1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage DVD-Rekorder/Festplatte und DVB-T

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von autodidakt, 28. August 2010.

  1. autodidakt

    autodidakt Neuling

    Registriert seit:
    28. August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    bislang habe ich analoges Kabelfernsehen gehabt. Nun habe ich einen neuen Fernseher mit integriertem DVBT Tuner. Bild super. Ich bin zufrieden.

    Nun stellt sich das Problem, dass bislang das analoge Kabel durch den DVD Rekorder zum Fernseher geschliffen wurde und man nun die Programmplätze im DVD Rekorder einspeichern konnte und komfortabel programmieren konnte.

    Nun ist Schnee vorhanden und nach langem Grübeln ;-) ist mir auch klar, dass dem Rekorder nun sein Input fehlt. Ich muss wohl einen Receiver kaufen.

    Sicherlich wäre es schicker gleich ein neues Gerät zu kaufen mit Receiver, aber keine Kohle mehr ...

    Aber im Moment stellt sich die Frage, wie sich das technisch realisieren lässt. Die Receiver haben ja eigene Menüs und ich weiß nicht, ob es Geräte gibt, die es mir ermöglichen meine Programmplätze genauso wieder in meinem Rekorder einzuspeichern. Es kann ja nicht sein, dass ich den Receiver auf ein Programm stellen muss, das ich aufnehmen will und den Recorder nur auf den Kanal des Receivers schalte. Ein wenig Steinzeitmäßig !!!!

    Hat jemand Ideen, Tipps ... bitte verständlich erklären ... bin kein Technik-Ass .


    Danke!!
     
  2. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Frage DVD-Rekorder/Festplatte und DVB-T

    Es ist aber genau so ... wenn der DVD Rekorder etwas vom ihm zugeteilten DVB-T Receiver aufnehmen soll, dann muss der Receiver auf dem Kanal eingeschaltet sein der aufgenommen werden soll; der DVD Rekorder nimmt dabei von dem AV-Eingang auf an dem der DVB-T Receiver angeschlossen ist.
     
  3. autodidakt

    autodidakt Neuling

    Registriert seit:
    28. August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Frage DVD-Rekorder/Festplatte und DVB-T

    Welchen eleganteren Lösungen gibt es im DVB-T Bereich?

    Wenn ich auf Unitymedia digitalen Kabelanschluss umsteige, dann ergibt sich doch wahrscheinlich ein ähnliches Problem?

    Wie machen die Leute das denn dann heutzutage. Ich will doch nur seperat Sendungen aufnehmen und zwar mit den Funktionalitäten, dass ich vielleicht zwei Sendungen auf unterschiedlichen Sendern aufnehmen will.

    LG
    autodidakt
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.295
    Zustimmungen:
    416
    Punkte für Erfolge:
    93
  5. tempel54

    tempel54 Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Frage DVD-Rekorder/Festplatte und DVB-T

    Um Signal digital korrekt zu nutzen sollst du den analogen Weg über alte analoge SCART Schnittstellen meiden! Relikte aus 60gen Jahren braucht man bei heutiger Technik nicht.:D
    Dein DVD-Recorder kannst du leider abschmettern. Jegliche digital -> analog -> wieder digital Wege bringen nur eine Verschlechterung des Signals und Qualitäts. Das Signal wird quasi analog ausgegeben und im Recorder wieder digital gerechnet und auf der Festplatte gespeichert.
    SCART ist nur für analoge Quellen ausgelegt, und verschlechtet das Original deutlich.
    Deine Lösung liegt an einem DVD-Recorder, der ein internen DVB-T Tuner besitzt und direkt auf FP speichern kann. (LG, Sonie afaik).
    Alles anderes ist ausgeworfenes Geld und taugt nichts.
    Warte auf Kohle oder spare ab jetzt..
    :)
    G.
     
  6. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Frage DVD-Rekorder/Festplatte und DVB-T

    Das Grund-Problem beim aufnehmen ist, das Gerät das aufnehmen soll muss das passende Empfangsteil haben. Bei DVB-T ist das gar kein Ding wenn der DVD-Rekorder einen integrierten DVB-T Tuner hat, dann nimmt das Gerät terrestrische digitale Programme komfortabel auf.

    Bei DVB-C und DVB-S sieht es nicht anders aus; wenn ein Gerät digitales Kabelfernsehen oder Sat-Programme "komfortabel" aufnehmen soll, dann benötigt es ein eigenes Empfangsteil welches das Eingangssignal verarbeiten kann.
     
  7. tempel54

    tempel54 Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Frage DVD-Rekorder/Festplatte und DVB-T

    Natürlich immer darauf achten, dass der Recorder eine HDMI Schnittstelle hat.
    Hier verbindest du für die Wiedergabe dein Recorder direkt mit dem TV-Gerät.
    Oder als Hobbysammler, produzierst du private DVDs direkt von der Festplatte auf Rohling und archivierst für spätere Wiedergabe.

    Ich schreibe das alles quasi nur für deine Zusammenstellung.
    Antennenkabel auf Recorder, weitere Schleife auf TV Gerät für direkten Empfang. Hoffe natürlich, dass dein TV auch HDMI (zumindest DVI) besitzt. Wichtig für die Recorder-> TV Gerät Verbindung.

    Für Kabel- Empfang hast du keine andere Möglichkeit als einen Reciver mit der Festplatte und digitaler Verbindung mit deinem TV-Gerät. Gesteuert wird über Receiver über HDMI-Option/Kanal....
    G.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. August 2010
  8. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Frage DVD-Rekorder/Festplatte und DVB-T

    ähm.. temple54 .. bist du dir sicher das du selbst verstehst was du momentan so sagst, und noch viel wichtiger ist die Frage ob das gesagte Sinn macht
     
  9. tempel54

    tempel54 Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Frage DVD-Rekorder/Festplatte und DVB-T

    Lisens, hast du sicherlich auch detaillierte Fragen, falls du etwas nicht verstehst oder?
    cu
     

Diese Seite empfehlen