1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu CAS 75

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von speiche1, 8. April 2008.

  1. speiche1

    speiche1 Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    29
    Anzeige
    Hallo aus Hamburg,

    will umsteigen von Kabel auf SAT (EFH) und möglichst Dachmontage vermeiden. An meinem schönen Giebel soll aber höchstens eine 75er Schüssel dran. Hab mir die Kathrein CAS 75 mit LNB 484 ebenfalls Kathrein ausgesucht. Multischalter von Spaun, 5/6. Abnehmer höchstens 3 zeitgleich. Angepeilt werden soll nur Astra auf 19,2. Hat die Anlage genug Schlechtwetterreserve??
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.098
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Frage zu CAS 75

    Auch wenn nur eine Wohneinheit versorgt wird, ist das eine Mehrteilnehmeranlage. Dafür ist nach Norm analog für ASTRA ein C/N von 15 dB festgesetzt. Das wird mit einem LNB mit Rauschmaß < 1,0 dB gerade so erreicht. Für das UAS 484 gibt es unter der gleichen Bestellnummer differierende Werksangaben. Ich gehe von 1.1 dB aus.

    Die Kombination hat analog nur eine geringe Schlechtwetterreserve. Digital ist das für normalen Hausgebrauch ausreichend. Wenn du dir statt dem UAS 484 das Nachfolgemodell UAS 584 zulegst, sparst du nicht nur Geld, sondern du hast auch ein LNB mit niedrigerem Rauschmaß = bessere Schlechtwetterreserve. Digitale Ausfälle konzentrieren sich auf relativ kleine Zeiträume, sofern die Antenne optimal ausgerichtet ist.

    Edit: Achte auf die Vorschriften für Erdung und Potenzialausgleich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2008
  3. speiche1

    speiche1 Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    29
    AW: Frage zu CAS 75

    Der Empfang soll nur digital sein, werde mir das andere LNB mal anschauen.
     
  4. Sat freak

    Sat freak Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    672
    AW: Frage zu CAS 75

    Wir haben auch die Kathrein CAS 75. Bisher nur Probleme. Teilweise bei NDR Fernsehen wenn ein roter hintergrund kommt, Fische im bild, daselbeauch bei MTV. An der Schüssel hängen zur Zeit acht Teilnehmer. Meine Empfehlung, ich würde die CAS 90 nehmen
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. April 2008
  5. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Frage zu CAS 75

    @Sat freak,
    kannst Du auch mal etwas positives rüberbringen, oder nur D ü n n p f i f f ? Was haben zuerst mal Fische im Bild bei rein digitalem Empfang zu suchen, da gibt es nur Bild oder gar keins. Die von Dir beschriebenen Empfindungen haben etwas mit der Bandbreite der Sender und deren Quellmaterial , oder Deinen Augen zu tuen.
     
  6. Sat freak

    Sat freak Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    672
    AW: Frage zu CAS 75

    Das ist am analogreceiver zu sehen. Fische im Bild deuten doch auf eine ungenau Justierte Antenne hin oder nicht? Meine Augen sind in Ordnung.
     
  7. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Frage zu CAS 75

    ......und ich würde dir empfehlen - wechsle mal das forum!
     
  8. Sat freak

    Sat freak Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    672
    AW: Frage zu CAS 75

    War ja klar:mad:
     
  9. speiche1

    speiche1 Junior Member

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    29
    AW: Frage zu CAS 75

    Die letzten Posts helfen mir nicht wirklich weiter;) Hatte gedacht die CAS75 zusammen mit einem originalen LNB von Kathrein würde die kleinere Schüssel etwas kompensieren, so jedenfalls die Angaben auf der Kathrein-Homepage. Da wo die Schüssel hinkommt, ists häufig recht stürmisch (Nordseewind) und dachte eine etwas kleiner Schüssel ist stabiler.
     
  10. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.843
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Frage zu CAS 75

    Im stürmischen Nordwind habe ich früher 120er-Reflektoren verbaut. Das ist bei korrekt ausgelegtem Mast kein Problem. Ich habe früher immer an 2" installiert (natürlich kein Wasserrohr!).

    Klaus
     

Diese Seite empfehlen