanäle von dem Astra 19.2°E (Pro7 usw....) Kann mir jemanden sagen, wo der Fehler liegen könnte. Habe alles möglich versucht, leider ohne Erfolgt.
     
  2. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
    AW: Frage zu Empfang von Astra 28.2° E

    na,da ist wohl die schüssel nicht auf 28,2° gelandet,sondern auf astra 19,2°..das gibt es öfters.
    und auch hier der rat,die schüssel um 9° nach osten drehen.

    gruß,ulrich
     
  3. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Frage zu Empfang von Astra 28.2° E

    Es kommt drauf an wo du wohnst, je nachdem kanns sein dass du trotz aller Bemühungen keine Chance hast.
     
  4. Englandfan

    Englandfan Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2003
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Hamburg
    AW: Frage zu Empfang von Astra 28.2° E

    Hallo rafma1,

    Dein Problem kenne ich gut, weil ich es auch hatte. Mein Tip: In diesem Forum gibt es einen threat mit dem Namen "Alle, die Astra 2D 28.2° Ost empfangen, hier posten!" Er ist gegenwärtig auf Seite 7. Dort findet man viele Beiträge mit nützlichen Informationen, die einem helfen, die BBC-Sender in Deutschland zu bekommen.

    Gruß, Englandfan
     
  5. Linus78

    Linus78 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Ort:
    Hamburg
    Technisches Equipment:
    Sky Digibox mit Freesat-Card
    d-box2
    Skymaster dx24
    Technisat Satman 85 für Astra 1 und 2 + Hotbird
    AW: Frage zu Empfang von Astra 28.2° E

    wenn du bei deinem Receiver 28,2 Ost einstellst bekommst du einen Pegel, aber leider bist du wirklich aus 19,2 Ost gelandet. Der Pegel erklärt sich dadurch, das dieselbe Frequenz auch auf 19,2 Ost benutzt wird. Kann mich den Empfehlungen nur anschliessen. Die schüssel einfach etwas nach links drehen und schauen, wann wieder ein Pegel kommt. teste am besten erstmal nicht mit ner Astra 2D Frequenz sondern mit irgendwas anderem, da die 2D Frequenzen in D schlechter reinkommen.

    Grüsse
    Linus
     
  6. skymayor

    skymayor Guest

    AW: Frage zu Empfang von Astra 28.2° E

    Hi Fans, nach mehreren Monaten Abstinenz möchte ich nach erfolgreichem Einloggen auch mal wieder was zum Besten geben.

    Das Du auf 19,2° Ost gelandet bist ist gut und er Empfangspegel auch. Das Dir das als Neuling passiert ist ebenfalls Ok. Mir selber passiert das auch beim Fummeln und Spielen an der Schüssel. Ich würde gerne mal erfahren, wie groß Deine Schüssel ist und was für einen Receiver/ evtl. Software aufgespielt ist. Weiterhin wichtig wo Dein Wohnort ist.

    Meinerseits habe ich "noch" einen Zehnderreceiver CV5040 , der nur bei 19,2°Ost auch den optimalen Signalpegel von 28,2/28,5° Ost anzeigt. Bei Eutelsat 13,0° Ost müßten dann auch noch irgendwelche Arabsat oder Nile -Satpositionen positiv angezeigt werden, die augenblicklich empfangen werden. Liegt an der Software.

    Ganz einfach mal einen akustischen Signalgeber zwischenschalten und Du wirst erfahren, dass 28,2° Ost nicht eingeschalten ist. Voreingestelltes Programm von Sky ect. oder in Programmsuche den Satelliten auswählen. Dann drehen, hinter der Schüssel stehend nach links. Irgendwann piepts oder Du hast direkten Sichtkontakt zum TV und dem Balken/ Signalpegel. Fertig ist der Lack.

    Nur solltest Du wissen, dass längst nicht alle Sky- Sender mit einer 60/80 Schüssel empfangen werden können, wie die BBC über Astra 2 D. Und da kommt es an, wie groß Deine Schüssel in Deiner Wohnregion sein solltest. Hilfe findest Du hier im Forum.
     
  7. rafma1

    rafma1 Neuling

    Registriert seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    2
    AW: Frage zu Empfang von Astra 28.2° E

    Liebe Kollegen

    Vielen Dank für Euren wertvolle Ratschläge. Mein Empfänger ist ein Styx F-9000 FTA (billig Ware) und das Software scheint mir nicht gerade sehr gut zu sein. Ich habe mir ein DEC-3000 von Hauppauge ausgeliehen und ein update vom Hersteller gemacht. Ich war ziemlich überrascht, dass es innerhalb einiger Minuten geklappt hat und jetzt sind alle Kanäle zu empfangen.

    Da ich mit meinem Empfänger nicht viel anfangen kann, möchte ich Euch fragen, ob es eine Art Standard Software gibt, die ich auf meinen Styx F-9000 überspielen könnte.

    Danke nochmals und Gruss
    Rafma1
     

Diese Seite empfehlen