1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu Analogem - Digitalen Anschluss

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von Anderl34, 4. Juli 2009.

  1. Anderl34

    Anderl34 Neuling

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Guten Tag,

    ich habe da mal eine Frage, und ich hoffe die Community hier kann sie mir beantworten.

    Ich verfüge über einen analogen Kabelanschluss. Netzbetreiber hier in Hessen ist Unity Media.

    Ich habe kurz vor dem 30.06.09 bei Premiere noch ein Jahr Fussball Bundesliga für 19,90 € abschließen können. Ich habe mir dafür den Digital Receiver Humax PR-Fox CII zugelegt. Die Smartcard kam einige Tage später.

    Nun zu meinem eigentlichen Problem. Nachdem ich die neuste aktuelle Software für den Receiver installiert habe, sowie einen automatischen Sendersuchlauf vollzogen habe, musste ich leider feststellen, das ich kein Programm gescheit empfangen kann. Die Bilder frieen entweder ein oder sind nicht immer sichtbar. Es scheint als kämen die Bites und Bytes einfach nicht richtig bei mir an. Ebenso ist auch der Ton in Mitleidenschaft gezogen. Es ist nicht möglich Fernsehen zu schauen oder etwas gescheites zu hören.

    Ich sollte vielleicht noch erwähnen, das ich vor diesem neu abgeschlossenen Vertrag, zwei Jahre bei Arena war. Dort lief am Anfang was Fussball anging auch alles klatt, bis auf die Sender von TV Family, die haben genau die gleichen Probleme gemacht wie ich sie jetzt auch wieder habe.

    Vor Arena, war ich 15 Jahre bei Premiere, alles ohne Probleme.

    Die Signalstärke schwankt bei mir zwischen 18 und 19%!!!!
    Der Signalempfang schwankt zwischen 40, 50 80 bis 100%

    Könnte es vieleicht damit zusammen hängen, das ich dafür Digitales Kabelfernshen benötige anstatt analoges??? Unity Media bietet dies ja an für 3,90 € pro Monat TV Digital Basic.

    Wenn ich dies benötigen sollte, bekomme ich ja einen weiteren Receiver gestellt, kann ich nicht den benutzen, den ich bereits neu gekauft habe???

    Wäre echt klasse wenn Ihr mir weiter helfen könntet.

    Besten Dank im voraus.:winken:
     
  2. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.748
    Zustimmungen:
    2.555
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Frage zu Analogem - Digitalen Anschluss

    Klingt für mich danach als hättet ihr bei euch in der Hausverkabelung noch irgendwo einen Uraltverstärker verbaut, der nicht alle Kanäle verstärkt wodruch die Signalstärke dann so schlecht ist.

    Der muss dann gewechselt werden. Dazu musst du dich an Unity Media wenden. Der Wechsel ist kostenlos. Jedoch sichergestellt werden das der Techniker dann Zugang zu dem Ding bekommt.
     
  3. Anderl34

    Anderl34 Neuling

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Frage zu Analogem - Digitalen Anschluss

    Bei uns in Haus wohnen ca. 10 Mietparteien. Das Haus wurde 1993 neu erbaut. Was mich nur wundert ist, das es zu Premiere Zeiten ab 1993 ohne Probleme klappte. Ich denke mal, damals war alles sicherlich noch analog.

    Nur nochmal zum besseren Verständnis. Ich habe ein normales Antennenkabel angeschlossen an den Humax Receiver. Ich bekomme also die üblichen 36 - 37 Programme. Sind diese Programme analog??? Ich denke mal schon. Wenn ich jetzt dieses TV Digital Basic abonnieren würde, dann könnte ich ja an die 60 digitalen Kanäle empfangen, aber nur über den Receiver. Richtig????

    Aber würde dies dann auch mein Pixelfehlerproblem (Bauklötzchen) beheben???
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Frage zu Analogem - Digitalen Anschluss

    Hallo, Anderl34
    Wie Martyn schon vermutete, könnte es an einem alten Hausanschlussverstärker liegen, der nicht alle verfügbaren Kanäle vernünftig durchlässt. Oder es wurde an der Infrastruktur gespart, indem sehr billige Kabel verlegt wurden, oder, oder oder. Sooo genau kann man das nicht sagen.
    Mit einem anderen Receiver muss es nicht unbedingt besser werden. Du hast ja schon einen DVB-C-Receiver und noch einen dazu stellen, wäre unnötig. Lass dir doch das Digital-Basic-Paket auf deine vorhandene Premiere-(jetzt SKY)-Smartcard freischalten.
    Die Paarund30 Programme, die du empfängst, sind analog. Alles andere, was mit der HUMAX-Box reinkommt, ist digital. Das nurmal zum besseren Verständnis.
    Schönes Wochenende
    Reinhold
     
  5. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.715
    Zustimmungen:
    2.711
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Frage zu Analogem - Digitalen Anschluss

    Nein. Wenn du bei Unitymedia den sogenannten "digitalen Kabelanschluss" (Digital TV Basic) beantragst, ändert das nichts an den angelieferten Signalen und schon gar nicht an der Signalqualität. Bereits jetzt empfängst du digitale und analoge Signale, und das wäre auch nach einer Vertragsänderung nicht anders. Einziger Unterschied: Mit dem Abonnement von "Digital TV Basic" (und ggf. weiteren Senderpaketen) werden die entsprechenden digitalen Signale freigeschaltet, d.h. entschlüsselt.

    Das Pixelfehlerproblem hat wohl wirklich mit der Hausverkabelung und/oder mit dem Verstärker zu tun.

    PS, was Premiere angeht: Solange du einen Premiere-Decoder hattest, bei dem man vorne einen weißen "Schlüssel" reinsteckte und damit nur ein einziges Programm sehen konnte, war das "Premiere analog". Alles, was danach kam, war schon digital.
     
  6. Anderl34

    Anderl34 Neuling

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Frage zu Analogem - Digitalen Anschluss

    Hallo,

    besten Dank für die Tips.

    Dann werde ich mich mal bei UM unbeliebt machen, oder ist dies nicht eigentlich eine Sache des Vermieters?:winken:
     
  7. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    252
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Frage zu Analogem - Digitalen Anschluss

    Kleiner Tipp: Ich würde mir mal überlegen, nicht vielleicht einen Internetzugang beim Anbieter zu ordern. Dann wird der Verstärker und einige Kabel gratis gewechselt. Der Vermieter muss nur sein OK geben, wobei man ihm das ja durch die Aufwertung des Kabelanschlusses schmackhaft machen kann, da die Mieter Telefon und Internet sowie TV aus einer Hand günstiger bekommen. DSL wollte ich jedenfalls nicht mehr nutzen.
     
  8. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.715
    Zustimmungen:
    2.711
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Frage zu Analogem - Digitalen Anschluss

    Der Tipp ist nicht schlecht. In meiner alten Wohnung habe ich 2003 bei ish (jetzt Unitymedia) einen Internetanschluss in Auftrag gegeben, und die haben gratis neue Strippen gezogen. Ob auch der Verstärker getauscht werden musste, weiß ich nicht mehr.

    Als ich umgezogen bin, kam auch in die neue Wohnung gratis ein Techniker und hat die Anlage geprüft. Da musste zwar nix getauscht werden, aber ich glaube, wenn's nötig gewesen wäre, hätte mich auch das nichts gekostet. Die Einwilligung vom Vermieter hatte ich mir schriftlich geben lassen (dafür hat Unitymedia extra ein Formular zum Download).
     
  9. Anderl34

    Anderl34 Neuling

    Registriert seit:
    19. Juni 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Frage zu Analogem - Digitalen Anschluss

    @chab12345 Internet kann ich nicht beantragen, weil ich noch einen Vertrag bei Freenet habe. Danach könnte man sich das überlegen.
     
  10. TVfan91

    TVfan91 Board Ikone

    Registriert seit:
    2. November 2008
    Beiträge:
    3.166
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Frage zu Analogem - Digitalen Anschluss

    Hallo,

    ich habe glaube ich das gleiche Problem:

    Wenn ich bei meinem KD-Kabelanschluss über den Digitalreceiver einen Suchlauf mache, steht bei Signalqualität manchmal nur 50%, außerdem bekomme ich nicht "Das Erste" in meine Senderliste am Digitalreceiver, außerdem "hängt" manchmal das Digitalbild.

    Der Kabelanschluss am Haus besteht seit ca. 1991.

    Woran könnte das liegen? Was kann ich tun?
     

Diese Seite empfehlen