1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage: Multifeed 13/19,2/28,2

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von DirkHP, 13. August 2009.

  1. DirkHP

    DirkHP Junior Member

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    also nach reichlich lesen und damit verbundenen Knoten im Kopf hier mal die ein oder andere Frage ob ich das so richtig verstanden habe.

    Die erste(blöde) Frage:
    Ich habe eine Multifeedschine gekauft für 4 Sat, also ein "gebogener Stab"
    Ich denke das ich den mit der Biegung in Richtung Schüssel montieren muss???

    Wie gehe ich mit den unterschiedlichen EV Winklen der Schüssel um?
    28,2 = 30,14°
    19,2 = 32,24°
    13= 32,08°

    Da der 28,2 ja der schwächste sein wird muss der mittig rein oder?

    Bei meinem Messgerät gibt es leider keinen Eintrag 28,2 sondern nur 28,5 - laut SatLex kann mit einem LNB dort beide Sat empfangen werden - also langt es auf 28,5 einzumessen?

    Die anderen LNB(aus sicht hinter der Schüssel) müssen dann rechts daneben?

    Abstände dann wie bei Beitinger beschrieben und Höhe austesten was aber auch bedeutet das ich den 28,2 so hoch wie möglich in der Halterung einstelle oder? Die anderen müssen ja dann alle tiefer richtig?

    Ich hoffe auf die ein oder andere Anmerkung - Bestätigung bzw korrektur.

    Danke
    Grüße
    Dirk
     
  2. Tiger02

    Tiger02 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Frage: Multifeed 13/19,2/28,2

    Da keiner weiß in welcher Ecke Du wohnst, kann Dir auch keiner eine passende Anwort geben
     
  3. DirkHP

    DirkHP Junior Member

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Frage: Multifeed 13/19,2/28,2

    Ich wohne in Heppenheim Hessen
     
  4. Tiger02

    Tiger02 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Frage: Multifeed 13/19,2/28,2

    Also ausrichten mußt Du das Mittige Lnb auf 28,2 Ost, denn das ist der "schwächste" und das nicht mit einem Meßgerät(wenn du einen sog. Satfinder meinst) sondern mit Monitor und Receiver. Die anderen müssen dann rechts davon(von hinten gesehen angebracht werden,richtig). Was hast Du denn für ne Schüsselgröße ?? Hast Du auch für die Größe die passende Multifeedschiene?
     
  5. enieffak

    enieffak Silber Member

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Frage: Multifeed 13/19,2/28,2

    Den schwächsten Satelliten (den 2D auf 28,2°) sollte man zwar in die Mitte nehmen, das Problem ist aber, dass bei den drei Satelliten die du nennst der 19,2° zwangsläufig der mittige ist. Wenn du eine Multifeedschiene besitzts kannst du das ganze am besten so einstellen, dass 28,2° allein auf der einen Seite (also wenn man die Multifeedhalterung in zwei Seiten geteilt durch den Feedhalter sieht) der Multifeedhalterung das LNB für 28,2° (fungiert gleichzeitig als LNB für 28,5°) plazierst. Auf der anderen Seite der Mutltifeedhalterung findet dann in der Nähe des Feedhalters das LNB für 19,2° platz und nebendran das für 13°.
    Dann kannst du alle drei Orbitalpositionen empfangen. Jedoch wird die Schlechtwetterreserve auf dem 2D 28,2° Ost gering sein. Wenn dir die dortigen Sender wichtig sind bräuchtest du eine zweite Schüssel extra für 28,2°. Würde ich aber jetzt nicht umbedingt empfehlen, da dieser Satellit sowieso bald ausgetauscht wird und nicht klar ist ob und wie der Nachfolgesatellit an deinem Standort empfangen werden kann.

    Heppenheim liegt ungefähr auf 8,4° Ost. Dadurch ist 13° Ost (da am nähesten) bei dir am höchsten am Himmel, 19,2° Ost ein kleines bisschen niedriger und 28,2° Ost noch ein kleines bisschen niedriger. Da die Satschüssel als Spiegel fungiert müssen die LNBs höhenmäßig genau andersrum ausgerichtet werden. Der höchste Satellit wird dann vom niedrigsten LNB empfangen.

    Was für die Höhe gilt gilt ähnlich auch für die Richtung. So ist 28,2° ist am östlichsten, das bedeuted, dass der LNB an der Schüssel westlichsten montiert wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2009
  6. DirkHP

    DirkHP Junior Member

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Frage: Multifeed 13/19,2/28,2

    Merci für die Antworten.

    Als "Satfinder" habe ich nen Schweiger SF 9ooo - feinjust natürlich über reciever.
    ok die mieter bei mir im haus wollen unbedingt den 28,2 wegen der indischen sender.
    wann soll der denn offline gehen?
    toll war es ja im nachhinein zu erfahren das es nicht die "übliche Kombi sein soll" also 19,2 und 13 - da hieß es dann - da kommen ja die sender garnicht.
    naja ok testen ich mal was die gibertini raus wirft - leider nur 85 cm

    danke für die schnellen antworten
     
  7. Tiger02

    Tiger02 Gold Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2002
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Frage: Multifeed 13/19,2/28,2

    Wieso, er kann 28Ost in die Mitte des Spiegels (der Schiene ) nehmen, dann 19Ost rechts daneben und dann 13Ost rechts neben 19Ost.
    Niemend schreibt vor, dass die Multifeedschiene symetrisch mit Lnb´s bestückt werden muß. Klar ist, das bei dieser Anordnung der Sat auf 13 Ost schwächer zu empfangen ist.
    (bis jetzt kennen wir aber weder Schüssergröße noch die Art der Multifeedschiene)
     
  8. DirkHP

    DirkHP Junior Member

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Frage: Multifeed 13/19,2/28,2

    also die schüssel ist ne gibertini 85
    die schiene ist für 4 lnb ausgelegt und für ne gradzahl bis 30° ausgelegt.si ist knappe 36 cm lang - also platz genung.

    noch ne andere "dumme" frage
    was verstehe ich unter :
    beliebige Orbitalposition???
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.301
    Zustimmungen:
    1.664
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Frage: Multifeed 13/19,2/28,2

    Ich nehme an damit ist gemeint, das man die LNB Halter auf der Schiene hin und her schieben kann und damit flexibel ist was die Auswahl der Satelliten betrifft.
     
  10. DirkHP

    DirkHP Junior Member

    Registriert seit:
    27. September 2008
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1

Diese Seite empfehlen