1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage DSL

Dieses Thema im Forum "Internet über Sat, Kabel, Mobilfunk und Festnetz" wurde erstellt von chris1969, 4. Juli 2017.

  1. chris1969

    chris1969 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Januar 2013
    Beiträge:
    3.336
    Zustimmungen:
    345
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Hallo,

    Ich ziehe bald in meine neue Wohnung und da ist die Telefondose im Flur. Von der Dose geht ein Kabel durch die Wand ins Wohnzimmer zur Multimediadose (Vodafone/KD). Warum ist das überhaupt so und kann ich meinen DSL Router an eine Kabeldose anschließen? Vielleicht hat einer von euch so etwas schon mal gesehen.


    Gruß
     
  2. DrHolzmichl

    DrHolzmichl Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2015
    Beiträge:
    4.104
    Zustimmungen:
    1.292
    Punkte für Erfolge:
    163
    Scheint als Verlängerung der Kabeldose zusammengeschaltet worden zu sein? Gesehen habe ich so etwas noch nicht. Falls das zutrifft, kannst Du Deinen DSL Router nicht verwenden und benötigst einen Router von Vodafone/KD und natürlich einen entsprechenden Vertrag.

    Gruß Holz (y)
     
  3. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.688
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Zwei Möglichkeiten:

    Es könnte sein, dass die Telefondose im Flur "rückwärts" genutzt worden ist.
    Also das von der Telefondose kommende Kabel in der Telefonbuchse des Routers und am Ende des Kabels von der Telefondose, mit der der Kabel-Router verbunden ist eine Verbindung mit dem Kabel zu einer anderen Telefondose.

    Es könnte sein, dass der Standort, an dem jetzt ein Kabel-Router hinkommt vorher einem DSL-Router diente.
    Das wäre ja z. B. Sinnvoll, wenn da eine Reihe Netzwerkkabel endeten ...

    Eine dritte Möglichkeit gäbe es auch noch: Der Vormieter hatte Cable-LAN Hardware, und hat die Multimediadose zum Einspeisen des Cable-LAN-Signals in das Hausnetz genutzt.

    CX CHD200-W2H - Corinex HomeNet Coax HD200 CableLAN Kit
     
  4. linux-tv

    linux-tv Senior Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    28
    Bei Kabel gibt es kein DSL.
     
  5. chris1969

    chris1969 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Januar 2013
    Beiträge:
    3.336
    Zustimmungen:
    345
    Punkte für Erfolge:
    93
    Hat sich erledigt, ich habe noch mal nachgeschaut. Das Kabel aus der Telefondose ist im Umfang viel schmaler als das Kabel im Wohnzimmer. Scheint wohl eine Erweiterung der Kabeldose zwecks Internet zu sein. Nur es verläuft dann an der Kante im Zimmer entlang, also dann unter der Auslegware. Ging wohl nicht anders...
     

Diese Seite empfehlen