1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu DAB-Autoradio

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von PapaJoe, 15. September 2004.

  1. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    Anzeige
    Hallo, heute habe ich auch mal eine Frage. An die, die ein DAB-Autoradio
    ihr eigen nennen.

    Mein Radio hat so ziemlich den Geist aufgegeben. Nun "liebäugle" ich mit
    einem "Blaupunkt Woodstock".

    Bloß: Ich habe bisher nur eine UKW-Scheibenantenne im Auto. Horizontal
    natürlich (2 obere Drähte der Scheibenheizung).
    Da stellt sich mir natürlich die Frage: Kann man damit DAB-Radio
    wenigstens im VHF-Bereich hören? Das L-Band habe ich mir aus meinen
    Erfahrungen mit meinem Perstel1 sowieso schon abgeschminkt. Bloß DAB
    sendet vertikal und ich habe wenig Lust, extra noch eine neue Antenne
    anbauen zu lassen.

    Also: Funktioniert DAB mit Scheibenantenne (vorrangig Stadtgebiet Berlin)?
    Oder kann ich mir das Geld besser sparen?? :LOL:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. September 2004
  2. Doc1

    Doc1 Platin Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    2.191
    Ort:
    im wilden Süden
    AW: Frage zu DAB-Autoradio

    :) Mit der vorhandenen Antenne kannst Du weiterhin FM(UKW) empfangen. Für DAB benötigst Du eine zweite Antenne. Diese kann eine Scheibenklebeantenne,Magnetfussantenne, oder fest montierte Antenne sein. In Berlin hast Du ja die Auswahl mehrerer Ensembles und eine für DAB Riesenauswahl.:winken:

    www.pro-dab.de
     
  3. FB

    FB Senior Member

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Bayern
    AW: Frage zu DAB-Autoradio

    Ich würde aus den Erfahrungen im L-Band mit dem Perstel nicht unbedingt auf andere Empfänger schließen. das Ding ist im L-Band absolut taub. Was damit nicht geht, geht mit anderen Empfängern schon lange....

    Gruß
    Fred
     
  4. Kalle

    Kalle Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    1.632
    AW: Frage zu DAB-Autoradio

    Da du in einem Ballungsraum (Berlin) wohnst, benötigst du nur eine Scheibenantenne (kostet ca. 20 €). Ich selber habe ein Woodstock und benutze es mit einer Scheibenantenne außerhalb eines Ballungsraumes (Landkreis Helmstedt): Da selbst hier ein meist guter Empfang beider Ensembles (Niedersachsen und Sachsen-Anhalt) möglich ist, wirst du in Berlin keine Probleme haben. Von solch einer DAB-Programmvielfalt wie in berlin kann ein Niedersachse nur träumen...
     
  5. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    AW: Frage zu DAB-Autoradio

    Auch wenn du keine zusätzliche (aussen-) Antenne willst, empfehle ich dir die Scheibenantenne NICHT. Besorg dir eine Magnetfußantenne, die brauchst du bloß draufzuhauen und fertig... nichts zum bohren etc.
     
  6. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Frage zu DAB-Autoradio

    Na gut, über so ein Magnetfußdingsbums sollte ich da wahrscheinlich wirklich
    mal nachdenken. Hab gerade mal geschaut, bei ebay gibts die nur für CB-Funk
    und Mobiltelefone.

    Dies ist die Einzige, die ich gefunden habe:

    http://www.factory-2-you.de/shop/product_info.php/cPath/138_103_13/products_id/34994

    Damit geht dann wahrscheinlich wieder UKW nicht. Oder hat das Woodstock
    mehrere Eingänge?
     
  7. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    AW: Frage zu DAB-Autoradio

    Das Woodstock hat einen Eingang für UKW und einen für DAB.
    Schau dir mal diese Antenne an, laut Beschreibung passt sie direkt an das Woodstock.
     
  8. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Frage zu DAB-Autoradio

    Sehr schön! Da ja beides von Blaupunkt ist, gehe ich einfach mal davon aus.

    Zwei Sachen stören mich wiedermal bei DAB:

    1. Der Preis der Antenne: UVP 59,00 Euro (ist ja fast teurer als ein "normales" Autoradio! :eek: ). Ok, da kostets ja "nur" 37,95.

    2. Lieferbarkeit unsicher. Lieferzeit von mehr als 2 Wochen ist zu erwarten. :eek:
     
  9. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Frage zu DAB-Autoradio

    Ich habe seit 2 jahren das Woodstock, kann es nur empfehlen ( auch der UKW Tuner ist spitzenklasse!)
    Für DAB brauchst du definitiv eine extra Antenne. Die Scheibenantennen kann man nicht empfehlen, ich hatte auch erst eine, die wanderte aber auf Kulanz wieder zurück. Falls man auf das L-Band verzichtet ( wie ich ) kann man mit einer billigeren TV-Auto-Antenne gut DAB hören, da die Frequenzen gleich sind.
    Das L-Band macht die Antennen (und übrigens auch die Radios) erst richtig teuer.
     
  10. luelepit

    luelepit Senior Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2004
    Beiträge:
    162
    AW: Frage zu DAB-Autoradio

    Also ich hab bei mir vom normalen UKW Stecker einfach die Seele zum inneren Pin des DAB Anschluss gebrückt. Sollte eigentlich nur Testweise sein, läuft aber jetzt schon ewig und das mit 99% Empfang in Bocholt. Ich wüsste nur zu gerne wo dann der nächste Sender stehen muss. Wenn ich es Zeitlich noch schaffe, Poste ich noch ein Foto von mein gefusche....
     

Diese Seite empfehlen