1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

!!! frage an alle Profi-Techniker ...

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von enniofan, 24. November 2004.

  1. enniofan

    enniofan Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    39
    Anzeige
    Hi,

    würd gern wissen, bei welcher der 3 nachfolgenden varianten das bild, daß im videorekorder ankommt (und dort aufnehmbar sein soll) am schlechtesten ist...grund: muss mich zwischen diesen 3 varianten entscheiden...

    variante 1

    dachantenne -->an dvbt koaxial-in-->dvbt-scart-out-->an videorekorder scart in-->videorekorder koaxial out an tv koaxial in<<

    - Nachteil: der scartanschluss ist belegt, und den brauch ich eigentlich für eine kamera....daher musste ich var 1 verwerfen

    variante 2

    dachantenne -->an dvbt koaxial-in-->dvbt-koaxial (HF)-out-->an videorekorder koaxial in-->videorekorder koaxial out an tv koaxial in<<

    - Vorteil: der scartanschluss ist frei für meine cam

    - Nachteil: schlechteres bild???? weil HF modulator zwischenhängt?

    variante 3

    dachantenne -->an dvbt koaxial-in-->dvbt-scart-out-->an fernseher scart in -->dvbt-chinch-out (3 leitungen...gelb+rot+weiss für bild+ton)-->an videorekorder chinch-in

    - Vorteil: der scartanschluss ist frei für meine cam

    - Nachteil: schlechteres bild???? weil HF modulator zwischenhängt?
    - Nachteil: schlechteres bild im videorekorder???? weil bildsignal nur via chinch vom dvbt an den videorekorder gelangt?

    Variant-entscheid
    - mein favorit ist var. 3...weil ich mir dann kein gerät mit hf modulator anschaffen muss. sollte die bildqualität von var. 3 aber schlechter sein als von var. 2....würde ich mir einen dvbt mit hf modulator anschaffen. zur zeit habe ich leider nur einen ohne hf modulator, und kann daher nicht beurteilen, wie die qualität mit hf modulator ist.

    bei euren erfahrungsberichten bitte darauf achten, das mich nicht so sehr die bildqualität interessiert, die im tv ankommt. wichtig ist...das das signal...was am videorekorder anliegt ...möglichst ok ist.

    für welche variante würde ihr euch in dem fall entscheiden?

    gruss enniofan
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2004
  2. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: !!! frage an alle Profi-Techniker ...

    Wenn der VCR einen Cinch Eingang hat, nehm den doch für die Kamera. Dafür ist es doch vorgesehen.
     
  3. enniofan

    enniofan Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    39
    AW: !!! frage an alle Profi-Techniker ...

    ich weiss....hatte ich aber nicht erwähnt..um es nicht noch komplizierter zu machen......will heissen...am videorekorder hängen 2 kameras....eine am scart-in und eine am chinch-in des videorekorders...d.h. sowohl chinch als auch scart sind eigentlich belegt...daher die lösung mit dem hf modulator...

    und bei var. 3 würde ich den dvbt zsuammen mit der 2. cam via einem chinch-verteiler an den videorekorder ranhängen...also 2 geräte an einem eingang...schöne Schei*** oder?...seh aber keinen anderen weg...

    - also bei welchen der 3 modelle ist die bildqualität am schlechtesten?
     
  4. dg8ve

    dg8ve Junior Member

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    124
    AW: !!! frage an alle Profi-Techniker ...

    So rein aus'm Bauch müßte die Bildqualität in Variante 2 am schlechtesten sein, da Du da ja Verluste vom HF-Modulator hast. Ansonsten mal ein Vorschlag für Variante 4: Mit dem Scart vom Receiver auf einen Scart-Umschalter, damit an den Scart des VCR. Bei Bedarf die zweite (oder erste) Kamera an den Scart-Umschalter und dann auf die Kamera umschalten.

    Gruß

    Eric:winken:
     
  5. enniofan

    enniofan Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    39
    AW: !!! frage an alle Profi-Techniker ...

    Danke...aber die variante hatte ich schon viel früher verwerfen müssen...grund: die kamera zeichnet ein raumbild auf...und das sollte möglichst durchgehend anliegen...auch während man fernsehen guckt... bei der umschaltvariante geht ja bekanntlich immer nur eines....d.h. entweder kamera...oder das bild vom dvbt...also entweder fernseh gucken oder raumüberwachung...ich brauch aber beides...

    daher auch die variante 3 mit dem chinchverteiler...denn die kamera die an dem 2. videorekorder-eingang dranhängt...dient nicht der innen-raumüberwachung...und könnte auch ohne parallel fernseh gucken betrieben werden...d.h. da ginge das entweder tv schauen/oder cam betreiben...

    interessant...du meinst also... HF modulator ist in jedem fall schlechter als den dvbt via chinch an den videorekorder anzuschließen?....warum eigentlich? ich meine...was macht ein hf modulator denn mit dem signal...das am ende ein schlechteres signal rauskommt? --
    -wäre echt gut zu wissen....denn die geräte mit hf modulator sind nicht gerade unerheblich teurer...
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2004
  6. dg8ve

    dg8ve Junior Member

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    124
    AW: !!! frage an alle Profi-Techniker ...

    Warum hängst Du dann nicht die Kamera zur Raumüberwachung an Cinch und die andere an einen Umschalter? Für die Anschlüsse gibt's ja auch Adapter.

    Der HF-Modulator muß das Signal erst nochmal auf einen Träger aufmodulieren, während er am Scart-Ausgang ein FBAS und meist auch RGB-Signal ausgibt. Mit dem RGB-Signal gibt's ne bessere Qualität (die Bilder sind nicht so verwaschen. Der HF-Modulator bringt auch ein verwaschenes Bild. Hat mich die Erfahrung gelehrt, vielleicht kann diesen Umstand hier ja mal noch jemand erklären...

    Gruß

    Eric:winken:
     
  7. enniofan

    enniofan Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    39
    AW: !!! frage an alle Profi-Techniker ...

    zu unwegsam....weil chinch ist vorne am gerät...scart hinten...unschalten vorne am gerät gerne....hinten am gerät ungern...weil so wie das ganze gerät steht ist es recht unwegsam ...jedesmal hinten dran zu langen...

    die raum cam steht fest....unbeweglich...daher idealerweise hängt die hinten am scart... die andere cam sollte vorne am chinch hängen...da die beweglich ist...und schonmal in der position verlagert wird...

    tauschen is also nich....

    zum thema modulator...danke für die info... und eigentlich lohnt es sich da ja kaum ein dvbt mit hf modulator anzuschaffen...zumal der preis höher ist...und die quali schlechter... also bliebe wohl nur meine eingangs genannte variante 3 ....d.h. die bewegliche cam vorne an die chinch...und gleichzeitig den dvbt auch vorne an die chinch....gibt ne doppelbelegung...

    insofern die frage: gibt es sowas wie nen chinch-verteiler mit umschalter? ...scartverteiler mit umschalter hab ich schon gesehen...aber chinch-verteiler mit umschalter???
     
  8. dg8ve

    dg8ve Junior Member

    Registriert seit:
    11. September 2004
    Beiträge:
    124
    AW: !!! frage an alle Profi-Techniker ...

    Also bei Pollin gibt's zum Beispiel einen Scart-Umschalter, der auch je einen Composite-Video, linker Audio und rechter Audio Ein- und Ausgang hat. Das ist so ein dreifach Umschalter, gibt's bestimmt auch sonstwo mit diesen Merkmalen. Mit der Kamera auf Cincheingang, mit dem Cinchausgang auf den VCR und mit dem DVB-Receiver auf einen Scart-Eingang. Das wäre denke ich dann doch noch ne Möglichkeit. Die Raum-Kamera bleibt permanent am hinteren Scart-Anschluß dran, und man muß vorne auch nicht immer umstöpseln.

    Gruß

    Eric:winken:

    P.S.: einfach mal bei http://www.pollin.de nach Scart-Verteiler suchen. Den erkennst Du bestimmt. Hat vier Scart-Buchsen und die besagten sechs Cinch-Anschlüsse. Mußt ja nicht dort kaufen, nur so zur Info ;) . Meinen Umschalter hab' ich von dort, und ich bin zufrieden. Natürlich kann man bei dem Geld nicht verlangen, daß das Übersprechen ganz vermieden wird (Wenn der Receiver läuft, und man schaut Video, dann hat man das Bild vom Receiver als Schatten im Hintergrund). Aber wie gesagt, diese Umschalter gibt's auch von anderen Herstellern und Distributoren (Ich meine bei Hama und Vivanco hätte ich sowas auch schon gesehen)
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2004
  9. enniofan

    enniofan Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    39
    AW: !!! frage an alle Profi-Techniker ...

    I am with you .... sehe ich auch so....werde mir aber trotzdem einen dvbt mit hf modulator holen...und dann beides ausprobieren...d.h. var. 2 und var. 3 ....und dann mal sehen...ob das bild...was durch den hf modulator läuft...wirklich (sichtbar) schlechter ist ...als das...was via scart an tv anliegt... sind rund 20 euro extra...die dieser luxus mich kosten wird...eben die differenz...zu geräten ohne hf modulator

    werd hier in jedem fall noch berichten...wie die testergebnisse sind...

    Ja...habe ich auch schon gehört...also das selbst...wenn man eines der geräte abschaltet...immer noch signale anliegen..die sich dann überlagern....schade eigentlich...das es keine 100% abschirmende lösung gibt...die entweder das eine/oder das andere signal durchläßt...

    beste grüsse
    enniofan
     
  10. enniofan

    enniofan Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    39
    AW: !!! frage an alle Profi-Techniker ...

    @alle

    habe mir gestern den humax F3 fox T geholt und bin bislang zufrieden. die umschaltzeiten sind ein traum...fast genauso schnell wie analog....

    betreibe den nun via hf modulator....d.h. habe am VCR noch alle anschlüsse frei...und einen sichtbaren unterschied ...von wegen qualitätsverlust infolge hf modulator kann ich nicht wirklich erkennen....insofern bin ich mehr als glücklich mit dem teil....

    gruss enniofan
     

Diese Seite empfehlen