1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu Antenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Sören, 5. April 2008.

  1. Sören

    Sören Neuling

    Registriert seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    In unserem Haus haben wir 4 Fernseher und alle empfangen über Kabel-TV, nun möchte ich gerne alle auf DVB-T umrüsten. Meine frage ist nun ob ich das bestehende Kabelnetz nutzen kann und am ende einfach eine Antenne anschließe auf die dann alle Receiver zugreifen.

    Hoffe auf Antworten.
    MfG Sören
     
  2. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    644
    AW: Frage zu Antenne

    Grundsätzlich wird das wohl gehen. Das Antennensignal ist jedoch nicht hoch genug, die 4 Empfänger unmittelbar zu versorgen. Also muss noch ein Hausantennenverstärker eingefügt werden, der das Kabelnetz versorgt. Außerdem ist zu klären, um wie viele dB die Antennendosen das angelieferte Signal abschwächen. Der Hintergrund dazu ist, dass man auf der Stammleitung häufig sehr hohe Pegel hat, damit man möglichst viele Empfänger versorgen kann ohne Zwischenverstärker. Das verlangt dann wiederum, dass das Signal in den Dosen abgeschwächt wird, damit die Empfänger nicht übersteuert werden. Ich kenne mich mit Kabel-TV-Anlagen allerdings nicht aus. Ich weiß nicht, was bei kleinen Anlagen normalerweise üblich ist. Vielleicht sollten Sie Fachliteratur zu Rate ziehen. "Das inoffizielle DVB-T Buch" von Dieter Schulz, Franzis-Verlag ist mir neulich bei http://www.buchkatalog.de aufgefallen. Ich kenne es nicht aus eigener Anschauung. Aber der Beschreibung nach scheint es auf solche Fragen einzugehen.
     
  3. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Frage zu Antenne

    Je nach Empfangsgebiet ist es am Einfachsten, jedem Empfänger direkt eine kleine Antenne zu verpassen. Meistens reicht der ct-Dipol für störungsfreien Empfang. Zumindest an empfindlichen Tunern ist es immer einen Versuch wert ...
     

Diese Seite empfehlen