1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage wegen krankenversicherung

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Pep22, 21. Juni 2010.

  1. Pep22

    Pep22 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo Mituser, ich weiß nicht ob ich hier richtig mit meiner Frage bin aber ich frag einfach mal. ^^

    Die Sache ist folgende. Ich wurde im letzten März 23, bis dahin war ich über die Familienversicherung versichert, danach nicht mehr. Da ich arbeitslos bin und meine Eltern genug verdienen, kriege ich keine Hilfe vom Arbeitsamt, aber ich hatte keine Lust die Kosten für die Versicherung selber zu zahlen, deswegen habe ich es sein lassen.
    Nun habe ich wieder einen Job ab morgen, und ich muss mich pflichtversichern. Nun meint meine ehemalige Krankenkasse, die KKH ich müsse die letzten 3 Monate nachzahlen, dabei war ich nicht mal versichert bei denen. Es darf keine Lücke da sein sagten sie.
    Dabei habe ich im März folgendes in nem brief von denen erhalten:

    Ich habe mich nie in Verbindung danach mit denen gesetzt, wieso sollte ich denen dann jetzt für die fast 3 Monate alles nachzahlen, wenn ich gar nicht versichert bin? Der mann meinte zu mir sie werden auf dieses Geld bestehen, haben sie denn das Recht dazu?

    Ich würde mich einfach bei meinem neuen Arbeitgeber über die AOK versichern lassen, dann hätte ich mit dem Laden nix mehr zu tun.
    Geht das?
     
  2. Satikus

    Satikus Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Januar 2001
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    276
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Fritzbox 7430 OS 6.83
    MR 400
    MR 200
    AW: Frage wegen krankenversicherung

    Die AOK wird Dich nicht nehmen da Du bei deinem alten Versicherer bleiben musst den da sind noch Beiträge offen, leider ist es so das Du das zahlen musst Ursula Schmidt hat dafür gesorgt das es in Deutschland pflicht ist krankenversichert zu sein.:(

    Zahle die alten Beiträge dann biste raus da bei der Kasse vorher nicht!
     
  3. Pep22

    Pep22 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Frage wegen krankenversicherung

    Ich war die letzten 3 Monate aber nicht bei denen, da ich keinen Antrag gestellt habe, wieso soll ich für Deinstleistungen, die ich nie erhalten habe bezahlen?

    Das wäre ja wie wenn ich SKY Kompöett kündige, es z.B. 3 Monate nicht sehen konnte, aber trotzdem dann im nachhinein dafür zahlen muss.....
     
  4. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Frage wegen krankenversicherung

    Findet man alles im Internet.

    Private Krankenversicherung Krankenversicherungspflicht
     
  5. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Frage wegen krankenversicherung

    Es besteht in Deutschland mittlerweile Krankenversicherungspflicht. Seit Januar 2009.

    Du hast für die 3 Monate den Minimalbetrag für eine freiwillige Versicherung oder wie das heißt für um die 120 EUR oder so zu zahlen. Punkt.

    Und dieses "ich hab ja keine Leistung in Aspruch genommen" Gelaber: Nehmen wir mal an, Dir wäre was passiert, glaubst Du dann, Du hättest keinen Arzt gesehen oder sehen dürfen? Du wärst nicht behandelt worden? Glaubst Du, es hätte irgendeinen Unterschied gegeben ob mit oder ohne Versicherung? Jeder Arzt hätte sich strafbar gemacht und wäre im Gefängnis gelandet, hätte er Dich abgewiesen.

    Drum konnte jeder einfach sich die Beiträge schenken und bekam trotzdem aufgrund des GG die komplette Versorgung. Und falls eine Rechnung gekommen wäre, nun es gäbe ja eh nichts zu holen. Und da dies viele so gemacht haben, gerade aus der Gruppe der Freiberufler, wurde die Krankenversicherungspflicht eingeführt. Punkt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2010
  6. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Frage wegen krankenversicherung

    Ich beziehe die meiste Zeit keine Leistungen aus Krankenversicherung und trotzdem kann ich die Beiträge für Leistungsfreie Zeit nicht zurückfordern.

    Sky ist keine Versicherung. Versicherung ist dafür da, wenn ein Versicherungsfall auftritt.
     
  7. Pep22

    Pep22 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Frage wegen krankenversicherung

    Könnte ich dieser Zahlung nicht aus dem weg gehen,wenn ich zu einer anderen krankenkasse wechsele oder muss ich die Summe auf jeden fall blechen?
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Frage wegen krankenversicherung

    Nein.
    Ja.
     
  9. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.275
    Zustimmungen:
    6.909
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Frage wegen krankenversicherung

    Ich bestätige Dir gerne Gags Antworten :)

    Nein!

    Ja, da ist keine Chance, dass der Kelch an dir vorbei geht.
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Frage wegen krankenversicherung

    Irre ich mich, oder warst du nicht derjenige, der da in dieser Branche irgendwo schafft?
     

Diese Seite empfehlen