1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Formel E: Doku zum Auftakt

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. September 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.953
    Zustimmungen:
    376
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mit der Formel E beginnt am Samstag die neue, zukunftsträchtige Rennserie der Fia. Sky hat sich die Übertragungsrechte gesichert. Zum Auftakt bringt der National Geographic Channel eine Dokumentation über die Entstehung der Formel E.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. LS-Pöthen

    LS-Pöthen Gold Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2004
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Formel E: Doku zum Auftakt

    Zitat:
    " Ob das klappt, wird auch vom Zuschauerzuspruch und den Quoten abhängen."
    :D :eek:
    wie soll denn bitte eine Zuschauerreaktion bzw. eine Quote für eine doch so zukunftsträchtige Rennserie entstehen , wenn solch ein Schwachsinn passiert ...wie der Rechteverkauf ausschließlich an einen PayTV Anbieter ...????
    wegen der Formel E wird sicherlich niemand Sky abonieren , das lohnt sich nicht einmal mehr für die Formel 1
    (bei Sky jetzt Formel-Werbung ;) )
     
  3. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Formel E: Doku zum Auftakt

    Sport1 zeigt am Sonntag 24h nach dem Rennen ein paar Highlights. Dürfte wohl unter *gähn* fallen. Genau so spannend wie die Bundesligaergebnisse vom Samstag am darauffolgenden Tage.
     
  4. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: Formel E: Doku zum Auftakt

    Mal ne ganz blöde Frage von einem Laien: Wozu braucht es die Formel E, hätte man in den bestehenen Autorennserien, die Autos nicht einfach auf ökologisch korrekte Brennstoffe nicht schon längst umstellen können?
     
  5. LS-Pöthen

    LS-Pöthen Gold Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2004
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Formel E: Doku zum Auftakt

    was meinst Du denn damit ...BioDiesel ,Gas oder e10 Sprit :confused:
    wir sind Heute bei gerademal noch 6 Zylindern in der F1 ...also wurde die ganze Sache schon halbiert .
    Lärmemission gibt es auch nicht mehr ;) , also Alles schon voll auf Öko(Wahn) programmiert im "Rennsport" , da darf natürlich eine E-Serie nicht fehlen :rolleyes:
    Mal ein Tip an die FIA ...kennt ihr noch die sogenannten "Schwungradautos"
    dreimal anschieben und ihr braucht kar keine Energie mehr , außer die Energieriegel für die Anschieber :cool:
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2014
  6. LS-Pöthen

    LS-Pöthen Gold Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2004
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Formel E: Doku zum Auftakt

    Nick H. hat das Beschleunigungsduell gegen Jarno T. in der vorletzten Runde verloren
    ....Batterie leer :winken:
     
  7. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: Formel E: Doku zum Auftakt

    Die drei genannten Brennstoffe meinte ich, oder man hätte doch schon längst die Formel 1-Autos auf Elektromotoren umstellen können, wieso braucht es dann dafür ne extra Serie? Es kann also nur wieder mal ums Geld gehen.
     
  8. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    325
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Formel E: Doku zum Auftakt

    Ne, so einfach geht das nicht – auch der Motorsport kennt festgefahrene Strukturen, in denen sich neue Ideen nur schwer durchsetzen lassen. Zudem müssen für Rennen mit E-Autos derzeit noch viele Dinge im Ablauf anders geregelt sein als sonst im Motorsport üblich.
     

Diese Seite empfehlen