1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Forensik-Tool Encase

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Aeppler, 4. März 2008.

  1. Aeppler

    Aeppler Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bembel-Town
    Technisches Equipment:
    Sky+ mit 2TB-HDD
    Sky Film, BuLi, HD
    Anzeige
    Hallo!

    Auf unseren neuen Firmen-PC's soll angeblich das Tool "Encase" installiert sein/werden.
    Nähere Information erhalten wir nicht - man hält sich bedeckt.

    Meine Fragen:
    1. Wie kann ich ggf. feststellen, dass das Tool installiert wurde?
    2. Wie kann ich das Tool ggf. deaktivieren?

    Hintergrund:
    Es gibt hierüber keine Betriebsvereinbarung und ich möchte im Vorfeld feststellen,
    ob dieses Tool ohne unser Wissen auf neuen PC installiert ist/wird.

    Danke,
    Äppler
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.016
    Ort:
    Rheinland
    AW: Forensik-Tool Encase

    Hier erfährst du erstmal worum es überhaupt geht.

    Du darfst normalerweise auf deinem Firmen PC keine Software installieren oder deinstallieren, letzteres dürfte bei einem Forensik Tool auch gar nicht möglich sein, sonst würde es seinen Zweck nicht erfüllen.

    Gruß
    emtewe
     
  3. Aeppler

    Aeppler Senior Member

    Registriert seit:
    2. Juli 2001
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bembel-Town
    Technisches Equipment:
    Sky+ mit 2TB-HDD
    Sky Film, BuLi, HD
    AW: Forensik-Tool Encase

    @emtewe

    Ich kenne diese und andere Seiten.

    Mehr zum Hintergrund:
    Lt. Betriebsverfassungsgesetz hat der Betriebsrat ein Mitspracherecht,
    welche Software ein Arbeitgeber auf die PC's der Mitarbeiter spielt.
    Hierüber wird dann eine Betriebsvereinbarung geschlossen.

    Es geht nicht darum, dass Mitarbeiter diese Software selber aufspielen.
    Es geht vielmehr darum, welche Daten ggf. gesammelt und verarbeitet werden und in wieweit diese der Arbeitgeber nutzt.

    Hier ist die Privatsphäre eines jeden zu respektieren.


    Gruß,
    Äppler
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.016
    Ort:
    Rheinland
    AW: Forensik-Tool Encase

    Richtig, und dafür gibt es einen Datenschutzbeauftragten. An den sollte sich der Betriebsrat oder Mitarbeiter wenden können.
     

Diese Seite empfehlen