1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fox Kids - Tonqualität immer noch nicht besser

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Mowgli, 18. Januar 2002.

  1. Mowgli

    Mowgli Guest

    Anzeige
    Hallo,
    ich habe immer noch das Tonproblem bei Foxkids (und nur bei Foxkids). Vor einiger Zeit hatte ich schon mal davon berichtet. Aber ich glaube, ich habe es nicht besonders gut erklärt. Deshalb hier ein weiterer Versuch. Vielleicht kennt ja jemand das Phänomen und weiß Abhilfe.

    Das Problem tritt vor allem bei der Hintergrundmusik auf. Diese wird in unterschiedlicher Lautstärke gesendet, d.h. sie ist mal leise, wird plötzlich abrupt lauter und dann wieder abrupt leiser. Das ist natürlich sehr störend. Fast jeder Spielfilm, der in Fox Kids gesendet wird, hat dieses Manko. Auffallen tut es mir vor allem bei dezenter Hintergrundmusik. Ich habe ein ganz normaler Fernseher (ohne Dolby Digital Anlage oder ähnliches). Bei allen anderen Kanälen ist der Sound super.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Sowas kommt immer dann wenn das Signal durch einen Dynamikbegrenzer läuft um die Komprimierungsrate zu erhöhen.
    Manchmal wird auch eine Rauschsperre eingestzt aber es wird eigentlich genau das Gegenteil erreicht der Ton hört sich dann viel schlechter an als mit rauschen.
    Gruß Gorcon
     
  3. Ole

    Ole Silber Member

    Registriert seit:
    24. März 2001
    Beiträge:
    918
    Hö? Dynamikkompressoren machen eigentlich genau das Gegenteil der angesprochenene Phänomene, sie sollen nämlich den Pegel immer möglichst, in eibem bestimmten Bereich natürlich, oben halten.
     

Diese Seite empfehlen