1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Fond der Zeitschrift Digitalfernsehen

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von hazya, 3. November 2003.

  1. hazya

    hazya Junior Member

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    75
    Anzeige
    Vor einigen Monaten gab es in ihrer Zeitschrift große Sprüche einen fond zu gründen um eventuell doch noch die Betanova 3.0MHP offiziell an alle Dbox2-Besitzer zu verteilen.

    gibt es in dieser Richtung "Neuigkeiten" . In der Zeitschrift ist nähmlich nichts mehr zu lesen!

    Danke für die Info

    <small>[ 03. November 2003, 19:46: Beitrag editiert von: hazya ]</small>
     
  2. hazya

    hazya Junior Member

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    75
    Es ist schade das sich anscheinend niemand für dieses Thema interessiert???
     
  3. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    Ich denke, das mit dem Fond war eine gute Idee, nur leider muss man einsehen, dass man vermutlich Millionen benötigen würde, die durch Spenden niemals zusammenkommen würden.
    Da helfen auch 10-20T Euro nicht viel.
     
  4. P800

    P800 Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    2.848
    Ort:
    Germany
    Wie man außerdem lesen konnte, ist die Entwicklung von BN3 MHP abgebrochen worden.
    Unverträglichkeiten zu aktuellen Programminhalten sind auch bereits festgestellt worden.
    Also wer soll dafür noch Geld ausgeben?
    Das wäre wirklich in den Sand gesetzt.
     
  5. Stefan Hofmeir

    Stefan Hofmeir Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    40
    Ort:
    München
    Es ist weniger das fehlende Geld, das derzeit das MHP-Update auf die d-box 2 verhindert.

    Einzig und allein Dr. Georg Kofler darf entscheiden, ob er "seine" d-box-Plattform für ein Update freigeben will oder nicht. Seine aktuelle Einstellung dazu kennen wir ja (z. B. aus der DIGITAL FERNSEHEN): Nein.

    Premiere hat derzeit MHP-mäßig nichts vorzuweisen. Und warum sollte er "seine" Box für Applikationen der unliebsamen Konkurrenz (ARD/ZDF/RTL) öffnen.

    Es gab bereits vielfältige Ansätze, wie man so ein Update noch offiziell hinbekommen könnte. Die Rechte an der Software hat aber Beta Research Geschäftsführer Dr. Axel Bauer, gleichzeitig auch Koflers Berater.

    ARD und ZDF zeigten in den letzten Monaten kein Interesse an einer Mitarbeit bei der Verwirklichung des d-box 2 Updates. Das sei Sache von Premiere...

    Dann bleibt schließlich noch die Geräteindustrie. Denen wäre auch mit dem MHP-Update geholfen. Es wäre schließlich "über Nacht" ein MHP-Markt da, der Bedarf an weiteren, neuen MHP-Receivern wäre schlagartig da. Doch auch hier denkt man sehr an sich. Man wolle nur Neugeräte verkaufen und mit den d-box 2 Geräten nichts mehr zu tun haben...

    DIGITAL FERNSEHEN hat jedenfalls einiges für dieses meiner Meinung nach äußerst wichtige Thema für die interaktive Digitalisierung in Deutschland versucht. Doch wenn die verantwortlichen Stellen absolut kein Interesse daran haben, sind leider auch uns die Hände gebunden.
     
  6. Joachim Wahl

    Joachim Wahl Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Mai 2003
    Beiträge:
    3.163
    Ort:
    Donzdorf
    Bis hierher stimme ich zu.

    Hier kann ich nicht zustimmen, denn wer kauft sich denn dann noch einen neuen MHP Receiver, es sei denn es währe, dass definitiv letzte Update für die dbox2 und würde auch nicht weiterentwickelt werden, doch vorsicht was machen wir mit den Kabelkunden, ausser diese Receiver gibt es momentan noch keine für Kabel offiziell und die sind definitiv zu teuer.
    Nachdem MHP Update auf die dbox2 dann gemacht wurde und die Industrie sowie es momentan ist, ihre MHP Receiver nicht "geeignet für Premiere" machen wollen und Premiere nicht auf die Hersteller zugeht, sowie es momentan der Fall ist.
    War meines erachtens das gemachte Update der dbox2 überflüssig, da bald keine MHP Anwendungen mehr auf der dbox2 laufen werden und sonst gibt es keinen Digitalreceiver der MHP fähig ist und gleichzeitig "geeignet für Premiere" ist.

    Ab hier stimme ich wieder voll und ganz zu.

    Gruß

    Joachim Wahl
     
  7. Stefan Hofmeir

    Stefan Hofmeir Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    40
    Ort:
    München
    Das bestehende Henne-Ei-Problem wäre aber mit einer MHP-d-box 2 gelöst. Schlagartig zwischen 1-2 Millionen MHP-Haushalte in Deutschland ... und schon würden sich auch kommerzielle MHP-Applikationen lohnen. Pro Sieben sagte ja, man würde bereits mit 500.000 Haushalten einen Regelbetrieb finanzieren können.

    Und mit mehr interssanten Applikationen wäre auch ein Bedarf an neuen MHP-Receivern da...
     
  8. aseidel

    aseidel Institution Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Oktober 2001
    Beiträge:
    15.014
    Ort:
    Weimar, Thüringen
    Technisches Equipment:
    Sky komplett, Telekom MagentaZuhause L mit EntertainTV Plus, Telekom MR400, Microsoft Xbox One, Apple TV 3, LG 43UH620V
    Die 500.000 Haushalte wären eigentlich schon mit den Kabelkunden da. Im Kabelnetz werden die Anwendungen ausgestrahlt (alles was vom Satelliten kommt, wird weitergereicht). Wenn diese Kabelkunden einen MHP-Receiver (z. B. eben die D-Box2) hätten, und Kabel Deutschland die privaten Kanäle einspeisen würde, hätte man sogar mehr als 500.000 Haushalte.

    <small>[ 30. November 2003, 13:13: Beitrag editiert von: aseidel ]</small>
     
  9. Joachim Wahl

    Joachim Wahl Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Mai 2003
    Beiträge:
    3.163
    Ort:
    Donzdorf
    @Stefan Hofmeir

    Soll ja alles so sein stimme dem auch zu, aber wenn Premiere zu wie es momentan ist keinen MHP-Receiver von anderen Herstellern zertifizieren will und die Hersteller auch nicht auf Premiere zu gehen, müssen die Leute entweder einen zweiten Receiver kaufen der MHP tauglich ist oder aber auf Premiere verzichten oder auf MHP verzichten.

    Zu dem haben die Leute Ihren Fernseher im Wohnzimmer stehen in einem Fernsehschrank, so ist es z. Bsp. bei mir und da ist definitiv kein Platz mehr auf dem Fernseher, da steht bereits ein VHS/DVD Kombigerät und eine MHP@dbox2, wenn ich meine Linux@dbox2 drauf stellen will, muss ich zuerst meine MHP@dbox2 entfernen dort und danach kann ich dann meine Linux@dbox2 dorthin stellen.

    Gruß

    Joachim Wahl
     

Diese Seite empfehlen