1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Forderung nach mehr Autorinnen von Initiative „Tatort: Drehbuch“

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. Dezember 2019 um 17:42 Uhr.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    98.817
    Zustimmungen:
    780
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Seit Monaten fordert die Initiative mehr Drehbücher von weiblichen Autoren. Die ARD scheint allerdings wenig Interesse daran haben, etwas zu ändert. Wird lieber konservativ an gewohnter Qualität festgehalten, als progressiv an neue Krimis herangegangen?

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Sky Beobachter

    Sky Beobachter Platin Member

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    2.124
    Zustimmungen:
    572
    Punkte für Erfolge:
    123
    Boah, ist doch völlig Schnuppe ob Männlein oder Weiblein. Es kommt auf die Qualität der Drehbücher an, und an den schwächelt es seit Jahren beim Tatort. Immer dieses dämliche deutsche Genderdebatte. Ich kann es nicht mehr hören. Morgen dann wieder Meetoo, der böse männliche Regisseur hat mich missbraucht.....usw...
     
    Pedigi und KL1900 gefällt das.
  3. KL1900

    KL1900 Talk-König

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    5.913
    Zustimmungen:
    2.502
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ist eine von einem Mann erdachte weibliche Figur denn anders als wenn sie von einer Frau erdacht ist?
    Warum nicht weiter aufschlüsseln und quotieren?
    Nach Herkunft, Weltanschauung, Doppelname ja/nein (beide Geschlechter!.... Walter-Borjans *hust*), Generation, hetero/homo, usw.

    Und dann erst noch die diversen...
     
    Pedigi gefällt das.