1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fotos am TV angucken - Qualitätsunterschiede

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von fradra69, 10. Dezember 2012.

  1. fradra69

    fradra69 Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo!!

    ich habe an meinem Samsung LCD TV einen Technisat HD S2 Plus Receiver und eine Playstation 3 angeschlossen, jeweils über HDMI.

    Wenn ich jetzt Fotos per USB-Stick über den Technisat Receiver ansehe, ist die Qualität der Bilder wesentlich schlechter als wenn ich die Fotos über die Playstation ansehe.

    Woran liegt das?

    Danke & Gruß

    Fradra
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Fotos am TV angucken - Qualitätsunterschiede

    Höchstwahrscheinlich an unterschiedlichen Auflösungen und/oder ggf. anderen Bildeinstellungen (Stichwort HDMI/RGB Farbraum). Wobei ich aus der Ferne jetzt nicht weiß, was "wesentlich" schlechter konkret bedeutet. Farbe oder Kontrast schlechter? Unschärfer?
     
  3. fradra69

    fradra69 Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Fotos am TV angucken - Qualitätsunterschiede

    Sorry, mit "wesentlich schlechter" meinte ich die Bildschärfe.

    Über die PS3 sind die Bilder deutlich schärfer!!


    Bedeutet das, dass evtl. auch das Fernsehbild nicht so optimal ist?

    RGB steht auf "Auto"
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2012
  4. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Fotos am TV angucken - Qualitätsunterschiede

    Mit welcher Auflösung wurden die Fotos aufgenommen? Ist die beim Anschauen auch noch original oder schon vorher verkleinert? Und welche Auflösung geben die beiden Geräte raus? Ist ggf. mit der Info Taste des TV im OSD einsehbar, manchmal kommt nicht das an, was die Geräte ausgeben. Spricht aber einiges dafür, dass über PS3 eine höhere Auflösung ausgegeben wird.
     
  5. fradra69

    fradra69 Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Fotos am TV angucken - Qualitätsunterschiede

    die Fotos habe ich bester Qualität aufgenommen und unverändert auf den Stick bzw. die Receiver Festplatte kopiert.
    Auflösung muss ich mal prüfen...
     
  6. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Fotos am TV angucken - Qualitätsunterschiede

    Meine Mutmaßung: Die PS3 hat mehr Rechenleistung bzw. verwendet bessere Algorithmen, um die Bilder in bester Qualität auf Fernseher-Auflösung zu konvertieren.

    Würde ich so spontan nicht sagen, da das Anschauen von Fotos auf dem Receiver nur eine "Nebenfunktion" ist. Der ist darauf optimiert, DVB-Datenströme zu empfangen und wiederzugeben.
     
  7. fradra69

    fradra69 Junior Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Fotos am TV angucken - Qualitätsunterschiede

    Ich habe mal die Einstellungen geprüft...

    Wenn ich die Bilder über den Receiver ansehe wird folgendes angezeigt:
    1920x1080i @50Hz

    Wenn ich die Fotos über die PS3 ansehe wird folgendes angezeigt:
    1920x1080 @60Hz

    Wie gesagt, die Fotos sind über die PS3 wesentlich schärfer und auch irgendwie heller. Also die Farbe weiß erscheint viel weißer.

    Nochwas zu den Receiver-Einstellungen:
    HDMI Auflösung: auto
    HDMI Farbraum: normal
    TV Scart Modus: RGB

    Gruß
    Fradra
     
  8. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Fotos am TV angucken - Qualitätsunterschiede

    Dann schau mal die Einstellungen der PS3. Dort kann man ebenso das Bild "verfälschen". Dort muss bspw. "RGB voller Bereich" auf AUS stehen, sonst kriegt man ein falsches Bild mit tieferem (meist zu tiefem) schwarz und grellerem Weiß. Zudem sollte "BD/DVD-Video-Ausgangsformat (HDMI)" auf "automatisch" stehen, ebenso "Superweiss" auf AUS.

    Desweiterem dürften die Geräte wohl an unterschiedlichen HDMI Anschlüssen stecken. Gute TV Geräte lassen für jeden HDMI Eingang gesonderte Bildeinstellungen am TV zu. Auch hier prüfen ob die 1:1 dieselben sind, sonst ist ein Vergleich ebenso nicht möglich.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.949
    Zustimmungen:
    3.906
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Fotos am TV angucken - Qualitätsunterschiede

    Wobei aber die Scalierung am TV meist schlechter ist wie von Mediaplayern (oder der PS3). Das ist bei Bild vom internen Tuner so auch meist schon zu sehen.
     

Diese Seite empfehlen