1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage bzgl Topfield 4000 PVR CoCi

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von ABO, 14. März 2002.

  1. ABO

    ABO Neuling

    Registriert seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Essen
    Anzeige
    Ich besitze einen Topfield 4000 PVR coci und habe folgende Konstellation:

    2 Quattro LNB aktuelle Technik
    1 Multischalter 9/8 aktuelle Technik
    Anschluß beider Kanäle am Receiver.

    Folgendes Problem tritt auf:
    Ich installiere per automatischen Suchlauf die Sender eines Satelliten, z.B. ASTRA und setzt dafür DiseqC auf Mini A.
    Die angezeigten Sender sind empfangbar.

    Danach installiere ich z.B. Hotbird.
    Dabei wird Mini B eingestellt.
    Daraufhin werden alle Sender von Astra nicht mehr empfangen.
    Wähle ich dann unter "LNB einstellen" Mini A aus, empfange ich die ASTRA Sender wieder aber nicht mehr die Hotbird.

    Das Ganze ist unabhängig davon welche Reihenfolge ich verwende oder ob ich statt mini A/B die Einstellung1/4 etc. benutzte.
    Meine Schlußfolgerung ist, daß der Empfänger das Quattro LNB benutzt, das im Installationsprogramm aktuell ausgewählt ist und die MINI A/B nicht für das Fernsehprogarmm abgespeichert wird oder eine eventuell vorhandene Speicherung nicht verwendet wird.

    Mache ich etwas falsch, ist mein Gerät defekt oder ist es ein Bug, der in neuerer Software korrigiert ist?


    Weitere Fragen?
    Was bewirkt die Auswahl von "12 Volt" bei meiner Konfiguration?
    Warum kann ich die 22 kHz Einstellung nicht beeinflussen? was bewirkt sie? Ich dachte high und low Band Umschaltung.

    Für Tips wäre ich dankbar.
     
  2. Andi

    Andi Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    342
    hallo

    also ich hab auch eine multifeed anlage für astra und hotbird und auch für 8 teilnehmer.
    Diseq a ist Astra und diseq b ist hotbird.
    bei mir gab es damit nie probleme.
     
  3. InsideTV

    InsideTV Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2002
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Linuxtown
    Hi ABO,

    nimm nicht Minidiseqc, nimm Diseqc 1.0 !

    Also, Astra auf 1/4 und Hotbird auf 2/4 einstellen, dann funktioniert das auch. Wenn du dann die Funktion "Kopiere Senderlisten auf Tuner2" nutzt mußt du trotzdem die Einstellungen für den 2. Tuner manuell vornehmen ( 1/4 und 2/4 auch für Tuner 2 einstellen ).

    Wählst du UNI-LNB aus kannst du die 22khz nicht auswählen weil sowieso schon beide LOF ( Low Ozzilator Frequenz -9750/10600 Mhz-) genutzt werden.

    12 Volt kannst du benutzen um zum Bsp. zwischen Ku- und C-Band LNB zu schalten oder um mehr als 4 Satelliten mit Diseqc1.0 zu empfangen. Bei deiner Konfiguration hat die 12 V- Auswahl keinen Einfluß auf irgendeine Funktion.


    CU
     
  4. Anthea

    Anthea Junior Member

    Registriert seit:
    5. März 2002
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Nürnberg
    Vielleicht sollte man noch erwähnen, daß sich die 12 V auf eine separate Cinch-Buchse auf der Rückseite des Topfield auswirken. Um die zu nutzen, muß man also ein Kabel direkt dort anschließen.
     

Diese Seite empfehlen