1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage Festplatte bzw. Mediaplayer

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Moppi, 16. Juli 2009.

  1. Moppi

    Moppi Junior Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Enterprise MAX DVB S2 Astra
    Analog-u. Prämiumpaket FB 2 ,Bogart 2.6,1TB;1024 MB
    Blueray-Brenner ,Galileo 1 TB,ext.Firewire-Festplatte 300GB u.1 TB
    HD-Bearbeitungssystem,
    RV 3.7d
    RV Tastatur RV 2.1, Loewe Individual 40
    Anzeige
    Hallo,
    gibt es eigentlich eine speziell für Bogart eingerichtete externe und transpotable Festplatte auf die ich aus Bogart HD-Filme einspielen kann und dann über HDMI auf einen HD-TV abspielen kann? Bei MS habe ich nichts derartiges gefunden.
    Viele Grüße Moppi
     
  2. Jürgen31

    Jürgen31 Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVC600-SAT
    Galileo 1000GB
    Topfield 5500
    Philips Plasma TV 42 Zoll
    S-4000Pro von MS
    S-3000 von MS
    LG BD-370
    Sony 5.1 Anlage -ES Serie
    AW: Frage Festplatte bzw. Mediaplayer

    Eine spezielle Mediafestplatte gibt es dafür nicht. Man hat aber die Möglichkeit HD Filme aus dem Filmarchiv über USB in verschiedenen Formaten auf externe Festplatten zu exportieren. Man bekommt die Filme in HD Qualität also aus dem DVC Gerät heraus. (Relex Vision)
    Ob die Dateien dann von dieser Mediafestplatte gelesen werden können, muß man selber prüfen(Geräteabhänig). Auf der MS Roadshow hat ein Händler ein Gerät von WD vorgeführt, wo das ging. (Minigerät von WD, wo jede ext. Festplatte über USB angeschlossen werden konnte)

    Aus Bogart bekommt man die Filme über die Archivfunktion in Relex Vision.
    Alternativ kann man in Bogard über die Funktion: Projekt / Storyboard sichern / HDV direkt auf eine externen Speicher schreiben, oder HDV auf MTS umschalten, dann werden AVCHD Daten geschrieben. Ich habe solche Daten auf einen 8GB USB Stick geschrieben. Mein Laptop konnte die Filme dann abspielen. (HDV-mpeg2)
    AVCHD kann mein Laptop nicht...
    Man kann den Stick auch am DVC Gerät prüfen. (USB Universalplayer)
     
  3. Sonavis

    Sonavis Junior Member

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Frage Festplatte bzw. Mediaplayer

    Hallo Jürgen31,

    hast du den Export von HD Filmen aus der Enterprise heraus schon einmal in der Praxis mit Relax Vison probiert? Wenn man nach dem Export nach wie vor eine HD Qualität haben möchte bleibt meiner Meinung nach nur die Export Möglichkeit in H.264. Und genau da liegt das Problem. Nach wenigen Minuten stürzt die Enterprise ab und ein Export ist somit nicht möglich. Prüfe das bitte doch einmal mit einer HDTV Aufnahme. Ich suche nämlich dringend nach einer Möglichkeit HDTV Aufnahmen aus der EP heraus zu bekommen (nicht mit Galileo, da diese Dateien dann wieder nur von der EP gelesen werden können). Übrigens AVCHD wäre natürlich auch möglich, die Konvertierung dauert jedoch viel zu lange.
    Gruß
     
  4. Jürgen31

    Jürgen31 Junior Member

    Registriert seit:
    3. November 2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVC600-SAT
    Galileo 1000GB
    Topfield 5500
    Philips Plasma TV 42 Zoll
    S-4000Pro von MS
    S-3000 von MS
    LG BD-370
    Sony 5.1 Anlage -ES Serie
    AW: Frage Festplatte bzw. Mediaplayer

    Hallo Sonavis

    In der Tat hängt sich auch mein Gerät bei H.264 und HD Filmen auf.
    Ich habe aber gute Erfahrungen mit DIVX gemacht.
    Nimm mal einen HD Trailer von Astra HD Demokanal auf. (1080i).
    Diesen kurzen Trailer exportiere mal auf einen USB Stick in DIVX, Full HD, avi.
    Es dauert zwar lange (zu lange) aber es geht. Diesen Stick kann man auch auf einem PC abspielen oder speichern. Die Bildqualität ist echtes HD, also top!

    Die von Moppi gestellte Frage bezog sich aber auf eigene HD Camcorder Filme in Bogart. Diese Filme sichert man am besten direkt in Bogart über die beschriebene Funktion "Storyboard sichern" auf externen Festplatten entweder in Mpeg 2 (HDV) oder AVCHD (mts). Manche Mediaplayer geben diese Daten dann über HDMI ruckelfrei aus. (manche nicht...)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juli 2009
  5. Sonavis

    Sonavis Junior Member

    Registriert seit:
    21. August 2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Frage Festplatte bzw. Mediaplayer

    Hallo Jürgen31,
    danke für die Infos. Ich weiß, dass DIVX, Full HD geht, aber es ist einfach nicht praktikabel. Es dauert viiieeel zu lange. Das was zeitlich vertretbar ist wäre nunmal H.264. Aber gerade das geht eben nicht.
    Gruß
     
  6. mhuebmer

    mhuebmer Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Frage Festplatte bzw. Mediaplayer

    Bezüglich der externen Festplatte muss man beachte, dass RelaxVision und BogartSE derzeit keine NTFS Festplatten beschreiben können. (wer will auch Bill Gates Rechteverwaltung im Wohnzimmer *g*). Man sollte also bei einer externen MediaFestplatte sicherstellen, dass diese das Linux EXT3 Format versteht. Das ist leider nicht bei allen Platten der Fall. Manche Platten haben nur NTFS oder FAT32, wobei FAT32 nur Dateien bis 4GB akzeptiert.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.658
    Zustimmungen:
    3.821
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Frage Festplatte bzw. Mediaplayer

    Naja die Platten selbst kann man formatieren wie man will. Beschränkungen gibt es nur bei USB Sticks aber nicht bei HDDs.
    Nachteilig ist bei einem Linux Format allerdings dann das diese unter windows spezielle
    Treiber benötigt und diese nicht mit jedem Windows OS laufen.
     
  8. mhuebmer

    mhuebmer Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Frage Festplatte bzw. Mediaplayer

    Leider nicht korrekt. Auch bei Festplatten im FAT32 Format können Files nur 4 GB groß sein!!! Premiere HD Spiderman 3 mit 134 Minuten Full-HD DIVX exportiert hat 11,3GB und kann auf FAT32 Festplatten nicht abgespeichert werden.

    Eine kostenlose Treiber-Software für WinNT, Win2000, XP und Vista gibt es hier zum Download: Ext2fsd 0.46 Details - Freeware Kostenlos auf Freeware-base.de
     
  9. Moppi

    Moppi Junior Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Enterprise MAX DVB S2 Astra
    Analog-u. Prämiumpaket FB 2 ,Bogart 2.6,1TB;1024 MB
    Blueray-Brenner ,Galileo 1 TB,ext.Firewire-Festplatte 300GB u.1 TB
    HD-Bearbeitungssystem,
    RV 3.7d
    RV Tastatur RV 2.1, Loewe Individual 40
    AW: Frage Festplatte bzw. Mediaplayer

    Guten Tag,
    vielen Dank für die vielen Antworten;insbesondere auch an mhuebner und jürgen31,Ihr habt genau meine Frage getroffen.Offen ist für mich nur welcher Mediaplayer der für mein Anliegen der passende ist.Einige derartige Player habe ich verglichen,aber leider habe ich keinen mit dem Format Linux ext3 gefunden.In der Zeitschrift "videofilmen" Heft 3/2009 waren einige vorgestellt,aber das erwähnte Format kommt da leider nicht vor.Vielleicht könnt Ihr mir einen Mediaplayertyp benennen.

    Gruß Moppi
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.658
    Zustimmungen:
    3.821
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Frage Festplatte bzw. Mediaplayer

    Was ist nicht korrekt?
    Ich habe nichts anderes behauptet.
    Viel Spass beim einbinden. Für XFS gibt es jedenfalls keinen Treiber für Vista und für XP läuft dieser auch nicht richtig.

    Der ext2/3 Treiber ist auch nur ein großes Flickwerk der überhaupt nicht zu empfehlen ist.
     

Diese Seite empfehlen