1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage bezüglich digital-Umrüstung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Blind12, 9. März 2012.

  1. Blind12

    Blind12 Junior Member

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    Wir haben eine ältere Sat-Anlage auf dem Dach (analog).
    Jetzt wollte ich den Umbau auf digital übernehmen.
    Wir sind ein Mehrfamilienhaus mit 5 Teilnehmern.
    Jetzt habe ich das Single LNB schon gewechselt ...

    Jetzt frage ich mich reicht ein Single LNB??
    Wir haben noch ein Mehrbereichsverstärker und ein Einspeisenverstärker..
    Es laufen 3 Kabel in den Mehrbereichsverstärker, von da aus ein kabel in den Einspeisenverstärker und das LNB-Kabel auch (in den Einspeisenv.).
    Von dort aus sind die Kabel im ganzen Haus verteilt und mit Sat. Verteilern gesplittet.

    Jetzt die frage was muss ich alles austauschen ??
    Weil nur der LNB wechsel hat mich nicht weiter gebracht ... bekomme kein Signal....
    Nur direkt am LNB !!

    Vielen Dank !!!
     
  2. qupfer

    qupfer Silber Member

    Registriert seit:
    28. September 2010
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Frage bezüglich digital-Umrüstung

    Single-LNB = 1 Teilnehmer und da 1<5 reicht das nicht^^
    Du benötigst für 5 Teilnehmer quattro LNB + Multischalter (je nach Multischalter "beliebig" viele Teilnehmer) oder ein octo LNB (max. 8 Teilnehmer)

    Kurz:

    Quttro LNB an die Schüssel, an diesen ein 5/6 Multischalter (5 Eingänge, 6 Ausgänge) oder 5/8 MS und an diesen dann die einzelnen Receiver. Der 5. Eingang ist für eine eventuelle vorhandene terr. Signal. Hat man keine solche Antenne, bleibt er weg. Ungenutze Anschlüsse mit 75Ohm Abschlusswiderständen abschließen. Beim Einkauf Quattro und Quad-LNB nicht verwechseln (oder Quad-Tauglichen Mulitschalter nehmen).

    Alternativ: Anstelle des Quaddro LNBs ein OctoLNB (8 Anschlüsse) und da jeweils die Receiver dran

    Die quattro-MS Lösung hat den Vorteil, dass man schnell weitere Teilnehmer erweitern kann. Im Zeitalter von Twin-Receivern und HTPCs durchaus von Vorteil
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2012
  3. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Frage bezüglich digital-Umrüstung

    Der TE betrieb offensichtlich bisher eine analoge Einkabellösung mit Baumverteilung. Also muss entweder die Verkabelung im Haus auf Stern geändert werden oder auf eine moderne Einkabeltechnik mit allen Konsequenzen umgesteiegen werden... die Receiver müssen ja eh neu angeschafft werden.
     
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.717
    Zustimmungen:
    4.904
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Frage bezüglich digital-Umrüstung

    Woher kommen die 3 Kabel in den Mehrbereichsverstärker?

    Wie wird das gesplittet? Von einen Punkt zum jedem Teilnehmer oder von einen Teilnehmer zum anderen?
     
  5. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Frage bezüglich digital-Umrüstung

    Du hast kein Single-LNB. Das ist ein altes, analoges Einkabel-LNB, welches verschiedene Frequenzbereiche von verschiedenen Polarisationen durchlässt, um eine gewisse Grundauswahl der damals gängigen, analogen Sender zu bieten.

    Diese Anlage lässt sich nicht so ohne weiteres umrüsten.

    Willst du die Baumverkabelung beibehalten, brauchst du:
    - Quattro-LNB und vier Kabel von der Schüssel zum Verteilpunkt (dort, wo jetzt der "Mehrbereichsverstärker" sitzt)
    - UniCable (SatSCR) Schaltmatrix
    - UniCable (SatSCR) taugliche Receiver

    Den ganzen alten Mist kannst du rauswerfen, wichtig ist nur das Kabel, welches jetzt auf die Dosen geht. Das wird später mit dem Abgang der UniCable-Schaltmatrix verbunden.

    Wichtig ist noch, welche Sat-Dosen bisher eingesetzt werden. Sind Dosen mit DC-Blockierung vorhanden (kein Durchlass der Versorungsspannung auf den Stamm), müssen diese gegen Sat-Durchgangsdosen bzw. Stichdosen mit DC-Durchlass auf dem Stamm getauscht werden, da die Kommunikation bei SatSCR bi-direktional abläuft (der Receiver funkt auch in Richtung Schaltmatrix zurück).

    Generell wäre einer sternförmigen Verkabelung der Vorzug zu geben, doch da müßte jede Dose mit einem extra Kabel angefahren werden.

    Für genaue Komponentenempfehlungen brauchen wir erst mal eine Skizze zum Aufbau der Anlage, wo und wieso da "Sat-Splitter" sitzen oder ob die Dosen einfach durchgeschleift werden. Hierzu die Dosen öffnen und einfach mal nachsehen (Ein Kabel oder Zwei Kabel in der Dose?)

    Gruß,

    Wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2012
  6. Blind12

    Blind12 Junior Member

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Frage bezüglich digital-Umrüstung

    Schonmal vielen Dank für die raschen Antworten ;)

    Also die 3 Kabel kommen von der Hausantenne wie die Sat-Schüssel mit angebracht ist..
    die werden von anfang an gesplittet und gehen dann zu jeden Teilnehmer einzeln.

    Hmmm.. Mist ... dachte das ich eigentlich nur das LNB austauschen müsste ;)
    Naja wenn ich immerhin schonmal die alten Kabel benutzen kann hilft mir das schonmal weiter ....

    Aber wenn ich mir einen Multischalter (5/6) hole und schon 4 Kabel vom lnb kommen was mache ich mit den anderen 3 brauche ich die dann nicht mehr ?? (Die die von der Hausantenne kommen)??
     
  7. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Frage bezüglich digital-Umrüstung

    Nutzt du DVB-T? Nutzt du UKW-Radio?

    Falls nein: Kann weg.

    Falls ja: Mehrbereichsverstärker so lassen wie er ist und einfach vom Ausgang des Mehrbereichsverstärkers auf den Terrestrik-Eingang des Multischalters gehen.

    Gruß,

    Wolfgang
     
  8. Blind12

    Blind12 Junior Member

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Frage bezüglich digital-Umrüstung

    Ja mal schauen ob ich die terr. Antenne benutzte...

    Also habe mal eine schnelle Skizze entworfen wie es zur Zeit hier aussieht ...

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  9. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.717
    Zustimmungen:
    4.904
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Frage bezüglich digital-Umrüstung

    ......und so könnte/sollte es nacher aussehen.

    [​IMG]
     
  10. Blind12

    Blind12 Junior Member

    Registriert seit:
    9. März 2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Frage bezüglich digital-Umrüstung

    Okay super vielen Dank ;)

    Bevor ich jetzt wild los kaufe könntet ihr mir eine Komponentenempfehlung machen ??

    Und wegen der Dose habe ich mal ein Foto gemacht..
    Etwas verwackelt hoffe reicht euch :D
    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen