1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage: Sky + schielen/welcher Spiegel möglich?

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von re_cgn, 3. August 2006.

  1. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    Anzeige
    Hallo!

    Habe eine dringende Frage: bedingt durch einen Umzug kann ich meine zwei Sat-Schüssel nicht mitnehmen. Jetzt überlege ich, da ich weder auf Sky noch auf Astra und Eutelsat verzichten möchte, wie ich am besten alles unter einen Hut bringen kann.

    Es gäbe zwei Möglichkeiten:

    Eine schielende Lösung: kann ich eine Schüssel auf 19° Grad ausrichten und sowohl Sky, also 28° als auch 16° schielend mit zwei LNBs reinbekommen?

    Die andere Möglichkeit wäre ein Spiegel a la "Toroidal" (siehe hier ganz unten). Kann man damit Sky empfangen.

    Gleichzeitig wäre bei beiden Lösungen auch die Frage nach SkyHD - ginge das ohne Probleme?

    Vielleicht wichtig: ich bleibe in Köln wohnen "und" kann notfalls auch auf Eutelsat verzichten, will aber Astra 1 und 2 haben.

    Danke für eure Hilfe,
    LG!
     
  2. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Frage: Sky + schielen/welcher Spiegel möglich?

    Beides geht. In Köln knallt der Astra 2D ja bekanntlich runter. Daher könnte man einen 1m auf 16E ausrichten um von dort alles zu bekommen und schielend 13E, 19.2E, 28.2E empfangen, ja sogar noch mehr wenn du willst. Der Extremfall ist hier zu sehen: http://forum.dxtv.de/wbb/thread.php?threadid=3398
    Steht in Zagreb und empfängt von 12.5W-28.5E mit Focus auf 5E. In Köln sollte es kein Problem sein, von 5W-39E so zu bekommen. Ob jetzt T90 oder 1m Offset bleibt dir überlassen.
     
  3. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Frage: Sky + schielen/welcher Spiegel möglich?

    sehr schöne anlage - du hast diese extreme möglichkeit von multifeed mit einer 100er schon mal erwähnt - aber jetzt mit link und foto. auf dem foto ist eine kleine bezeichnung falsch: statt 7E muss es da 10E heissen, da mit 5E kein platz für 7E wäre.

    aber zu dem fall von re_cgn:
    wenn wirklich und verständlicherweise nur 19/28E in köln empfangen werden soll - da dürfte bei den hiesigen empfangsverhältnissen bereits eine 60er reichen, die quasi auf 23E ausgerichtet beide LNBs schielen lässt.

    ideale alternative mit 13E zusätzlich und gleichzeitig kompakter ist die multytenne für einen teilnehmer - natürlich auch hier ohne 16E.

    mit 16E, also 16/19/28E wird wegen der engen LNB-positionen und wegen der teils schwachen transponder auf 16E eine 80er ausreichen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2006
  4. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    AW: Frage: Sky + schielen/welcher Spiegel möglich?

    Also wenn ich das recht richtig sehe sollte eine 60er reichen um Astra1 und 2 zu bekommen. 16° wird wohl schwerer, aber ok dann verzichte ich darauf.

    Mal eine Frage zur Multytenne - da geht doch nur ein Kabel weg, oder? Entsprechend wäre das keine Lösung, da ich auf jeden Fall ein Doppel LNB für Astra2 bräuchte und idealerweise auch ein Doppel LNB für Astra1.

    LG!
     
  5. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Frage: Sky + schielen/welcher Spiegel möglich?

    Du hast recht mit 7E, war mir bisher nicht aufgefallen. Wie dem auch sei.

    Ist es bei Schlechtwetter nicht ein wenig knapp mit 60cm beide schielen zu lassen ?

    Sollte er den Platz haben würde ich doch was größeres empfehlen da die Anlage dann ausbaufähig wäre sofern er das wünscht.

    Und was 16E betrifft, da habe ich gehört daß 80cm nicht für alles reichen, 1m aber schon.

    Zur Technisat-Lösung kann ich nichts sagen. Diese scheint mir aber wirklich nicht auf Twin-Empfang ausgelegt zu sein.
     
  6. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Frage: Sky + schielen/welcher Spiegel möglich?

    ja - das ist die unterste grenze. besser mehr.

    die meisten laufen ab 60cm - knapp wird bei 80cm mit ALSAT und ANTENA 1-4 und ganz besonders mit KURDISAN, NAT.GEO und 7GOLD.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2006
  7. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.984
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: Frage: Sky + schielen/welcher Spiegel möglich?

    Dann sind die 1m wahrscheinlich nur für feeds relevant aber, man sollte nicht vergessen, daß der LNB-Abstand bei 1m weitaus größer ausfällt als bei kleineren Antennen und auch wenn es die Signalstärke nicht erfordert, macht dieser Durchmesser schon Sinn. Bei 80cm wage ich mir nicht vorzustellen wieviele LNBs da Schwierigkeiten haben 3° Abstände zu realisieren.
     

Diese Seite empfehlen