1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage Audioausgang Topfield + DVD Recorder

Dieses Thema im Forum "Topfield" wurde erstellt von Martiny, 20. August 2007.

  1. Martiny

    Martiny Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    48
    Anzeige
    Hi Ihr,

    da die Topfield Modelle 5000 Masterpiece / 5000 und 5500 recht günstig zu haben sind, überlege ich meinen Vater einen zu kaufen.

    Ich hätte aber noch 2 Fragen:

    1. Lässt sich die Lautstärke am analogen Audioausgang regeln? Sprich wenn ich den Topf mit einen analogen Audiokabel an einen Receiver (Stereo) anschließe, kann ich dann mit lauter / leiser an der Topf Fernbedienung die Lautstärke ändern?

    2. Gibt es eine leichte Timer / DVD Recorder Aufnahme? Beim Digicorder kann man z.B. im SFI einstellen ob er auf Festplatte aufnehmen soll oder das Gerät an einen VCR weitergeleitet werden soll. Der DVD Recorder (hat Sat Aufnahmefunktion) und schaltet sich hierbei ein und nimmt auf ohne das man noch zusätzlich den DVD Recorder programmieren muss. Sprich der Digicorder regelt alles selber. Hat der Topf diese Funktion auch?


    Was würdet Ihr denn von den 3 Modellen empfehlen? Lohnen sich die 50 Euro Aufpreis für den Masterpiece gegenüber den alten 5000 oder 5500 ?

    Danke schon mal
     
  2. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.077
    Ort:
    Berlin
    AW: Frage Audioausgang Topfield + DVD Recorder

    zu 1: Ja.
    zu 2: Ja. Im EPG selektiert man einfach eine Sendung. Nun hat man zwei Möglichkeiten:
    a) entweder man klickt auf REC, dann ensteht ein Timer der auf die eigene Festplatte aufnimmt
    b) oder man klickt auf OK, dann schaltet sich der Topfield zur gegebener Zeit auf den gegebenen Kanal ein, nimmt aber nicht auf die eigene Festplatte auf. Wenn der angeschlossene DVD-Recorder die REC-SYNC Funktion besitzt, dann schaltet er sich ebenfalls ein und nimmt auf. Bei meinem Sony-DVD-Recorder + Topfield-Receiver funktioniert das wunderbar.
     
  3. Martiny

    Martiny Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    48
    AW: Frage Audioausgang Topfield + DVD Recorder

    Wunderbar, danke. Dann dürfte es ja kein Problem mehr sein. Der DVD Rec ist ein Yamaha, der sehr teuer war. Mit den Technisat Receivern hat alles immer einwandfrei funktioniert. Da mein Vater den Unterschied zw. einen Topf und Digicorder ohnehin nicht zu schätzen wüsste, nehme ich den billigeren - also den Topf.

    Noch eine Frage:

    Die Fernbedienung des alten 5000 sieht ziemlich klobig aus. Denke die liegt nicht so gut in der Hand. Hat der 5500 die selbe?

    Und wie ist generell die Sendekraft der Fernbedienung, muss man da direkt auf das Gerät zielen oder kann man auch "nach hinten oder sonst wo zielen"?

    Und kann es sein das beim Masterpiece eine längere Herstellergarantie ist?
     

Diese Seite empfehlen