1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage - Welches Multimediacenter kaufen?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von landei16, 21. April 2006.

  1. landei16

    landei16 Neuling

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo Gemeinde,
    ich bin neu hier im Forum und trete gleich mit einer umfangreichen Frage an euch heran ;) .

    Ich nutze zu Hause einen Kabelanschluß von KabelBW und setze momentan schon einen Technisat PR-K ein um digitales KabelTV nutzen zu können.

    Nun plane ich den nächsten Schritt, digitale Aufzeichnung von Radio und TV.
    Ich bin nun schon länger auf der Suche nach einem würdigen und zeitgemäßen Ersatz für meinen alten VHS Videorecorder.

    Nun, was suche ich?
    Einen Kasten mit DVB-C-Tuner, HDD-Recorder, DVD-Brenner, Netzwerkanschluß, einfacher Programmierung, etc.

    Ich weiß, dies hört sich Umfangreich an, mal schauen ob man dies alles miteinander vereinbaren kann, bisher bin ich nur auf den ActivY 570 von Fujitsu-Siemens gestoßen.

    Hat jemand Erfahrungen mit diesem oder einem anderen Gerät, kann mir jemand evtl. Tips geben?

    Über ein paar Antworten würde ich mich freuen.

    Auf bald und, schönes Wochenende wünscht

    Landei16
     
  2. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Frage - Welches Multimediacenter kaufen?

    Der Fujitsu-Siemens hat meines wissens keinen DVB-C Tuner, sondern nur Analog-Tuner.

    Mit DVB-C Tuner gibt es derzeit nur den Macrosystem Enterprise der Deine Anforderung erfüllt (es gibt hier ein Unterforum für dieses Gerät).

    Dann wäre da noch die ReelBox die angeblich inzwischen lieferbar ist aber gesehen habe ich noch keine.
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Frage - Welches Multimediacenter kaufen?

    Möchtest Du einen völlig ehrlichen Tipp haben?

    Warten!

    Noch sind die Geräte nicht so weit, dass man sie ruhigen Gewissens empfehlen kann. Jedes der angebotenen Systeme hat so seine Macken, weil es eben für die meisten Hersteller neues Terrain ist.

    Momentan kann man da nur einen Haufen Geld in ein Gerät versenken, das selbiges aufgrund der zahlreichen Kindekrankheiten einfach nicht wert ist. Das ist zumindest meine Meinung. Die Käufer kaufen ein halbfertiges Gerät und warten sehnsüchtig auf das nächste Software-Update, das vorhandene Fehler beseitigt und das eine oder andere neue Feature mitbringt, das das Gerät eigentlich standardmäßig leisten sollte.

    Wenn man also sowieso notgedrungen eine halbfertige "Bastellösung" damit erwirbt, dann kann man auch noch ein, zwei Jahre warten und bis dahin 'nen PC mit DVB-C-Karte nutzen.

    Gag
     
  4. froschbruecker

    froschbruecker Neuling

    Registriert seit:
    22. März 2006
    Beiträge:
    1
    Technisches Equipment:
    Technisat PR-K
    PREMIERE Komplett (20.-)
    Kabel DIGITAL HOME
    Kabel FREE
    AW: Frage - Welches Multimediacenter kaufen?

    Oder wenn Du (so wie ich) nicht warten kannst oder möchtest, kauf Dir einfach einen günstigen DVD-Recorder mit Festplatte! ;)

    Hab ebenfalls den Technisat PR-K und war das ewige Spulen von Frau und Kind (wir sind alle Serienfans zeichnen nur auf, gucken weg und archivieren ab und zu!) leid. Dafür haben wir uns jetzt einen DVD-Recorder 80GB HDD MD 42183 von Medion zugelegt. Kostet 189.-, zeichnet perfekt auf Festplatte auf und wenn gewünscht brennt man das ganze einfach auf DVD. Hat wohl keinen Twin-Tuner (aber den hat man im Kabel ja eh 'eingebaut') und man muss immer beide Geräte programmieren - dafür hat Frau aber weiterhin ihren geliebten SFI-EPG und durch den Verkauf unseres alten DVD-Players bei eBay kostete uns der ganze Spaß nur 100.- EUR.

    Wenn dann in den nächsten Jahren was wirklich gutes für Kabel rauskommt, kann man immer noch umsteigen - anstatt jetzt viele Teuros für ein unausgereiftes Gerät zu 'versenken'!:winken:
     

Diese Seite empfehlen