1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage zu 13+16+19+23,5 Ost

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von GerhardLachmann, 15. Dezember 2005.

  1. GerhardLachmann

    GerhardLachmann Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    58
    Anzeige
    Hallo!

    Habe 85 cm Gibertini Astra + Hotbird mit Twin LNB`s MTI blue Line Receiver Humax 5400 und Dreambox 7000S

    Möchte jetzt noch zusätzlich eutelsat W2 auf 16 Ost und Astra 3 wegen Kabel Deutschland auf 23,5

    Allerdings ist es ja ziemlich eng wegen den LNB`s. So viel ich weiss muss ich die Schüssel mittig auf 16 ost ausrichten, oder? Habe jetzt noch zusätzlich 2 Twin LNB`s MTI blue Line gekauft, die mir allerdings etwas zu breit erscheinen. Jetzt habe ich gehört, dass man den Mantel bzw. die Schale eines LNB`s (den für Eutelsat 16 Ost) runtermachen kann damit soll es keine Platzprobleme geben?? Allerdings scheint das nicht so einfach zu sein, denn ich müsste den LNB regelrecht aufbrechen, denn so einfach bekomme ich die Hülle nicht runter.

    Hat jemand eine Idee wie ich am besten vorgehen soll? Stimmt das mit der Hülle runternehmen dass es dann geht? vielleicht fällt sonst jemand etwas ein?

    Vielen Dank im voraus

    Schöne Grüsse aus Tirol

    Lachmann
     
  2. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Frage zu 13+16+19+23,5 Ost

    Die gescheitere lösung wäre eine zweite Schüssel - oder wenn das nicht geht vielleicht der Ersatz durch eine Wavefrontier T90. Da kriegt man die LNB besser nebeneinander. Allerdings auch nur schlanke wie etwa ALPS.

    Gruß Hajo
     
  3. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Frage zu 13+16+19+23,5 Ost

    Hallo

    Ob das nach Beseitigen der LNB-Hülle paßt ? Außerdem ist dann der Wetterschutz weg und die empfindliche Elektronik kann Schaden nehmen - ich würde das nicht machen.

    Ich empfange mit einer 1m-Schüssel selbige Positionen und noch 28°O und hab mir dazu die sogennannten Alps-Raketenfeed-LNB's besorgt. Das passt dann gerade so, wenn ich die LNB's direkt nebeneinander montiere. Die LNB's sitzen auf einer frei verstellbaren Schiene und die Mitte ist irgendwo zwischen 19,2° und 23,5° damit 28°O noch einigermaßen reinkommt.

    Jens
     
  4. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Frage zu 13+16+19+23,5 Ost

    Es ist nicht so sehr eine Frage des Schutzes der Elektronik des LNB - die sind eigentlich vergossen - sondern vielmehr des Schutzes der Schraubanschlüsse.
    Zudem ändert sich der Durchmesser des LNB-Halses und du mußt dir mit der Halterung was einfallen lassen (Reduzierring).

    Gruß Hajo
     
  5. GerhardLachmann

    GerhardLachmann Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    58
    AW: Frage zu 13+16+19+23,5 Ost

    :(

    Ich versteh leider nur Bahnhof :confused: Der weisse Ring würde ja draufbleiben, somit würde sich doch der Durchmesser nicht reduzieren? Und was hat das mit der Halterung zu tun?

    Danke für den Tip wegen Wavefrontier, aber neue Schüssel möchte ich mir nicht zulegen, LNB`s habe ich auch schon gekauft.

    Jetzt muss ich mit dem vorhandenen Equipment eben irgendwie zurechtkommen und jemand hat mir das mit der Abnahme der Hülle gesagt :(

    Gruss
    Lach
     
  6. GerhardLachmann

    GerhardLachmann Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    58
    AW: Frage zu 13+16+19+23,5 Ost

    Dann würde ich ja theoretisch 3 MTI Blue Line verwenden können und nur 1 Alps-Raketenfeed für die Position Eurelsat 16 brauchen, oder?
     
  7. hjw

    hjw Gold Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2004
    Beiträge:
    1.490
    Ort:
    Halstenbek, vor den Toren(NW) Hamburgs
    AW: Frage zu 13+16+19+23,5 Ost

    Ich habe gedacht, du machst die LNB "nackich". Wenn man nämlich erst mal etwas vom Gehäuse weg hat, ist meistens auch die Stabilität der Verdrehsicherheit zwischen LNB und Gehäuse weg.

    Gruß Hajo
     
  8. jni

    jni Silber Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    890
    AW: Frage zu 13+16+19+23,5 Ost

    So ganz klappt das nicht weil:
    - bei einer 1m-Schüssel mehr Platz bei den LNB's ist (Arm ist länger -> LNB-Abstand für 3° ist größer)
    - die großen Feeds der beiden LNB's rechts und links stören könnten

    Möglicherweise geht's, wenn du dann das 16°-LNB genau ausrichtest. Da dann aber aber 13° und 19,2° nicht genau ausgerichtet sind, hast du da Einbußen beim Empfang.

    Jens
     
  9. GerhardLachmann

    GerhardLachmann Junior Member

    Registriert seit:
    2. November 2004
    Beiträge:
    58
    AW: Frage zu 13+16+19+23,5 Ost

    Hallo!

    Ich komme hier einfach nicht weiter.

    Hatte bei einem Satshop (SAT Attack) 2 Twin LNB`s bestellt und bezahlt, geliefert hatten Sie mir aber 2 Single LNB`s. Auf 2 emails haben sie bis heute nicht geantwortet. Die Ware habe ich jetzt zurückgeschickt, hoffentlich sind die seriös und überweisen das Geld zurück.

    Danach habe ich bei SR-Tronic, wie weiter oben von empfohlen, 2 ALPS Raketenfeed Twin LNB`s bestellt und bezahlt, geliefert hat mir diese Firma ebenfalls 2 Single LNB`s

    Bei den Sat Shops müssen anscheinend lauter Vollidioten arbeiten. Den bestellten Sattechniker musste ich jetzt 2 mal absagen, was mich ebenfalls Geld kostet. Morgen werde ich diese falsch gelieferten Single LNB`s ebenfalls zurückschicken.

    Jetzt sind fast 3 wochen vergangen und ich stehe immer noch am anfang, allerdings mit einiges an Geld weniger in der TAsche.

    Bevor ich neu bestelle, habe ich eine wichtige Frage:

    Bei einem anderen Shop habe ich Multifeed Halterung für 4 LNB`s für Gibertini Spiegel gekauft. Habe 85 cm Gibertini. Allerdings kommt mir die Halterung für die LNB`s ziemlich breit vor. Also was bringt es mir einen schmaler Alps Raketenfeed LNB , damit ich Hotbird 13Ost, Eutelsat W2 16 Ost, Astra, 19,2 ost empfangen kann, wenn dann die Halterung so breit ist?

    Ist das egal wenn ich von den 4 LNBs dann 2 MTI Blue Line und 2 Alps Raketenfeed verwende? Welche Multifeed Halterung soll ich nehmen?

    Es wäre nett wenn mir mal jemand helfen könnte der sich auskennt. Lasst mich bitte nicht dumm sterben!

    Danke
    Gruss
    Lachmann
    __________________
     
  10. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Frage zu 13+16+19+23,5 Ost

    Hallo,

    der Abstand 19,2/23,5° ist nicht so kritisch, da dürfte genug Platz sein, eng wird es zwischen 13/16/19,2°. Da kann man die MTI-LNB's mit dem langen Hals und 23er Feed nehmen und das 16°-LNB vor die beiden anderen schieben, die dadurch verdeckte Fläche fällt kaum ins Gewicht, da der äussere Ring nur ein Rillenfeed ist. Oder man nimmt 3 von diesen Raketenfeed-LNB's, die dann aber schon so eng beieinander stehen, dass für eine Halterung kaum noch Platz ist.
    Alternativen wären eine größere Antenne, das könnte z.B. für den W2 16°Ost ganz sinnvoll sein, denn da sind 85cm eigentlich schon fast zu wenig, zumindest für die Breitband-Transponder auf diesem Satelliten
    oder man nimmt eine Toroidal T90, da ist genug Platz, sodass man jede LNB-Form problemlos unterbringt
     

Diese Seite empfehlen