1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Frage an Fernsehtechniker oder versierte Bastler

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Lechuk, 31. März 2006.

  1. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Anzeige
    Vieleicht kann sich noch jemand daran erinnern, das ich vor ca.3 Jahren mal ein Geometrieproblem meines Philips TV ansprach und auch Bilder einstellte.
    32PW 6826/01
    Nun begab es sich letztens, das ich mal wieder im Servicemenue unterwegs war und mal im Unterpunkt "White Tone" reinschaute. Da sah ich beim runterscrollen einen Punkt Namens "Cathode DR" der auf "8" eingestellt war, nachdem ich ihn runter und wieder hochregelte stellte ich fest, das sich dadurch die Helligkeit verändert. Ich also den Wert auf 4 eingestellt, da auch die Geometrie am rechten Rand "grader" wurde und dann habe ich die ganze Konfiguration noch mal von vorn durchgeführt (Helligkeit / Kontrast / Farbe).
    Jetzt kann ich die Helligkeit und auch den Kontrast weit "nach oben" regeln ohne das sich die Geometrie verformt.
    Nun zu meiner Frage:
    Was genau ist oder bedeutet Cathode DR?
    Vieleicht hat ja jemand das Servicebuch und kann mir die betreffenden Seiten einscannen? Gegen Unkostenbeitrag versteht sich.
     
  2. Terranus

    Terranus ErdFuSt Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.630
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Frage an Fernsehtechniker oder versierte Bastler

    Das heißt wahrscheinlich cathode drive, also die Stärke mit der die Kathode die Elektronen auf die Mattscheibe schießt - was sich direkt auf die Helligkeit auswirkt. Nur dass hier eben nicht die Steuersignale geregelt werden, sondern die Grundstärke des Elektronenstrahls.
    Es ist also eine sehr globale Helligkeitseinstellung, währen die normale Helligkeit nur die Höhe der Aussteuerung der Steuersignale beeinflusst.
     
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Frage an Fernsehtechniker oder versierte Bastler

    Demnach müßte sich das nach meinem Laienverständnis auch positiv auf die Lebenserwartung des Gerätes auswirken?
    Philips scheint so diverse Probleme mit den verschiedensten Geräten zu haben, die sich dann über die "Cathode DR" lösen lassen.
    http://www.avforums.com/forums/archive/index.php/t-19456.html
    Der Beitrag von "pedwar am 16-07-2001, 09:32 AM"
    oder deutsch
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2006
  4. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Frage an Fernsehtechniker oder versierte Bastler

    Geschwindigkeitsmodulation - SVM

    Die exakte Steuerung des Elektronenstrahls durch die Geschwindigkeitsmodulation in der extrem flachen Blackline S- Farbbildröhre sichert eine noch kontrastreichere Trennung von Helligkeitsänderungen auf dem Bildschirm.
    Selbst an senkrechten Linien und Kanten werden Schärfe und Brillanz des Bildes drastisch verbessert.
    Eine thermisch verformungsbeständige Invarmaske verhindert Farbfehler auch bei sehr hellen Bildern.

    Quelle
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Frage an Fernsehtechniker oder versierte Bastler

    @casper100
    Ich habe es mir jetzt dreimal durchgelesen, habe den link verfolgt und den letzten Satz meiner Bedarfe erklärt, die fand das überaus bedeutend, ;). Was aber sagst Du mir damit? :eek: Ich weiß es ehrlich nicht. :(
     
  6. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Frage an Fernsehtechniker oder versierte Bastler

    Du wolltest doch wissen was du da steuerst, bzw. für was der Parameter im Service-Menü ist.

    Ich nehme mal an, das hiermit die Stärke und die genaue Bündelung des Kathoden-Strahls eingestellt wird.
     
  7. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Frage an Fernsehtechniker oder versierte Bastler

    Jetzt wo Du es sagst.
     
  8. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Frage an Fernsehtechniker oder versierte Bastler

    Wenn man den Kontrast hochjagd, verkürzt man nur die Lebenszeit der Röhre.
     
  9. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Frage an Fernsehtechniker oder versierte Bastler

    Das ist mir schon klar aber bei der "Voreinstellung" konnte ich den Kontrast nur auf ca. 40 und die Helligkeit auf 30 einstellen ohne das sich die Geometrie verkrümmte. Das war dann ziemlich grau und dunkel.
     

Diese Seite empfehlen