1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Forscher manipulieren Alexa und Siri mit Laserpointer

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. November 2019.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    98.497
    Zustimmungen:
    762
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Forscher haben eine neue Möglichkeit entdeckt, Smart-Home-Geräte ganz einfach fremd zu steuern. Dafür haben sie in einem Versuch einen handelsüblichen Laserpointer verwendet.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. KLX

    KLX Institution

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    18.942
    Zustimmungen:
    6.478
    Punkte für Erfolge:
    273
    Na dann muss ich den Smart Speaker gleich ans Fenster stellen und einen Zettel mit "Laserpointern Sie hier" ins Fenster kleben.
     
  3. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    14.143
    Zustimmungen:
    2.332
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wieso ist es notwendig, das Alexa & Co auf Laser Signale reagieren ?
    Der normale Nutzer steuert doch sein Gerät nie über einen Laser.
     
  4. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    6.274
    Zustimmungen:
    1.943
    Punkte für Erfolge:
    163
    Muss man nur die Sprechweise der Nutzer von Alexa, Siri u.a. Stimmenerkennungsgeräten nachahmen können.;)
     
  5. onzlaught

    onzlaught Platin Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    2.037
    Zustimmungen:
    388
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Vu+ Duo² an 48“ Philips mit Yamaha YSP900
    V14 in Sky CI+ Modul
    AppleTV3

    eigene Satanlage
    Mit dem Megaphon auf dem Balkon Hundeleckerlis für den ganzen Häuserblock bestellen fanden die Nachbarn irgendwie garnicht lustig.
    (KleinerTip: Macht das späten Vormittag nicht nachts.)
    Aber mit einem Laserpointer an einer Drohne wird es weit länger dauern bis die auf mich kommen.
     
  6. Pete Melman

    Pete Melman Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    4.012
    Zustimmungen:
    1.990
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    FB: Sony Tablet Z2
    Lies den Artikel. Es geht ums Hacken.
     
  7. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    14.143
    Zustimmungen:
    2.332
    Punkte für Erfolge:
    163
    Hab ich geleen, die Frage ist doch, warum bauen die Hersteller diese Möglichkeit ein ?
    Wenn es für den Nutzer nicht notwendig ist.
     
  8. onzlaught

    onzlaught Platin Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    2.037
    Zustimmungen:
    388
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Vu+ Duo² an 48“ Philips mit Yamaha YSP900
    V14 in Sky CI+ Modul
    AppleTV3

    eigene Satanlage
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    123.774
    Zustimmungen:
    9.645
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Es ist aber extrem weit hergeholt und bei üblichen Fensterscheiben mit Sicherheit unmöglich wenn der Laserstrahl nicht aus einem optimalen Winkel einfällt der wird dann durch den Schmutz an den Scheiben schon enorm gebrochen. (kann jeder mal mit einem Laserpinter ausprobieren.
    Außerdem hat man ja auch noch Gardinen, Jalousien oder andere Hindernisse davor.
    Die hatten einfach nur Lange Weile sonst nichts. Das man Mikrofone mit Lasern "betätigen" kann ist nun wirklich nichts neues.
     
    hexa2002 gefällt das.
  10. Pete Melman

    Pete Melman Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    4.012
    Zustimmungen:
    1.990
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T765
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    FB: Sony Tablet Z2