1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fox Series Arabic neue Frequenz

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von Arkadia 2008, 21. Februar 2011.

  1. Arkadia 2008

    Arkadia 2008 Board Ikone

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    4.830
    Zustimmungen:
    305
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Fox Series sendet jetzt zusätzlich über die Nilesatfrequenz 11296 Horizontal, FEC 5/6, Symbolrate 27500 (Nilesat 201?).
    Empfang ist hier in Norddeutschland mit einer 110 cm Schüssel nicht möglich.
    Mit der baldigen Abschaltung auf Nilesat 101 muss also gerechnet werden (gestern war der alte Transponder bereits vorübergehend nicht mehr zu empfangen).
     
  2. delantero

    delantero Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dream 8000/Protek 9750/7700 HSCI

    Moteck 2500A mit Laminas 120cm, drehbar von 30° West bis 45° Ost
    AW: Fox Series Arabic neue Frequenz

    Auf der Frequenz tippe ich auf Atlantikbird4, ab 1,50, besser 1,80m und somit für unsere 120er Feierabend, echt Schade!:(
     
  3. Arkadia 2008

    Arkadia 2008 Board Ikone

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    4.830
    Zustimmungen:
    305
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Fox Series Arabic neue Frequenz

    Sehen wir es positiv, sollte der Astra 2D Nachfolger tatsächlich einen engeren Spotbeam haben, kann ich ja die 110 cm Schüssel auf 28.2° Ost drehen.
    Der Empfang von Freesat dürfte damit gesichert sein.
     
  4. Saadi

    Saadi Silber Member

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Amman: 1.80m PFA,
    7.0°W Nilesat / 13° Hotbird /Astra 19.2° / Badr 26.0°E

    Xoro HRS 8500 DVB-S2
    Inverto White Tech IDLP-TFLANGE hii gain
    AW: Fox Series Arabic neue Frequenz

    Und auf Arabsat 30.5°E?
    Arabsat 5A at 30.5°E - LyngSat

    Edit: Die Beams von der Büchse sind auch Schrott von Deutschland aus gesehen :(

    Hoffentlich passiert mir das umgekehrt nicht eines Tages mit Astra 1N ..


    Da könntest du recht haben, laut Flysat ist es jetzt AB4A: http://www.flysat.com/nilesat.php

    Soll der 4a nicht irgendwann nach 13°Ost migrieren?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2011
  5. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.997
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fox Series Arabic neue Frequenz

    AB4A alias Hotbird 10 wird spätestens nach 13E umziehen wenn AB7 Ende des Jahres aktiviert wird.
     
  6. Arkadia 2008

    Arkadia 2008 Board Ikone

    Registriert seit:
    30. April 2008
    Beiträge:
    4.830
    Zustimmungen:
    305
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Fox Series Arabic neue Frequenz

    Fox Arabic sendet jetzt wieder über Nilesat 102.

    12226 MHz
    27500 KS/s Horizontal
    VID: 191
    AUD: 192
    PCR: 191
    Sendererkennung: Fox Test

    Jetzt wird der Sender zwar im Suchlauf wieder eingelesen, aber das Signal ist hier im Norden für einen stabilen Empfang zu schwach.
     
  7. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.612
    Zustimmungen:
    221
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Fox Series Arabic neue Frequenz

    Naja, das Vereinigte Königreich ist Luftlinie VIEL näher an Deutschland als der arabische Raum, in dem FOX Series Arabic sendet. Hinzu kommt, dass man in UK Minischüsseln einsetzt, man in arabischen Ländern aber flächendeckend große Schüsseln hat.

    Mit entsprechend großer Schüssel wird zumindest in der Westhälfte von Deutschland der UK-Beam vermutlich immer empfangbar bleiben.

    Greets
    Zodac
     

Diese Seite empfehlen