1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu AC3 - Streams

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von spufi, 10. Mai 2004.

  1. spufi

    spufi Neuling

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Potsdam
    Anzeige
    Wann muss ich eigentlich AC3 am elektrischen DigitalOut meines DVB-T Receivers aktivieren ? Wenn ich eine Heimkinoanlage mit AC3-Decoder habe oder wenn ich eine ohne AC3-Decoder habe? Wenn ich AC3 am DVB-T Receiver aktiviere, erhält die Anlage nämlich kein Tonsignal bei DolbyDigital-Sendungen, sonst ja. Verbunden sind die beiden über ein VideoCinch-Kabel.

    Danke für Eure Antworten
    spufi
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.317
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Wenn Du keinen DD Decoder drann hast kannst du auch kein DD nutzen -> kein Ton. winken
    Per Audio Cinch (rechts links) kann sowieso kein AC-3 übertragen werden.
    Gruß Gorcon
     
  3. spufi

    spufi Neuling

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Potsdam
    Ne is schon klar, dass ich nen DD-Decoder für DD-Ton brauche. :) Vielleicht etwas Näheres zur Ausstattung.
    Technische Details des Philips AV-Receivers:

    - DVD-/SACD-Player integriert
    - 5 x 30 Watt Sinus
    - Aktiver Subwoofer, 100 Watt Sinus, wOOx-Technik
    - Dolby Digital-, DTS-, SACD-, Dolby ProLogic-Decoder
    - ...

    Dumm ist nur, ich weiss nicht, ob sich da irgendwo AC3 versteckt. Ich bekomm einfach keinen Ton auf Pro7 und Sat.1. Nur wenn ich AC3 am DVB-T Receiver deaktiviere klappts.

    Sowohl Digital-In (AV-Receiver) als auch OUT(DVB-T Receiver) sind als Cinch-Buchse vorhanden. Ich benutze nicht die normalen Audio In und Outs!

    Please help, die Begriffe machen mich langsam kirre im Kopf.

    Danke
    spufi

    <small>[ 10. Mai 2004, 21:39: Beitrag editiert von: spufi ]</small>
     
  4. Magnesium

    Magnesium Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Bremen
    AC3 == DolbyDigital

    Kurz deine Anlage müsste den AC3-Ton vom Receiver dekodieren, die Frage ist nur, ob deine Anlage am Eingang auch Dolby Digital (AC3) annimmt oder ob deine Anlage AC3 nur aus dem integrierten DVD-Player annimmt. Das müsste jedoch in der Anleitung deiner Anlage stehen.

    Sollte deine Anlage das AC3-Signal nicht über den Digitaleingang annehmen, dann hast du Pech gehabt, dann kann der Eingang nur PCM-Signalen umgehen und ich befürchte, dass dies hier der Fall ist, so ärgerlich das auch ist. Du wirst wohl AC3 deaktivieren und auf Dolby Digital verzichten müssen...
     
  5. spufi

    spufi Neuling

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Potsdam
    Vielen Dank Euch beiden für die Antworten. Jetzt hats endlich geklickt.

    @Magnesium:
    Mein Trugschluss war, zu glauben, dass A/V-Receiver mit DigitalIn grundsätzlich das AC3-Signal abgreifen und decodieren. In der Beschreibung steht leider nichts dazu. Hab ich wohl wirklich Pech gehabt.

    cu
    spufi
     
  6. Mark_Bj75

    Mark_Bj75 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2003
    Beiträge:
    153
    Ort:
    Bücken (Niedersachsen)
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-L37GN23
    Kathrein UFS 922
    Panasonic DMR EX80S
    Schau mal im installations menü deines AC3 receivers .
    Meistens kann man zuweisen auf welche Eingansquelle der Optische oder koaxische Eingang aktiviert werden soll .
    Vielleicht ist der Optische Eingang deines AC3 receivers zum beispiel auf die Quelle CD oder andere Quelen aktiviert .

    Mark
     
  7. Magnesium

    Magnesium Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    324
    Ort:
    Bremen
    @Mark_Bj75

    Das ist denke ich eher unwahrscheinlich, da er ja wenn er am Receiver AC3 deaktiviert ein Signal über den Digitaleingang bekommt. (So habe ich es zumindest verstanden.)

    Das ist oft ein Haken an integrierten Kisten (DVD-Player plus Surrounddecoder), der Hersteller geht von der DVD als einziger Dolby Digital-Quelle aus, wobei es technisch sicherlich problemlos möglich wäre einen Digitaleingang auf den Dolby-Decoder zu legen, da muss ja nur ein Umschalter drin sein.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.317
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Die meisten billigen Anlagen haben auch nur einen Digitalen Ausgang und keinen Eingang. (warum auch immer). Wenn man an dem Vermeindlichen Eingang ein rotes Leuchten sieht, dann wars ein Ausgang. boah! winken
    Gruß Gorcon
     
  9. spufi

    spufi Neuling

    Registriert seit:
    24. Februar 2003
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Potsdam
    Hallo, da kamen ja noch ein paar Reaktionen.
    Ich kann Euch versichern, Magnesium hat alles richtig verstanden und ich denke seine Vermutung stimmt. Der DigitalIn kommt nur mit Nicht-AC3-Signalen klar.

    @Gorcon:
    Ich hab zwar keine Super-High-Tech-Anlage, aber bei dem Preis kann man einen digitalen Eingang schon erwarten (und bekommt ihn auch) :).
    Philips LX 8000SA

    Nur leider leider, aber das hatten wir ja schon...

    Vielen Dank nochmals an alle Beteiligten.
    cu
    spufi
     

Diese Seite empfehlen