1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage wegen Außenanenne

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von fhansig, 1. April 2009.

  1. fhansig

    fhansig Senior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,
    Ich habe mir nun eine Philips sdv2940 gekauft, um den ORF via dvb-t glotzen zu können. Ich hab den ORF schonmal mit ner selbstgebastelten Zimmerantenne reinbekommen aber die hat extrem empfindlch auf ausrichtung und position reagiert, also nix für den stabilen Dauerbetrieb. Ich hätte die Außenantenne gerne an den masten der schüssel montiert, allerdings ist diese auf der westseite des Dachs und der Sender Gaisberg (Entfernung 60-70km) liegt von mir aus im osten, sodass er vom Rest des Dachs verdeckt ist. Meine Frage nun: Brauche ich zwingend eine Sichtverbindung, oder kann ich die Antenne trotzdem dort montieren? Vielen Dank für eure antworten schonmal, ich bräuchte sie dringend, da ich gerade meine Verkabelung mache :)
     
  2. fhansig

    fhansig Senior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Frage wegen Außenanenne

    keiner nen rat? :( dann muss ich eben die kabel jetz abzwicken und auf gut glück versuchen
     
  3. Benerl

    Benerl Neuling

    Registriert seit:
    30. Juni 2007
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Frage wegen Außenanenne

    Hi, bei Entfernung von 60 km, solltest du schon Sichtverbindung Antenne -
    Sender haben. Das Dach wird vermutlich das Signal zu sehr dämpfen.
     
  4. fhansig

    fhansig Senior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Frage wegen Außenanenne

    sicher? immerhin gings ja mt ner Zimmerantenne auch schon, wenn auch stark positionsabhängig.
     
  5. smn

    smn Platin Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Frage wegen Außenanenne

    Wozu Sichtverbindung?? Die Außenantenne ist perfekt- nur die Richtung muss stimmen! (Wenn es vorher mit Zimmerantenne geklappt hatte)
     
  6. RdF

    RdF Guest

    AW: Frage wegen Außenanenne

    Eine eindeutige Antwort kann dir da keiner geben. Am besten mal die Antenne provisorisch an den Mast montieren und eine "fliegende" Verkabelung zum Receiver herstellen, nicht zuletzt auch um die Ausrichtung zu optimieren.
     
  7. fhansig

    fhansig Senior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Frage wegen Außenanenne

    okay hab gerade nachgesehen, essind ziemlich genau 80 kilometer. Mit einer normalen Zimmerantenne war da ja auch nix zu machen. Ich hab mir eben selbst eine gebaut, die ich auf diesen Sender optimiert hatte und da durft ich dann auch ne halbe stunde suchen, bis ich ne position gefunden hatte, wo es dann stabil lief - aber es lief^^
     
  8. fhansig

    fhansig Senior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Frage wegen Außenanenne

    so, hab soweit das Teil nun fertig installiert. Aber irgendwie hab ich so das Gefühl als ob mich das teil verarscht. Ich hab fernseher+receiver davor stehen gehabt und die antenne bombenfest gemacht - signal: 70% bei ORF1. alle anderen 100%. Als ich dann mein ganzen Zeugs wieder ins Wohnzimemr verbracht habe, waren die deutschen Sender immernoch bei 100% aber der ORF1 auf einmal 0%????? :( geht die antenne nur wenn ich daneben steh oder wie? :/
    bitte um Hilfe
     
  9. RdF

    RdF Guest

    AW: Frage wegen Außenanenne

    Hattest du zum probieren das selbe (gleich lange) Kabel dran wie jetzt? Falls jetzt ein deutlich längeres Kabel dran ist oder das Signal noch durch eine Dose, Multiswitch oder sonst 'was dämpfendes läuft, wird's wohl daran liegen. Dann solltest du möglichst nahe bei der Antenne einen Verstärker montieren, der die Verluste ausgleicht.
     
  10. fhansig

    fhansig Senior Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2006
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Frage wegen Außenanenne

    Äußerst komisch das ganze....
    Jetzt gehts auf einmal, keine ahnung warum es vorher nicht ging. Komischerweise hab ich bei den Sendern von K29 überall 100%, nur beim ORF1 und 2 (K32) schwankt das ganze zwischen 50% und 80%. Weiß jemand an was das wohl liegen könnte? Wär ned schlecht den ORF1 auch auf 100% zu haben. Beide Sender senden ja mit der selben Sendeleistung von 40kW.
    Achja: Ich habe ein ziemlich langes Kabel, ich schätz mal auf 50 meter aber ich hab das Kathrein LCD-111 dazu verwendet. Die antenne selbst is ja schon aktiv. Bekommt strom über einen sogenannten "Power Injecor", den ich kurz nachm Receiver geschaltet hab. Muss der direkt hinter die Antenne?
     

Diese Seite empfehlen