1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage: Passiv vs. Aktiv und ein Problem dazu

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Fiasco, 8. November 2004.

  1. Fiasco

    Fiasco Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    Hi,

    ich hab da mal ne Frage. Ich habe mir gedacht, nachdem ich bei meiner Artec USB Box nur eine kleine Antenne dabei hatte und die nur eine Signalstärke von ~30 -50 % hatte, kauf ich mir mal eine aktive Stabantenne. Meine Wahl eine Thomson mit +18dB Verstärkung.

    Nun wie dem auch sei, ich voller Vorfreude schliess die neue Antenne an, natürlich mit den besten Erwartungen. Was war das Resultat, noch schlechterer Empfang.. ich sag mal pauschal so um die 10~ wenn überhaupt.

    Nun meine Frage, wie kann das sein. NAtürlich ist die Antenne auch in der Steckdose :D

    Für Hilfe wäre ich dankbar.

    Gruss
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2004
  2. senderlisteffm

    senderlisteffm Senior Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    297
    AW: Frage: Passiv vs. Aktiv und ein Problem dazu

    Hättest Du vor dem Kauf hier ein wenig gelesen, wüßtest Du es.

    Verstärkerantennen bringen nur was, um Kabelverluste auszugleichen. Was die Antenne (der Stab) nicht empfängt, kann der Verstärker auch nicht verstärken. Im Gegenteil, er verstärkt nur Rauschen und macht selbst noch weiteres dazu.
     
  3. Fiasco

    Fiasco Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    13
    AW: Frage: Passiv vs. Aktiv und ein Problem dazu

    Ich hätte gerne eher gelesen wenn ich das Forum eher kennengelernt hätte und auf die schnelle hatte ich per suche nichts gefunden.

    Danke trotzdem für die Auskunft, kann man denn dann irgendwas machen für besseren empfang? Ich habe nicht die Möglichkeit an die Dachantenne zu gehen, weil wir haben keine mehr :/

    Möchte doch so gern DVB-T nutzen :/

    Laut irgendeiner Seite bin ich im knallig grünen Zimmerantennenbereich.
     
  4. Archimedes

    Archimedes Junior Member

    Registriert seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    105
    Ort:
    Lüneburg
    AW: Frage: Passiv vs. Aktiv und ein Problem dazu

    :confused:

    Wo bist Du denn?
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
    AW: Frage: Passiv vs. Aktiv und ein Problem dazu

    Vielleicht ist das empfangene Signal zu stark. Ich hatte anfangs auch Probleme, habe dann eine zusammengerollte alte 10 Meter Antennenverlängerung dazwischengehängt, und schon war der Empfang deutlich besser. Aber zu diesen Antennentricks gibt's hier, glaube ich, genug Informationen, such mal nach "Antennenvoodoo" ich glaube bei dem Stichwort bin ich das erste mal über den Verlängerungskabeltrick gestolpert.
    Gruß
    emtewe
     
  6. Antenno

    Antenno Senior Member

    Registriert seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Frage: Passiv vs. Aktiv und ein Problem dazu

    Grundsätzlich hilft es die Antenne möglichst an das Fenster stellen, welches Richtung Sender liegt. Vielleicht noch darauf achten, dass Störquellen möglichst weit von der Antenne weg stehen (Fernseher, Receiver...)
    Eine Antenne mit Richtwirkung könnte auch Abhilfe schaffen (LogPer-, Yagi- oder Reflektorantenne). Leider gibts da nicht allzuviele (kommerzielle), am ehesten noch die Reflektorantennen.

    Gruß,
    Mario
     
  7. Fiasco

    Fiasco Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    13
    AW: Frage: Passiv vs. Aktiv und ein Problem dazu


    Duisburg :D

    Die Antenne ist am fenster, gehalten vom Rahmen weil Magnetfuss, Richtung ist auch in etwa Düsseldorf, also das Fenster. Das mit dem Voodoo probier ich mal aus, hoffe es hilft :/

    Danke für die Tipps.
     
  8. FB

    FB Senior Member

    Registriert seit:
    27. September 2002
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Bayern
    AW: Frage: Passiv vs. Aktiv und ein Problem dazu

    Ich vermute mal, die Antenne ist sehr nahe am PC? Stell sie soweit wie möglich weg davon....
     
  9. Antenno

    Antenno Senior Member

    Registriert seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Frage: Passiv vs. Aktiv und ein Problem dazu

    Magnetfuss? Hast du Stahl im Fensterrahmen???
    Metallische Geganstände können das Signalverhalten einer Antenne auch sehr stark beeinflussen, leider meistens eher negativ... teste nochmal...

    Mo
     
  10. Fiasco

    Fiasco Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    13
    AW: Frage: Passiv vs. Aktiv und ein Problem dazu

    Nein, ich habe einen alten Holzrahmen und um diesen in öffnen oder kippstellung zu bringen verläuft um den Rahmen ein Metallgestäbge :)

    Ich werde gleich alles ausprobieren und berichten, danke nochmal.

    Gruss
     

Diese Seite empfehlen