1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Forschungsprojekt über Musikdownloads

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von r3d3, 3. November 2007.

  1. r3d3

    r3d3 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    103
    Anzeige
    Ich weiss, der Beitrag grenzt an Eigenwerbung, aber ich als alter DigiTV-Forums-User erlaube mir das mal:
    Und zwar führe ich derzeit an der Technischen Universität Darmstadt ein Forschungsprojekt zum Thema Musikdownloads durch. Ziel ist es zu erforschen, wie Preismodelle für Online-Musik in Zukunft aussehen könnten.
    Für dieses Vorhaben werden musikaffine Internet-User gesucht, die sich an der Umfrage beteiligen. Umso mehr Musikfreunde sich an dem Projekt beteiligen, desto bessere Ergebnisse lassen sich bei der Auswertung gewinnen - gleichzeitig wird auch Deine Meinung berücksichtigt. Alles was Du brauchst sind knapp 10 Minuten Zeit.
    Als zusätzlichen Anreiz gibt es auch etwas zu gewinnen! Unter allen Teilnehmern, die die Umfrage komplett ausgefüllt haben, werden MP3-Player und Songdownload-Pakete verlost.
    Hier teilnehmen!
    Vielen Dank im Voraus für Deine Teilnahme!
     
  2. Muhhase

    Muhhase Senior Member

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    245
    AW: Forschungsprojekt über Musikdownloads

    Ich wollte man eine Anmerkung machen da das Hauptproblem der Anbieter aus der Umfrage nicht hervorgeht.

    Der Grund wieso ich diese nicht nutze ist einfach. Ich möchte die Musik bei einer Flaterate im Auto ebenfalls unbegrenzt nutzen können.
    Aber selbst wenn ich ein Autoradio mit USB Anschluss habe gibt es nicht die Möglichkeit die Musik im Auto direkt zu verwenden.

    Der einzige Grund aus meiner sicht wieso die Flat Anbieter nicht massiv genutzt werden ist die Tatsache das sie das Thema Auto nur halbherzig ( bis gar nicht ) berücksichtigen. Denn wo hören Menschen vorwiegend Musik ?

    All diese Lösungen mit der MP3 Kasette oder den Player an das Radio irgendwie zu stöpseln ( per Funk und sohn kram ) sind halbherzig und einfach nur schlecht.

    Würde Napster zb einen Datenträger ( 5-10 GB den ich per USB mit Musik aus der Flat bespielen kann ), sowie ein Autoradio das diesen dann lesen kann, verkaufen dann würde ich dies kaufen und die Flaterate nutzen.
    Datenträger und Autoradio könnten ja miteinander kombiniert sein sodas der Datenträger nur in dem Autoradio gelesen werden kann.
    Radio und Datenträger sollten zusammen ab 200 Euro erhältlich sein.

    Was Napster aber statt desen hier anbietet ist eine Frechheit hoch 10:
    http://www.partner-limbastore24.de/...cFly_Pro__Mini_Audio_Sender___Luxus_FM_Transm
    das einzige was Napster mit sowas erreicht sind frustrierte Kunden. Das Funktioniert nähmlich gar nicht richtig. Von Klangqualität kann da keine rede sein. Hohe Frequenzen werden oft verschluckt.

    Das ich mir Songs runterlade ( kaufe für 99 cent ) die ich dann auf CD brennen soll damit ich diese im Auto hören kann ist ebenfalls ein Witz. Vor allem wenn dann im klein gedruckten steht maximal 3 mal kopieren bzw bewegen möglich.
    3 mal kopieren bewegen ist nix wenn man bedenkt das man alle paar Jahre eine neue Datenfestplatte kauft die die alte ersetzt.

    In meinen Augen hat man hier das wichtigste Thema einfach ungelöst gelassen und daher ist eine Flatrate oder gar das kaufen für mich keine Option. Viele meiner Arbeitskollegen haben exakt das selbe Problem und in Summe wurden alle Optionen bei uns in der Firma schon durchgetestet und nichts war wirklich brauchbar.

    Der Anbieter der zuerst dieses Thema löst wird den Markt dominieren aber dazu müssen die wohl erst aufwachen.

    Die Musik mus digital vom Computer in das Autoradio eingelesen werden können ohne Kabelsalat. Der Datenträger mus wie eine Kasette in das Radio gesteckt werden können und erst dann ist das Problem gelöst.
    Solang da Kabel raus kucken oder ein Funkding genutzt werden mus ist das Problem nicht gelöst. Die Songwahl mus über das Radio gemacht werden und nicht über ein MP3 Player der im Zigarettenschacht liegt. Eigentlich gehören so Dinge im Auto sowieso verboten.

    Nur meine Meinung zu dem Thema ich finde das sollte auch ein Punkt in der Umfrage sein :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2007
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.413
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Forschungsprojekt über Musikdownloads

    Warum nicht? Einfach die titel auf einen USB Stick drauf und abspielen. Wo ist das Problem?
     
  4. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: Forschungsprojekt über Musikdownloads

    wma drm? im napster beispiel....
     
  5. Muhhase

    Muhhase Senior Member

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    245
    AW: Forschungsprojekt über Musikdownloads

    Weil es keine Autoradios gibt die Flatsongs abspielen können.
    Es gibt nur eine begrenzte Auswahl an Mp3 Player das abspielen können wie zb bei Napster Go:
    http://www.napster.de/more_about_napster/more_about_napster_ntg_player.html

    Gekaufte Songs da geht das zwar mit dem Stick aber nur 3 mal dann ist da auch Schluss. Ein gekauften Song will ich aber unbegrenzt nutzen können und nicht nach 2-3 Jahren neu kaufen müssen weil ich den das 4. mal auf den Stick laden will. ( vom bewegen von Platte zu Platte gar nicht zu reden )
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.413
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Forschungsprojekt über Musikdownloads

    Wer sowas nimmt ist selbst schuld. Es gbt ja genügend Anbieter die ohne kopierschutz arbeiten, das sind ganz normale mp3s.
     
  7. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: Forschungsprojekt über Musikdownloads

    die umfrage dreht sich (leider) andauernd um kopiergeschützte flatrates (bis auf wenige ausnahmefragen)....
    zeig mir doch einen anbieter mit einer flatrate ohne drm....dann reden wir weiter.

    noch zu der umfrage: ich sehe 192er bitrate nicht als hochwertig an, v0 vbr ist gute mp3 qualität ja, aber nicht 192 cbr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2007
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.413
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Forschungsprojekt über Musikdownloads

    Naja man braucht ja keine Flatrate. (Die kann man eh nicht ausnutzen) aber ohne Kopierschutz bieten doch mitlerweile sehr viele Anbieter an. Klick.
     
  9. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: Forschungsprojekt über Musikdownloads

    genau die frage ob man flatrates braucht bzw will, will der umfrager wohl rauskriegen :D
    ich persönlich würde eine kulturflatrate bevorzugen...
    was man ausnutzen kann oder nicht ist jedem selbst überlassen. oder hinterfragst du auch leute die ihre wände mit dvd-regalen zupflastern ob sie die filme auch dann oft genug angucken damit sich die investition gelohnt hat?
     
  10. Muhhase

    Muhhase Senior Member

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    245
    AW: Forschungsprojekt über Musikdownloads

    Also ich möchte eine Flatrate aber nur wenn ich sie im Auto nutzen kann.
    Mir egal ob mit oder ohne DRM nur sollen sie das ganze Autotauglich machen.

    Ich verstehe halt nur nicht wieso Napster kein Autoradio entwickeln läst das in Verbindung mit Napster GO agieren kann. Aber wenn die nicht wollen dann will ich halt auch nicht.

    Ich war halt nur der Meinung das dies ein wichtiger Punkt beim Thema Flatrate ist.
     

Diese Seite empfehlen