1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Football verbieten?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von AlBarto, 31. Januar 2013.

  1. AlBarto

    AlBarto Ich bin kein Mitarbeiter dieses Forums

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.671
    Zustimmungen:
    1.171
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    Anzeige
    Hallo Leute,

    bin soeben über diesen Artikel gestolpert.

    Super Bowl: Der Tod steht mit auf dem Feld - WEB.DE

    Ist das deren Ernst? Ich meine, in jeder Sportart, die riskant ist, gibt es mögliche Folgen.

    Hätte man damals nach dem Tod von Senna oder Niki Lauda Formel 1 verboten, wären wir nicht da wo wir jetzt sind. Eine recht sichere Sportart. Natürlich immer noch mit einem hohen Risiko, aber schon recht sicher. Solche Tode wie es Senna erging, wird es zu 98% nicht mehr geben.

    Ich finde es tragisch, auch wenn ich kein wirklich Fan dieser Sportart bin, dass man einen Sport einfach verbieten möchte. Wieso versucht man nicht bessere Helme zu erfinden. Oder andere Tackling Muster (falls das geht). Vielleicht mehr nachdenken, bevor man etwas beiseite räumen möchte.

    Im Fußball kann es immer noch heute zu einem so starken bösem Faul kommen, dass sich jemand die Bänder so schwer reißt, dass er nie wieder spielen kann. Oder schlimmeres. Das passiert aber weit weniger, weil dies hart bestraft wird und nicht gerne gesehen wird.

    Was meint ihr dazu?
     
  2. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Football verbieten?

    Frei heraus: Niemand diskutiert in den USA über ein Verbot von American Football. Das sind reine Hirngespinste von irgendwelchen deutschen Pseudso-Webjournalisten.

    Bestimmt findet sich auch ein Webblog in den USA der behauptet, in Deutschland wird gerade diskutiert, ob man Soccer wegen der gefährlichen Verletzungsmöglichkeiten verbietet. Fussballspieler, die Suizid begangen haben, kann man da aufzählen. Diverse Verletzungen, Spieler die monatelang ausgefallen sind. Würdest Du solch einen Bericht ernst nehmen?

    Und genauso nimmt kein Amerikaner, oder Politiker hier in den USA den Unsinn eines web.de Pseudo-Journalisten ernst.
     
  3. AlBarto

    AlBarto Ich bin kein Mitarbeiter dieses Forums

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.671
    Zustimmungen:
    1.171
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Football verbieten?

    Ob es Pseudo ist oder nicht, kann ich doch nicht beurteilen. o_O

    Das web.de nicht die zuverlässigsten sind, heißt noch lange nicht, dass daran nichts wahres dran sein kann?
     
  4. Schanarri

    Schanarri Gold Member

    Registriert seit:
    27. September 2012
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Optoma HD 67n, Pace Sky HD 4 320 GB, Samsung AVR, Teufel in 7.2
    AW: Football verbieten?

    Hab den Bericht grad auf GMX gelesen (was ja glaub ich die gleiche Suppe ist) und dort steht, dass Präsident Obama dazu gesagt hätte, dass er seinen Söhnen, so er denn welche hätte, das Footballspielen verbieten würde.

    Dazu @hopper: Liest man da bei euch auch nix drüber? Wenn Uns-Angie derartiges sagen würde, würde man das erfahren. Andernfalls verwunderlich, warum man ihm sowas in den Mund schiebt.

    Wahrscheinlich ist mit dem Problem die sogenannte Boxer-Demenz gemeint, was allerdings nicht im Artikel steht. Es ist allerdings seit Jahren bekannt, dass diese Krankheit bei Football-Spielern und eben Boxern gehäuft auftritt.

    Fakt ist, dass es in der NFL klare Regeln gibt, die die Gesundheit der Spieler schützen sollen. Manche wurden in den letzten Jahren genau in dem Sinne verschärft. Verstöße gegen diese Regeln werden direkt durch Raumverlust bestraft und sind eigentlich (subjektives Empfinden) relativ selten.

    Ergo: Das Thema ist nicht neu und nur im Sog des Super Bowls an die Oberfläche gespült.
    Wenn das jemand im April geschrieben hätte, hätte es wahrscheinlich keinen interessiert.
     
  5. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Football verbieten?

    Liest man über Verletzungen? Gehirnerschütterungen? Und stärkere Regeln der NFL zur Vermeidung dieser? Absolut. Darüber wird viel berichtet.

    Aber ein Verbot der NFL? Football allgemein? Das ist absolut lächerlich und ein völliges Hirngespinst. Freie Erfindung. Das hat die gleiche Qualität wie eine Aussage, in Deutschland wird Fussball verboten.
     
  6. Worringer

    Worringer Platin Member

    Registriert seit:
    18. April 2005
    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Football verbieten?

    Wie, Niki Lauda ist tod? Das habe ich garnicht mitbekommen. In der Wikipedia hat man auch vergessen, seinen Todestag einzutragen. :confused:
     
  7. AlBarto

    AlBarto Ich bin kein Mitarbeiter dieses Forums

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.671
    Zustimmungen:
    1.171
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sony KD-55XD8505/Dreambox 8000HD//SONY MDR 1 und XPERIA Z und Iphone 6+ 64GB, BDP S-6200//Front:nubox 381, Rear: DS301, Center: CS411, Subwoofer: AW441; AV:Onkyo TX-NR609
    AW: Football verbieten?

    Ähm ich meinte bei Niki Lauda sein schweren Unfall. ^^
     
  8. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Football verbieten?

    american football? die laufen doch in dicker schutzkleidung rum! rugbyspieler dagegen haben fast nichts zum schutz!
     
  9. Schanarri

    Schanarri Gold Member

    Registriert seit:
    27. September 2012
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Optoma HD 67n, Pace Sky HD 4 320 GB, Samsung AVR, Teufel in 7.2
    AW: Football verbieten?

    Deswegen kommt man beim Rugby auch kaum darauf mit dem Kopf voraus den Kopf eines Gegenspielers anzusteuern.
    Das ist zwar im Football (wie auch im Rugby) verboten und wird mit Raumverlust (Rugby: Straftritt) bestraft, kommt aber vor. Erlaubt ist hingegen den (behelmten) Kopf zum Tackle gegen den gegnerischen Oberkörper einzusetzen. Da wirken trotz aller Schutzkleidung enorme physikalische Kräfte, die ausgeglichen werden müssen.
    Eine Diskussion welcher Sport härter und/oder gefährlicher ist, geht wahrscheinlich ins Unendliche.
    Auch bei Einhaltung der Regeln ist dennoch beides sehr hart und körperlich und wird von vielen als brutal empfunden.
    Ich mag Football lieber, weil die Regeln (für mich) weniger kompliziert sind und das Spiel übersichtlicher ist.
     
  10. Der Franke

    Der Franke Board Ikone

    Registriert seit:
    12. März 2004
    Beiträge:
    4.674
    Zustimmungen:
    1.043
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Football verbieten?

    Um hier jetzt eine Concussions Diskusion zu beginnen, ist es eigentlich zu spät. Wer sich wirklich damit beschäftigt, hat längst damit begonnen.
    Dieses Thema wird ja nicht nur in den Staaten, sondern auch hier in den dafür vorgesehenen Foren geführt.

    Und das auch nicht erst seit dem Suizid von Junior Seau und dem Volkssport drüben, wie verklage ich die NFL.

    Dieser nicht gerade Pulitzer Preis würdige Bericht greift im wesentlichen ja die Aussagen von Pollard auf, ohne diese verstanden zu haben.
    In erster Linie geht es wieder mal, aber verständlich, gegen Goodell und seine Art die Liga zu führen.

    Mit Halbwissen dies dann journalistisch aufzuarbeiten, mag den Unbedarften durchaus beeindrucken.
    Alle anderen dürften nur den Kopf darüber schütteln!
     

Diese Seite empfehlen